Basel-Landschaft

Neue Spitalseelsorgerin ins Amt eingesetzt

Seit dem 1. Juni ist die Pfarrerin Doris Wagner-Salathe die neue Spitalseelsorgerin am Baselbieter Bruderholz-Spital. Sie ist in einem 70-Prozent-Pensum tätig.

Nach elf Jahren als Spitalseelsorger und knapp 40 Jahren als Pfarrer in der Reformierten Kirche Baselland wurde Hans Rapp am 6. Juni in der Kapelle am Bruderholz-Spital in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge in der Spitalseelsorge tritt Pfarrerin Doris Wagner-Salathe an, wie es in einer Mitteilung vom 7. Juni heisst.

Doris Wagner-Salathe wird am Kantonsspital Baselland, Standort Bruderholz, tätig sein. Der Amtsantritt erfolgte per 1. Juni 2021 mit einem Pensum von 70 Prozent. Wagner-Salathe ist seit 2007 Präsidentin des Baselbieter Pfarrkonvents und seit 2013 Synodale der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz. (bat)