Personalie

Friederike Rass wird neue Leiterin von Sozialwerk Pfarrer Sieber

Geschäftsführerin Friederike Rass verlässt die Evangelische Gesellschaft des Kantons Zürich. Nach drei Jahren hat sie sich entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen.

Der Stiftungsrat der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich bedauert den Rücktritt von Friederike Rass, wie die Stiftung in einer Medienmitteilung schreibt. Rass habe die Evangelische Gesellschaft «mit grossem Engagement» weiterentwickelt und vor allem im Bereich Diakonie wichtige neue Impulse gesetzt.

So habe sie etwa das St. Anna Forum weiterentwickelt, das Malaika Flüchtlingstheater & Catering gefördert und den sozialen Waschsalon «Bubbles of Happiness» aufgebaut. Nun übernimmt Friederike Rass ab Februar 2022 die Leitung der Stiftung Sozialwerk Pfarrer Sieber.

Bei der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich übernimmt Frieder Furler die Geschäftsleitung interimistisch ab dem 20. August 2021. (mos)