Zwingli-Film knackt 100’000er Grenze

Stefan Haupts Drama um den Schweizer Reformator glänzt nach zwei Wochen Spielzeit mit hohen Besucherzahlen.


Zwei Wochen nach seinem Start in den Deutsschweizer Kinos lässt sich für Stefan Haupts Historienfilm Zwingli eine erfreuliche Zwischenbilanz ziehen. Exakt 10o’444 Zuschauer wollten den Film zwischen dem 17. und 31. Januar bereits sehen, schreibt der Filmverleih Ascot Elite am 1. Februar. Dies sei eine «sagenhaft» gute Zahl.

In den Schweizer Kinocharts von Pro Cineman lag Zwingli am 30. Januar auf dem zweiten Platz. Besser schnitt nur das US-amerikanische Boxerdrama Creed II ab. (no)