«Wort zum Sonntag»: Solidarität statt Verursacherprinzip

Wie erstrebenswert ist eine Gesellschaft, in der alles nach dem «Verursacherprinzip» aufgerechnet wird? Im «Wort zum Sonntag» erläutert der reformierte Pfarrer Christoph Jungen, was ihm an dem Begriff missfällt - und warum er viel lieber nach dem «Sonne-Regen-Prinzip» lebt.