Urner Kirchenrat wieder komplett

Lange hat die Evangelisch-reformierte Landeskirche Uri nach neuen Mitgliedern für den Kirchenrat gesucht. An der Herbstversammlung konnten nun zwei neue Bewerber gewählt werden.


Mit Beatrice Gross-Müller und Oliver Ryhner hat die Versammlung der Evangelisch-reformierten Landeskirche Uri am 20. November zwei neue Mitglieder in den Kirchenrat gewählt. Erstmals seit Jahren ist der Urner Kirchenrat somit wieder sechsköpfig.

Die Kirche hatte ihre Suche nach neuen Mitgliedern für den Kirchenrat in den vergangenen Monaten intensiviert. Dies nachdem durch den Rücktritt eines Mitglieds per Ende 2017 die Beschlussunfähigkeit drohte. Die Versammlung der Landeskirche setzte daraufhin eine Personalfindungskommission ein.

Weniger erfreulich verlief die Beratung des Budgets 2019. Dieses sieht Mehrausgaben von rund 33’000 Franken vor. Grund dafür sind unter anderem höhere Amtsentschädigungen und Personalkosten, wie die Luzerner Zeitung am 20. November berichtete. (no)