Reformierte Kirchgemeinde Zürich bekommt neuen Geschäftsführer

Die Kirchenpflege der reformierten Kirchgemeinde Zürich hat den Juristen Manfred Hohl zum neuen Geschäftsführer ernannt.


Der 46-jährige Manfred Hohl wird seine Stelle als Geschäftsführer Mitte September antreten. Zurzeit ist er Gemeindeschreiber von Winkel bei Bülach. Hohl verfüge über eine Zusatzausbildung in Public Management und zeichne sich durch eine langjährige Berufserfahrung im öffentlich-rechtlichen Umfeld aus, wie es in einer Mitteilung vom 21. Januar heisst.

«Dazu gehört insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Exekutive und Legislative auf Gemeindeebene, wie sie in der Kirchgemeinde Zürich mit der Schaffung eines Kirchgemeindeparlaments eingeführt wurde», heisst es weiter. (bat)