Abtreibungsgegner holen «Marsch fürs Läbe» nach

Im Mai findet ein sogenannter «Marsch fürs Läbe» in Obwalden statt. Vergangenen Herbst verwehrten die Behörden die Bewilligung für den Marsch am Eidgenössischen Bettag.


Am 26. Mai soll nun doch ein «Marsch fürs Läbe» in Flüeli-Ranft durchgeführt werden, teilen die Veranstalter auf ihrer Website mit. Die Behörden haben den Marsch und die Miete des Mehrzwecksgebäudes laut Veranstalter bereits bewilligt. Ausserdem sei im September 2018 ein weiterer Marsch inklusive Kundgebung auf dem Bundesplatz in Bern geplant.

Kein Marsch am Bettag

Ursprünglich planten die Veranstalter den «Marsch fürs Läbe» am Eidgenössischen Bettag am 17. September 2017. Die Veranstaltung sollte bei der Kapelle Bethanien in St. Niklausen und auf dem Openair-Feierplatz bei der Kapelle Flüeli stattfinden. Die Behörden erteilten jedoch keine Bewilligung. Der politisch motivierte Marsch sei mit dem kantonalen Ruhetagsgesetz nicht vereinbar, argumentierten sie. Bei früheren Kundgebungen der Abtreibungsgegner kam es zu Gegenkundgebungen und Störaktionen. (pd)