Muslimische Jugendliche räumen mit Vorurteilen auf

Das Projekt «Swiss Muslim Stories» zeigt junge Muslimas und Muslime, um deren Alltag fernab der gängigen Klischees zu zeigen.


Mit kurzen Videos über junge Muslime in der Schweiz will die neue Plattform swissmuslimstories.ch gegen gängige Klischees ankämpfen. Bisher wurden drei Filme veröffentlicht. Insgesamt seien zehn Porträts geplant, schreibt persoenlich.com am 20. November .

Vielfalt als Chance

Die Kurzfilme zeigen einen Künstler, eine interkulturelle Dolmetscherin und einen Kompaniekommandanten der Schweizer Armee. Die Filme sollen verschiedene Lebensentwürfe zeigen und den aktuellen Islamdiskurs positiv ergänzen, schreiben die Macher auf der Website. Man wolle Menschen zeigen und beweisen, dass Vielfalt eine Chance sei.

Getragen wird das Projekt laut Website von «Ummah – Muslimische Jugend Schweiz». Neben der Föderation Islamischer Dachorganisationen Schweiz  wird das Projekt unter anderen auch von der Plattform «Jugend und Medien» des Bundes, kantonalen Integrationstellen und mehreren Stiftungen unterstützt. (pd)