Kirche Bern-Jura-Solothurn ordiniert elf neue Pfarrpersonen

Am 28. Oktober werden sieben Frauen und vier Männer im Berner Münster zu neuen reformierten Pfarrerinnen und Pfarrern ordiniert.


Die reformierte Kirche begrüsse Ende Oktober 11 neue Pfarrerinnen und Pfarrer, teilte die reformierte Kirche Bern-Jura-Solothurn am 17. Oktober mit. In einem feierlichen Gottesdienst werde elf Theologinnen und Theologen der Titel «Verbi Divini Minister» respektive «Verbi Divini Ministrae» verliehen:

Berger Aline (Zollikofen), Grossmann Manuela ( Langnau), Grüter Linda Susanne (Bern), Hesse Rahel Gisela (Jegenstorf), Justitz-Suri Olivia (Bern), Langenegger Roland (Dürrenroth),  Meili Rebekka Alice (Bern), Rohr Luzius (Wabern), Sonderegger Nina Andrea (Heimisbach), Urfer Stephan (Herzogenbuchsee) und Zehnder Tobias (Bern).

Der Titel ermächtigt die neu Ordinierten, als landeskirchliche Pfarrpersonen zu arbeiten. Der Gottesdienst findet am Samstag, 28. Oktober um 10 Uhr im Berner Münster statt. (ref.ch)