«Das Hirschli ist kein klassisches ‹Chilekafi›»

Im neu eröffneten Studenten-Café Hirschli des Reformierten Hochschulforums Zürich sollen Studierende einen Ort zum Verweilen finden. Dabei soll nicht nur das Kirchenmilieu angesprochen werden, sagt Leiter Stephan Jütte im Interview.


Herr Jütte, am 19. September öffnete das Café Hirschli zum ersten Mal seine Türen. Ist es bereits rappelvoll?
Das wäre etwas übertrieben. Wir konnten bei der Eröffnung 38 Kafis und 6 Tees verkaufen. Damit sind wir zufrieden. Wir sind also gut besucht.

Können Sie die Atmosphäre im Hirschli beschreiben?
Es ist ein Café, wie man es beispielsweise aus Berlin kennt. Manche sitzen mit Kopfhörern auf dem Kopf konzentriert vor ihrem Laptop, andere lernen mit Kärtli Vokabeln, wieder andere unterhalten sich. Die Atmosphäre ist sehr warm. Bald kommen die Polstermöbel. Dann sieht es hier drin aus wie in einem gemütlichen Wohnzimmer mit Stil.

Auch in Zürich existieren bereits einige solche Cafés. Wie unterscheiden Sie sich von der Konkurrenz?
Wir wollen Gäste und keine Kunden. Bei uns kann einfach rumgesessen, diskutiert und Musik gehört werden, ohne dass man konsumieren muss.

Wen wollen Sie ansprechen?
Alle, die mit den Zürcher Hochschulen zu tun haben. Also Studenten, Professoren, Verwaltungsangestellte. Ausserdem Leute vom Co-Workingspace Blau10.

Das Hirschli wird von der Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich finanziert. Ist es also ein «Chilekafi», wo nur Kirchenleute verkehren?
Natürlich schauen auch die Angestellten der Gesamtkirchlichen Dienste bei uns rein. Aber wir sind kein klassisches «Chilekafi». Es soll ein offener Treffpunkt sein, egal welcher Konfession man angehört.

Und wie wollen Sie diese Durchmischung hinkriegen?
In meinem Team habe ich neun Studenten angestellt, die mehrheitlich nicht aus einem religiösen Milieu stammen. Die Menschen aus ihrem Umfeld sind herzlich willkommen und ich hoffe, dass sie auch hier anzutreffen sein werden.Es ist ein Experiment. Mal schauen, ob es funktioniert.

Stephan Jütte ist Leiter der Mittel- und Hochschularbeit der Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Er leitet das Hirschli und ist dienstags bis freitags dort anzutreffen.

Mehr Informationen zum Hirschli gibt es unter: www.hirschli.net