Baselbieter Reformierte unterstützen Tsunamiopfer

Als Zeichen der Solidarität spendet die reformierte Kirche Baselland 10'000 Franken für Indonesien.


Der Baselbieter Kirchenrat hat beschlossen, 10’000 Franken an das Hilfswerk der evangelischen Kirchen (Heks) zu spenden. Das Geld werde den Tsunamiopfern in Indonesien zugutekommen, schreibt die reformierte Kirche Baselland am 18. Oktober.

Am 28. September hat ein Tsunami in Indonesien, insbesondere auf der Insel Sulawesi, schwere Schäden angerichtet. Nach Angaben des Hilfswerks starben über 1’200 Menschen. Zehntausende Menschen haben ihr Hab und Gut verloren. (pd)