Quiz

Sind Sie ein Kirchenpolit-Crack?

Wie gut kennen Sie sich aus in Sachen «Kirche und Politik»? Machen Sie den Test und beantworten Sie die 9 Fragen zur reformierten Schweizer Kirchenpolitik, zu Vertretern einer politischen Kirche und zum Zusammenspiel von Staat und Religion.

Frage 1: Wann wurde in der Schweiz die Religionsfreiheit eingeführt?
1874
1918
1848
Frage 2: Auf wen geht der Ausspruch zurück, dass es bezüglich des Staates die Aufgabe der Kirche sei, «nicht nur die Opfer unter dem Rad zu verbinden, sondern dem Rad selbst in die Speichen zu fallen»?
Dietrich Bonhoeffer
Martin Luther King
Dorothee Sölle
Frage 3: Wer ist die höchste Reformierte der Schweiz?
Evelyn Borer
Gabriela Allemann
Rita Famos

Frage 4: In welchem Kanton wird keine Kirchensteuer für juristische Personen erhoben?
Basel-Landschaft
Aargau
Zug
Frage 5: Welche dieser drei reformierten Kantonalkirchen unterstützte die Konzernverantwortungsinitiative nicht?
Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen
Chiesa evangelica riformata in Ticino
Reformierte Kirche Kanton Zürich
Frage 6: Wann wurden in der Schweiz die ersten reformierten Frauen ordiniert?
1517
1918
1971
Frage 7: An welcher Stelle im Protokollreglement der Schweizer Eidgenossenschaft steht die Präsidentin oder der Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche?
An 7. Stelle
An gar keiner
An 19. Stelle
Frage 8: Wer gilt als Begründer des Religiösen Sozialismus in der Schweiz?
Karl Barth
Leonhard Ragaz und Hermann Kutter
Hans Ruh
Frage 9: Zu welcher Initiative hat die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz respektive der Evangelische Kirchenbund als deren Vorgängerinstitution keine Abstimmungsempfehlung veröffentlicht?
Volksinitiative «Für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative)»
Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»
Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt (Konzernverantwortungsinitiative)»
Auflösung
Sie haben noch keine Fragen beantwortet.

0-3 Punkte: Sie dürfen ruhig nochmals ein wenig üben.
4-6 Punkte: Gar nicht so schlecht.
7-9 Punkte: Sie sind ein wahrer Kenner!

Hier geht es zu den weiteren Artikeln des Themenschwerpunktes «Im Fokus: Kirche und Politik».