Extra-Tram fürs Jubiläum der Sozialwerke Ernst Sieber

Vor 25 Jahren gründete Pfarrer Ernst Sieber die Sozialwerke seines Namens (SWS). Mit verschiedenen Anlässen machen die SWS in den kommenden Monaten auf das Jubiläum aufmerksam, zum Beispiel mit speziellen Tramfahrten oder einem Radiotag. Den Auftakt bildet am 25. August, 17 Uhr, ein Gottesdienst im Grossmünster.


Seit über 60 Jahren engagiere sich Pfarrer Ernst Sieber für Menschen auf der Schattenseite des Lebens, wie die SWS am 12. Juli mitteilen. Vor 25 Jahren gründete er die Sozialwerke Pfarrer Sieber als Antwort auf die damalige soziale Not (Platzspitz, Letten).

Zum Jubiläum haben die SWS eine Reihe von Anlässen organisiert. Begonnen wird mit einem Gottesdienst im Grossmünster (25. August), gefolgt von einer etwas anderen Stadtrundfahrt mit dem Tram: «Die Stadt aus unserer Perspektive» (28. September, Abfahrt zu jeder vollen Stunde). Am 27. November sei dann am Nachmittag «Charity-Day» auf Radio 24 mit Live-Schaltungen, Interviews und Reportagen.

Zum Jubiläums-Programm der SWS