ZH: Barbara Weber und Martin Heller kuratieren Reformationsjubiläum

Theaterregisseurin Barbara Weber und Kulturunternehmer Martin Heller übernehmen die Kuratierung des Zürcher Reformationsjubiläums. Dies teilte der Verein «500 Jahre Zürcher Reformation» am 4. Dezember mit.

Barbara Weber und Martin Heller.
Barbara Weber und Martin Heller. (Bilder: wikimedia/Daniellerch123; Markus Bertschi/Heller Enterprises)

In einem ersten Schritt würden Barbara Weber und Martin Heller aus den bisherigen Planungen eine Gesamtkomposition entwickeln, Projekte optimieren, Ideen entwickeln und einen Programmverlauf festlegen. Auch die nötigen Mittel müssen überzeugend eingeworben und eine Kommunikationsstrategie entwickelt werden.

Barbara Weber studierte Regie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Fünf Jahre lang war sie Ko-Direktorin des Theaters Neumarkt. Ausstellungsmacher und Kulturunternehmer Martin Heller war Direktor des Museums für Gestaltung und hat zahlreiche Publikationen und Ausstellungsprojekte verantwortet, darunter die Expo.02.