Zürcher Institut für Interreligiösen Dialog mit neuer Leitung

Andrea König heisst die neue Geschäftsführerin des Zürcher Instituts für Interreligiösen Dialog (ZIID). Die Ethnologin und Journalistin ersetzt Marianne Affolter, die sich beruflich neu ausrichten will.


Andrea König leitete während sieben Jahren das Kulturhaus Helferei und verfügt über langjährige Erfahrung im interreligiösen und interkulturellen Dialog, wie es in einer Mitteilung des ZIID vom 13. September heisst. König trat ihr Amt bereits am 1. September an. Sie löste damit Marianne Affolter als Geschäftsführerin ab, die sich beruflich neu orientieren will.

Das ZIID vermittelt Wissen über Religionen und will damit den Dialog in einer multikulturellen Gesellschaft fördern. Es wird in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung von einer christlichen, einer jüdischen und einer muslimischen Fachperson geleitet. (no)