Reformierte SG: Martin Schmidt als neuer Kirchenratspräsident gewählt

Die Synode der reformierten Kirche des Kantons St. Gallen hat am 24. Juni Martin Schmidt als Nachfolger von Dölf Weder gewählt. Weder wird Ende Februar 2014 zurücktreten.


Schmidt wurde im zweiten Wahlgang mit 99 von 163 Stimmen gewählt. Er setzte sich gegen seine Konkurrenten Sigrun Holz und Christoph Ramstein durch. Sigrun Holz zog sich nach dem ersten Wahlgang zurück. Klaus Stahlberger hat seine Kandidatur vergangene Woche zurückgezogen.

Schmidt ist Pfarrer, aktuell Mitglied des Kirchrates und hauptberuflich Dozent an der Pädagogischen Hochschule in St. Gallen.