Chef der Armeeseelsorge Urs Aebi in Pension

Nach 25 Dienstjahren ist der Chef der Armeeseelsorge Ende Juni 2013 in Pension gegangen, wie es auf der Website der Armeeseelsorge heisst.


Mit seinem Namen verbänden die über 200 aktiven Armeeseelsorgerinnen und Armeeseelsorger der Schweiz Fachwissen, Kompetenz und menschliche Führung, wie es auf der Website weiter heisst. Der Nachfolger von Urs Aebi ist Christoph Rudin.