Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

August 2020

Rauminstallation zu Bruder Klaus

1. August 2020, 9:00 bis 30. Juni 2021, 19:00

Der Bauer und Einsiedler Niklaus von Flüe, Bruder Klaus genannt, hat das «Stanser Verkommnis» von 1481 vermittelt. Dieses Bündnis hielt ein erstes Mal so etwas wie eine Verfassungsstruktur fest und legte so die Grundlagen für den Zusammenhalt der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Am 4. Dezember 1482 siegelte Bruder Klaus seinen Brief an die Berner Ratsherren. Verwundert dankt er, dass die politischen Verantwortungsträger auf seinen Rat gehört haben, und schreibt ihnen, was es pragmatisch zu tun gilt und was in der Frömmigkeit gefordert…

Mehr erfahren »

Theos OffenBar

17. August, 19:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm Uhr am 17. Tag des Monats stattfindet und bis zum 17. Dezember 2020 wiederholt wird.

Bauhütte St. Oswald, Kirchenstrasse 9
Zug, Zug Schweiz
+ Google Karte

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bar geöffnet ab 19.00 Uhr, Gesprächsbeginn jeweils 19.30 Uhr Neu findet Theos OffenBar jeweils am 17. des Monats statt und an einem neuen Ort!

Mehr erfahren »

«Ein gantzer musicus» – Zwinglis Musik

21. August, 20:00
Evangelisch-reformierte Kirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, ZG 6300 Schweiz
+ Google Karte

«Ein gantzer musicus» soll der der Reformator Huldrych Zwingli gewesen sein. Dies zumindest vermerkt der Chronist aus dem gegnerischen Lager, Johannes Salat. Er muss über ein aussergewöhnliches Talent verfügt haben. Spielte er doch die gängigen Instrumente der Renaissance virtuos. Er begleitete seinen Gesang mit der Laute, strich das «Rabögli», spielte Flöte und schreckte auch vor dem «Sackpfyff» nicht zurück. Das war auch seinen Gegnern bekannt, und sie verspotteten ihn als «luthenschlager» und «evangelischen pfyffer». Der Abend in der CityKircheZug ist…

Mehr erfahren »

Die Entstehung der Bibel – der aktuelle Stand des Wissens

27. August, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Die Entstehung der Bibel - der aktuelle Stand des Wissens und was dieses Wissen für den Glauben bedeutet Referat: Konrad Schmid Podium: Konrad Schmid, Sibylle Forrer, Markus Giger, Irene Gysel Konrad Schmid, Professor für Altes Testament, hat zusammen mit Jens Schröter eine umfassende und gut lesbare Beschreibung der Entstehung der Bibel verfasst, eine Zusammenfassung des aktuellen Wissensstandes. Er wird das Buch im ersten Teil des Abends vorstellen. Welche Autorität hat die Schrift noch nach ihrer «Entzauberung»? Und was heisst es…

Mehr erfahren »

Memories of Ulster – History, Poetry and Songs from Northern Irland with Bruce Mathers

28. August, 20:00
Evangelisch-reformierte Kirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, ZG 6300 Schweiz
+ Google Karte

Nordirland ist England seit Hunderten von Jahren ein Dorn im Auge. Der englische König unterwarf den rebellischsten Teil des katholischen Irlands durch massive Kolonisierung im siebzehnten Jahrhundert. Und das war noch lange nicht das Ende der Geschichte: Auch heute noch ist der daraus resultierende Konflikt das bei weitem größte Problem in den Brexit-Verhandlungen. Bruce Mathers, selbst gebürtiger Nordire, wird die Tragödie, Komödie und Schönheit des Landes in einer Auswahl seiner Lieder und Gedichte und in Bildern seiner Städte und Landschaften…

Mehr erfahren »

September 2020

Kurs Basiswissen Patientenverfügung

3. September, 14:00 bis 16:30

In der Gruppenberatung vermittelt die Ethikerin Patrizia Kalbermatten-Casarotti Basiswissen über Patientenverfügungen und Vorsorgedokumente und unterstützt bei deren Erstellung. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Franken. Weitere Informationen: Kurs Basiswissen Patientenverfügung

Mehr erfahren »

Podium: Suizid bei Jugendlichen

10. September, 20:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte

Das Thema Suizid bei Jugendlichen steht anlässlich des Welttages zur Suizidprävention am 10. September im Fokus der Veranstaltung. Stephan Kupferschmid, Chefarzt Adoleszentenpsychiatrie Winterthur, eröffnet den Abend mit einem Fachreferat. Im Anschluss findet ein Podium mit folgenden Fachleuten und Betroffenen statt: Denise Ghilardi, Systemische Beraterin und Pädagogin, Triangel Beratung, Zug; Heidi Jans-Dejung, betroffene Mutter; Stefan Kupferschmid; Monika Ulmann, Seelsorgerin.

Mehr erfahren »

Theos OffenBar

17. September, 19:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm Uhr am 17. Tag des Monats stattfindet und bis zum 17. Dezember 2020 wiederholt wird.

Bauhütte St. Oswald, Kirchenstrasse 9
Zug, Zug Schweiz
+ Google Karte

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bar geöffnet ab 19.00 Uhr, Gesprächsbeginn jeweils 19.30 Uhr Neu findet Theos OffenBar jeweils am 17. des Monats statt und an einem neuen Ort!

Mehr erfahren »

Forum christlicher Führungskräfte

18. September, 9:00 bis 21:00
Kongresszentrum Parkarena, Barbara-Reinhart-Strasse 24
Winterthur, 8404 Schweiz
+ Google Karte
CHF280

Kongress für Führungskräfte zum Thema «Frohes Schaffen!». Ist das Floskel, Ironie oder Motivationsspritze? Der Gruss für eine gute Arbeitsmoral lässt viel Spielraum für spannende Interpretationen zwischen Erfolgsdruck und Erfolgserlebnis. Das Forum christlicher Führungskräfte 2020 zeigt auf, wie Führungsverantwortung von der Pflicht zur Kür wird. Mit 20 Referierenden und einer Ausstellung mit Ständen aus Wirtschaft, Politik, Kirche, Gesellschaft und Medien. Kosten: Vorverkauf CHF 340.– CHF 360.– an der Tageskasse am 18. September 2020 Alle Preise inklusive Verpflegung

Mehr erfahren »

Ökumenischer Bettags-Gottesdienst

20. September, 14:30

Kantonaler ökumenischer Bettags-Gottesdienst «Ich wünsche mir» für Menschen mit und ohne Behinderung. Mit der katholischen Katechetin Rita Mathis und der reformierten Pfarrerin Anna Behr. Flyer mit weiteren Informationen

Mehr erfahren »

Workshop: Auf der Suche nach der inneren Heilkraft

26. September, 14:00 bis 18:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte

Mystikerinnen und Mystiker verschiedener Religionen berichten von einer inneren Quelle in jedem Menschen. Aus ihr fliesst Heilung. Durch verschiedene Zugänge wollen wir in diesem Workshop die Quelle der Heilung näher kennenlernen. Leitung des Workshops:  Monika Ulmann, Jin Shin Jyutsu-Praktikerin, ehemalige Psychiatrieseelsorgerin und Andreas Haas, Pfarrer, ehemaliger Psychiatrieseelsorger. Alle sind willkommen. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Bequeme Kleidung mitbringen. Anmeldung bis 23.9.2020 an: irene.schaer@citykirchezug.ch. Kollekte zur Deckung der Unkosten.

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Theos OffenBar

17. Oktober, 19:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm Uhr am 17. Tag des Monats stattfindet und bis zum 17. Dezember 2020 wiederholt wird.

Bauhütte St. Oswald, Kirchenstrasse 9
Zug, Zug Schweiz
+ Google Karte

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bar geöffnet ab 19.00 Uhr, Gesprächsbeginn jeweils 19.30 Uhr Neu findet Theos OffenBar jeweils am 17. des Monats statt und an einem neuen Ort!

Mehr erfahren »

Tagung: Mit Fundraising durchstarten

26. Oktober, 13:00 bis 17:00
Tituskirche Basel, Im Tiefen Boden 75
Basel, 4059
+ Google Karte
CHF50

Eine tolle Idee – doch wie soll sie mit beschränkten Ressourcen realisiert werden? Diese Frage werden sich in den nächsten Jahren immer mehr Kirchgemeinden stellen, zumal die Steuereinnahmen Corona-bedingt zurückgehen werden. Da kommt die Möglichkeit von Fundraising ins Spiel: Menschen lassen sich von einer Idee begeistern und werden zu Unterstützenden. An dieser Tagung von A+W Bildungkirche können Teilnehmende prüfen, welche Perspektiven Fundraising für ihre Gemeindesituationen eröffnet. Workshops vertiefen einzelne Themenbereiche: Die Profilierung der Kirchgemeinde als Grundlage, Anträge bei Stiftungen, Ansprache…

Mehr erfahren »

November 2020

Kurs «Basiswissen praktische Ethik 2020» (Termin II)

10. November, 9:00 bis 16:00
chf390

Täglich sind Behandlungsteams in Spitälern und Einrichtungen der Langzeitpflege sowie Behindertenarbeit mit schwierigen Situationen konfrontiert, immer wieder müssen heikle Entscheidungen getroffen werden: Wie soll das Behandlungsteam beispielsweise mit einer Patientin umgehen, die ihre Medikamente nicht mehr einnehmen will? Wie sieht es aus, wenn ein Bewohner die tägliche Körperpflege verweigert? Die Ethik bietet in der Auseinandersetzung mit schwierigen Situationen eine zusätzliche Perspektive zur eigenen fachlichen. In diesem eintägigen Kurs «Basiswissen praktische Ethik» geht es darum, den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern ethisches Handwerkzeug…

Mehr erfahren »

Theos OffenBar

17. November, 19:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm Uhr am 17. Tag des Monats stattfindet und bis zum 17. Dezember 2020 wiederholt wird.

Bauhütte St. Oswald, Kirchenstrasse 9
Zug, Zug Schweiz
+ Google Karte

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bar geöffnet ab 19.00 Uhr, Gesprächsbeginn jeweils 19.30 Uhr Neu findet Theos OffenBar jeweils am 17. des Monats statt und an einem neuen Ort!

Mehr erfahren »

Dezember 2020

Theos OffenBar

17. Dezember, 19:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm Uhr am 17. Tag des Monats stattfindet und bis zum 17. Dezember 2020 wiederholt wird.

Bauhütte St. Oswald, Kirchenstrasse 9
Zug, Zug Schweiz
+ Google Karte

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bar geöffnet ab 19.00 Uhr, Gesprächsbeginn jeweils 19.30 Uhr Neu findet Theos OffenBar jeweils am 17. des Monats statt und an einem neuen Ort!

Mehr erfahren »

Februar 2021

Samstagsseminar 2021: «Die Besichtigung der Liebe – ein kritischer Reisebericht»

20. Februar 2021, 9:30 bis 15:30
chf1500

In modernen Gesellschaften gehört die Liebe zu den Leitsternen privaten Lebens. Sinn und Ziel unseres Daseins buchstabieren wir mittels des Codes der Liebe. Liebesmangel gilt als Unglück, Liebesentzug als Strafe, Liebeslust als Bedeutungszugewinn, Liebesintensität als Ideal geglückten Lebens. Viele Menschen verirren sich jedoch in den Labyrinthen der Liebe. Ihre Gefühle sind fragil und unreif, nicht selten prominenter Gegenstand ökonomischer Kalkulation. Die Bewirtschaftung der Liebesemotionen gleicht nicht selten einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme. Es triumphiert eine Art trivialer Romantik: «Liebe» soll Wärme im Kältestrom…

Mehr erfahren »

April 2021

Kurs: «Basiswissen praktische Ethik 2021» (Termin I)

7. April 2021, 9:00 bis 16:00
chf390

Täglich sind Behandlungsteams in Spitälern und Einrichtungen der Langzeitpflege sowie Behindertenarbeit mit schwierigen Situationen konfrontiert, immer wieder müssen heikle Entscheidungen getroffen werden: Wie soll das Behandlungsteam beispielsweise mit einer Patientin umgehen, die ihre Medikamente nicht mehr einnehmen will? Wie sieht es aus, wenn ein Bewohner die tägliche Körperpflege verweigert? Die Ethik bietet in der Auseinandersetzung mit schwierigen Situationen eine zusätzliche Perspektive zur eigenen fachlichen. In diesem eintägigen Kurs «Basiswissen praktische Ethik» geht es darum, den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern ethisches Handwerkzeug…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren