Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

September 2018

Fotoausstellung «Vom Rand ins Zentrum»

5. September, 12:00 bis 26. September, 18:00
Predigerkirche Zürich, Predigerplatz / Zähringerplatz
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Obdachlose werden von der Gesellschaft als Randständige bezeichnet. Doch wie und wo sehen Obdachlose sich selbst? Wie sehen sie ihre Umwelt? Die Kirche zu Predigern zeigt vom 5. bis 26. September eine Ausstellung von Fotos, die Obdachlose im Auftrag des Sozialwerks Pfarrer Sieber gemacht haben. Um Vorurteile abzubauen und die eigene Sicht der Welt zu dokumentieren, hatten Obdachlose im Auftrag des Sozialwerks Pfarrer Sieber im vergangenen Winter mit Einwegkameras ihren Alltag und ihre Aufenthaltsorte fotografiert. Vernissage ist am Mittwoch, 5.…

Mehr erfahren »

Richtungswechsel? Pfarrerin oder Pfarrer werden

27. September, 19:30
Theologisches Seminar der Universität Zürich, Kirchgasse 9
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Informationsabend für den Quereinstieg in den Pfarrberuf Nach zehn, zwanzig Berufsjahren stellen sich viele Menschen die Fragen: Tu ich noch das Richtige? Was ist mir wirklich wichtig? Welche Ziele möchte ich noch erreichen? Stimmen meine Überzeugungen und Werte noch mit dem, was ich tue, überein? Monetäre und materielle Interessen rücken in den Hintergrund. Selbstbestimmtes, sinnerfülltes Arbeiten, bei dem der Mensch in Zentrum steht, gewinnt an Bedeutung. Menschen, die ihr Leben auf dem zweiten oder dritten Bildungsweg intellektuell und beruflich, aber…

Mehr erfahren »

Brunch im Garten Eden

30. September, 10:30 bis 12:00
Gewächshaus von Blumen Müller, Wartstrasse 31
8400 Winterthur, Schweiz
+ Google Karte

Ein Sonntagmorgen im Paradies Ein Brunch unter «Palmen», umgeben von einem Meer aus farbigen Blüten – mitten in Winterthur. Das Buffet lädt ein zum Schlemmen, die Musik zum Verweilen, und kurze Inputs zum Sinnieren. Ganz im Sinn von Tischgemeinschaft – Gottgemeinschaft. Weitere Brunchdaten: 4. November und 9. Dezember. Weitere Informationen auf fabrikkirche.ch.

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Jazz Meets Tales

3. Oktober, 19:00 bis 20:00
Akazie – Bistro-Bar, Stadthausstrasse 10
Winterthur, 8400 Schweiz
+ Google Karte

«Einsamkeit–Zweisamkeit–Gemeinsamkeit» Musikalischer Erzählabend für Erwachsene zu Themen des Lebens. Kantor Christoph Germann; Geschichtenerzählerin: Pfarrerin Isabelle Schär. Nächste Termine: 14. November 2018: «Geschichten zu Leben und Tod» 12. Dezember 2018: «Sternenmärchen» Weitere Informationen im Veranstaltungskalender der Fabrikkirche.

Mehr erfahren »

St. Anna Forum: Blinde Flecken

4. Oktober, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Offene Diskussion über Sinnfragen Den Kopf in den Sand stecken vor schwierigen Glaubensfragen ist einfach. Zur Zeit der Reformation hatten Frauen und Männer den Mut, sich ihnen mit aller Radikalität zu stellen. Man wollte lernen und wissen. Später wurde die Diskussion wieder abgeblockt und bleibt heute zum grossen Teil verbannt hinter dicken Mauern von Universitäten. Offene Diskussion über Sinnfragen, die viele kritisch denkende, aber in dieser Hinsicht oft schweigende Zeitgenossinnen und Zeitgenossen heute bewegen, denen aber wenig öffentlicher Raum gewährt…

Mehr erfahren »

Vernissage zum Feierabend

4. Oktober, 19:00 bis 20:00
Akazie – Bistro-Bar, Stadthausstrasse 10
Winterthur, 8400 Schweiz
+ Google Karte

Werkstücke von Menschen mit Beeinträchtigungen Jeder Mensch ist eine einmalige und eigenständige Persönlichkeit, von Gott gewollt und geliebt. Der Verein «Tim4u» hat sich diesen Satz zu Herzen genommen und bietet Menschen mit Beeinträchtigungen eine Tagesstruktur im Kreativatelier sowie Sozialbegleitungen an. Vom 4. Oktober bis Mitte November stellen die TeilnehmerInnen zum ersten Mal ihre Werke aus. Weitere Informationen: time4u.ch.

Mehr erfahren »

Podium zum 200. Geburtstag von Karl Marx

13. Oktober, 17:30
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Im Jahr des 200. Geburtstages von Karl Marx wird an dieser Veranstaltung kritisch diskutiert, inwiefern dessen Religions- und Kapitalismuskritik in der biblisch-prophetischen Tradition wurzelt. Damit wird ein Raum geöffnet, um über die Funktion des Kapitalismus als Religion zu debattieren, die auch heute Gesellschaft und Ökonomie, unseren Alltag und unser Verhältnis zur Natur bestimmt. Und: Was sind die Alternativen? Teilnehmende: Kuno Füssel, Theologe und Mathematiker, Andernach (D) Silvia Schroer, Professorin Institut für Bibelwissenschaft und Vizerektorin Universität Bern Tamara Funiciello, Präsidentin JUSO…

Mehr erfahren »

Glaubt (nicht) ans Kapital!

13. Oktober, 17:30 bis 21:30
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Wie die Kapitalismus- und Religionskritik von Karl Marx sich aus der Bibel speist und was wir in den Krisen von heute tun können. Im Jahr des 200. Geburtstages von Karl Marx wird an dieser Veranstaltung kritisch diskutiert, inwiefern dessen Religions- und Kapitalismuskritik in der biblisch-prophetischen Tradition wurzelt. Damit wird ein Raum geöffnet, um über die Funktion des Kapitalismus als Religion zu debattieren, die auch heute Gesellschaft und Ökonomie, unseren Alltag und unser Verhältnis zur Natur bestimmt. Und: Was sind die…

Mehr erfahren »

Pilgergottesdienst in der Offenen Kirche St. Jakob

21. Oktober, 10:00 bis 12:00

Die «Gemeinde vom Weg» kommt in ihrer Heimatkirche, der Kirche Offener St. Jakob am Stauffacher in Zürich, zur Feier von speziellen Pilgergottesdiensten zusammen. Zum Ende der Pilgersaison danken wir für die unterschiedlichen Erlebnisse und das Bewahrt-Sein auf dem Weg, im Frühling zum Beginn der neuen Pilgersaison erbitten wir Schutz und Segen für die Wege, die vor uns liegen. Hier besteht auch die Möglichkeit der persönlichen Segnung. Pilgerinnen und Pilger, die einen Weg vor sich haben, sind hierzu ganz speziell eingeladen.…

Mehr erfahren »

Musik kennt keine Grenzen

25. Oktober, 18:15 bis 20:00
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3
Luzern, LU 6002 Schweiz
+ Google Karte

Welche Rolle kommt der Musik im interreligiösen Dialog zu? «Ökumene konkret»: An praktischen Beispielen wird der Bedeutung der Musik im interreligiösen Dialog nachgegangen. Der Abend wird geleitet von Prof. em. Alois Koch und Prof. Dr. Wolfgang Müller. Organisiert wird die Veranstaltung vom Förderverein Ökumenisches Institut Luzern. Weitere Informationen: unilu.ch/fakultaeten

Mehr erfahren »

3. Basler Preacher Slam

26. Oktober, 19:30 bis 22:00
Matthäuskirche Basel, Feldbergstrasse 81
Basel, 4057

Drei begeisterte Pfarrleute stellen sich drei geistreichen Slam-Profis Kirche, wie sie leibt und lebt gegen Slam Poetry vom feinsten. Wettstreit mit Worten, freundlich und scharf, respektvoll und deutlich. Für den Auftritt mit Text und Pointen haben die Poetinnen und Pfarrer maximal sechs Minuten Zeit.  Das Publikum stimmt lautstark ab, wer den Preis gewinnt: Eine Flasche Spirit. Line-Up: Juliane Hartmann (Oberwil), Franziska Kuhn (Rheinfelden), Daniel Frei (Basel), Gina Walter (Pfeffingen), Fine Degen (Basel), Bo Wimmer (Marburg). Moderation: Daniela Dill Eintritt: 15.–…

Mehr erfahren »

November 2018

Podium: Lebenshauch, unsterblich – was ist die Seele?

1. November, 19:00 bis 20:30
Friedhof Forum, Aemtlerstrasse 149
Zürich, ZH 8003 Schweiz
+ Google Karte

Ein Podium über ein Phänomen, das ebenso flüchtig wie faszinierend ist Gesehen hat sie niemand, kennen tun sie alle: die Seele. Beim Sterben spielte sie in fast allen Kulturen eine zentrale Rolle. Viele Menschen hoffen, sie lebe nach dem letzten Atemzug weiter. Andere halten die Seele für ein überholtes Konzept. In der Sprache kommt sie häufig vor: Man fühlt sich mutterseelenallein, entdeckt einen beseelten Ort, empfindet Wellness als Balsam für die Seele. Inwiefern braucht es Spiritualität, um die Seele aufzuspüren?…

Mehr erfahren »

Pop-Oratorium «Luther» kommt nach St. Gallen

3. November, 14:30 bis 19:30
Olma Messen St.Gallen, Splügenstrasse 12
St. Gallen, 9008 Schweiz
+ Google Karte

Der Grosserfolg aus Deutschland kommt nach St. Gallen: Die Arbeitsstelle populäre Musik veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Allianz St. Gallen und der Creativen Kirche Witten zwei Aufführungen des Pop-Oratoriums zu Martin Luther der beiden bekannten Musical-Autoren Michael Kunze und Dieter Falk – eine populärmusikalische Annäherung an die zentrale Figur der Reformation vor 500 Jahren. Erste Aufführung am 3. November 2018, 15 Uhr Zweite Aufführung am 3. November 2018, 19.30 Uhr Ticktes und weitere Informationen auf www.luther-oratorium.ch

Mehr erfahren »

Brunch im Garten Eden

4. November, 10:30 bis 17:00
Gewächshaus von Blumen Müller, Wartstrasse 31
8400 Winterthur, Schweiz
+ Google Karte

Ein Sonntagmorgen im Paradies Ein Brunch unter «Palmen», umgeben von einem Meer aus farbigen Blüten – mitten in Winterthur. Das Buffet lädt ein zum Schlemmen, die Musik zum Verweilen, und kurze Inputs zum Sinnieren. Ganz im Sinn von Tischgemeinschaft – Gottgemeinschaft. Weitere Brunchdaten: 9. Dezember 2018. Weitere Informationen auf fabrikkirche.ch.

Mehr erfahren »

St. Anna Forum: Blinde Flecken

6. November, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Offene Diskussion über Sinnfragen Den Kopf in den Sand stecken vor schwierigen Glaubensfragen ist einfach. Zur Zeit der Reformation hatten Frauen und Männer den Mut, sich ihnen mit aller Radikalität zu stellen. Man wollte lernen und wissen. Später wurde die Diskussion wieder abgeblockt und bleibt heute zum grossen Teil verbannt hinter dicken Mauern von Universitäten. Offene Diskussion über Sinnfragen, die viele kritisch denkende, aber in dieser Hinsicht oft schweigende Zeitgenossinnen und Zeitgenossen heute bewegen, denen aber wenig öffentlicher Raum gewährt…

Mehr erfahren »

Gutes tun, aber bitte mit Verstand!

7. November, 19:30 bis 22:00
Zentrum Karl der Grosse, Kirchgasse 14
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Lehrstuhl Effektiver Altruismus Für effektive Altruisten ist klar: Beim Helfen ist das Herz ein Störfaktor. Wer Gutes tun will, sollte knallhart kalkulieren, um das Beste aus jedem Spendenfranken herauszuholen. So ist es zwar löblich, für die Ausbildung eines Blindenhundes zu spenden. Nur: In westlichen Ländern kostet eine solche Ausbildung etwa 50’000 Franken. Noch viel besser wäre es daher, mit diesem Geld in Entwicklungsländern 500 Menschen vor dem Erblinden zu retten. Zusammen mit dem Zürcher Philosophie-Festival laden wir den Ethiker Stefan…

Mehr erfahren »

Musik in den abrahamitischen Religionen

8. November, 16:00 bis 10. November, 19:00
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3
Luzern, LU 6002 Schweiz
+ Google Karte

Tagung: Musikschaffen in den drei monotheistischen Religionen: Judentum, Christentum, Islam Der Dialog der Religionen ist ein Gebot der Stunde. Ansätze dazu finden sich in vielfältiger Hinsicht. Die Tagung geht der Relevanz der Musik und des Musikschaffens für diese Thematik nach. Musik ist sinnliches Erleben, unsere Sinne sind Grundvoraussetzung unseres Lebens wie Erkennens. Glaube manifestiert sich auch in der Musik. Die mehrtätige Tagung geht dem Erkennen und Erleben anhand der Musik nach. In allen drei monotheistischen Religionen findet Musik ihren Einsatz…

Mehr erfahren »

Novemberforum: «An die Quellen der Sehnsucht» pilgern und keltisch-christliche Spiritualität

8. November, 19:00 bis 22:00

Andy Lang gilt als Experte in Sachen keltischchristlicher Spiritualität. Er selbst verbindet diese Form mit dem Pilgern. Hierzu hat er schon viele Pilgerreisen angeboten. Als begnadeter Musiker und Sänger wird er neben diesen Ausführungen zum Pilgern in Irland und Schottland auch eine Kostprobe seiner Lieder geben, die einen Tag später in einem Konzert im Offenen St. Jakob zu hören sein werden. Eine Gruppe des Pilgerzentrums St. Jakob wird im September 2019 den St. Cuthbert's Way in Schottland / Nordengland von…

Mehr erfahren »

«Irish Folk in Concert» mit Andy Lang – keltische Harfe und Songpoesie

9. November, 20:00 bis 23:00
Chf20 - Chf24

Wer ein Konzert mit dem Sänger und Harfenisten Andy Lang besucht, erlebt einen Künstler in völliger Hingabe an sein Publikum. Der Hauptkulturpreisträger Bayreuths sagt: «Das grösste Geheimnis meiner Musik sind die Menschen, die sie hören. Aus ihren Herzen empfängt meine Klangwelt Tiefe und Raum.» Obwohl Andy Lang als Harfenvirtuose oder als «neuer Meister des Folk» (Nürnberger Nachrichten) gepriesen wird, geht es ihm nicht um eine virtuose zur Schau Stellung seines Könnens, sondern um offene und weite Herzen. Mit seiner tiefen…

Mehr erfahren »

Botschaften und Werte vermitteln

10. November, 9:00 bis 16:00
Pfarreizentrum Liebfrauen Zürich, Weinbergstrasse 36
Zürich, 8006 Schweiz
+ Google Karte

Ökumenische Tagung zu Fragen Kirchlicher Kommunikation Welche Botschaften senden die beiden grossen christlichen Kirchen aus? Wie werden diese von der Öffentlichkeit wahrgenommen? Die Tagung diskutiert, wie sich Kirchgemeinden, Pfarreien und andere kirchliche Institutionen auf neue Kommunikationsformen einlassen, um lebendiger mit neuen Zielgruppen aus unterschiedlichen Lebenswelten in Kontakt zu kommen. Wie gelingt es, Öffentlichkeitsarbeit neu aufzustellen und den herausfordernden Wandel lustvoll anzupacken? Die Veranstaltung richtet sich an Pfarrerinnen und Pfarrer, an Mitarbeitende in der Pastoral, Sozialdiakonie, Kirchenmusik, Katechese, Kirchenpflege, an Pfarreiräte,…

Mehr erfahren »

Jahreskonzert «Tradition bewegt»

10. November, 19:00
Reformierte Kirche Neumünster, Neumünsterallee 21
Zürich, ZH 8008 Schweiz
+ Google Karte

Jahreskonzert mit Orchester in der Kirche Neumünster Der Chor der Nationen sucht die Idee der Verständigung zwischen den Kulturen über das gemeinsame Musizieren und Singen. Der Zürcher Chor wurde 2011 für die soziale und kulturelle Integration gegründet und ist stetig gewachsen. Aktuell singen 60 Mitglieder im Chor. Vertreten sind 20 Nationen. Die Lieder und Sprachen, die Instrumente sowie Tanzelemente stehen für unterschiedliche Kulturen und Traditionen. Vorverkauf: Telefon 044 269 41 00 oder www.ticketfrog.ch (für Selbstausdruck und Zahlung mit Kreditkarte) Preise:…

Mehr erfahren »

Karl Barth Glaube ich Gott

12. November, 9:00 bis 17:30
Universität Bern, Kuppelsaal, Hochschulstrasse 4
Bern, 3000
+ Google Karte

Studientag als Auftakt zum Karl-Barth-Jahr An der Wiege von Karl Barths Theologie steht die Predigtnot, die ihn als jungen Pfarrer in Safenwil zu einem theologischen Neuaufbruch führte. Auch 100 Jahre später polarisiert Barths Theologie nach wie vor. Ist sie für die einen eine kräftige Ermutigung, die Kirche prophetischer und die Theologie öffentlicher zu machen, halten andere sie für neokonservativ, ja sogar faschistoid. Der Studientag läutet an der Theologischen Fakultät in Bern das Karl-Barth-Jahr ein. Barth-Forscher_innen aus verschiedenen Generationen werden zeigen:…

Mehr erfahren »

Jazz Meets Tales

14. November, 19:00 bis 20:00
Akazie – Bistro-Bar, Stadthausstrasse 10
Winterthur, 8400 Schweiz
+ Google Karte

«Geschichten zu Leben und Tod» Musikalischer Erzählabend für Erwachsene zu Themen des Lebens. Kantor Christoph Germann; Geschichtenerzählerin: Pfarrerin Isabelle Schär. Nächster Termin: 12. Dezember 2018: «Sternenmärchen» Weitere Informationen im Veranstaltungskalender der Fabrikkirche.

Mehr erfahren »

Novemberforum: Velo-Pilgern & mehr

15. November, 19:00 bis 21:00
Reformiertes Pilgerzentrum St. Jakob, Stauffacherstrasse 8/10
Zürich, 8004 Schweiz
+ Google Karte

Karl Flückiger spricht von seinen vielfältigen Eindrücken, Erfahrungen und Erlebnissen als Velopilger und wird zwei Veloprojekte vorstellen. Darüber hinaus gibt er einen Ausblick auf die im Jahr 2019 von ihm angebotenen Velopilgertouren «mild» und «wild», die im neuen Pilger-Programm ausgeschrieben sind.

Mehr erfahren »

«Stop Armut»-Konferenz

17. November, 8:30 bis 17:45
gate27, Theaterstrasse 27b
Winterthur, ZH 8400 Schweiz
+ Google Karte

Der globale Klimawandel ist die aktuell umfassendste Bedrohung der natürlichen Ökosysteme und des Lebensraumes für den Menschen. Am stärksten trifft er die Menschen in den armen Ländern des globalen Südens. An der Stop Armut-Konferenz vom 17. November in Winterthur sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie in eine nachhaltige Entwicklung investiert und Armut gelindert werden kann. Als Hauptreferentinnen werden Sonia Seneviratne (ETH Zürich) und Andrea Burckhardt (Bundesamt für Umwelt) sprechen. Anmeldungen auf stoparmut.ch/konferenz Flyer zur Konferenz

Mehr erfahren »

Novemberforum: «Mein Enkel, der Jakobsweg und ich»

22. November, 19:00 bis 21:00

Christine Bergmann war deutsche Bundesministerin im Kabinett «Schröder». Sie ist leidenschaftliche Pilgerin geworden und mit ihrem Enkelsohn Julius auf den Camino gegangen. Von ihren Erfahrungen und Eindrücken, gerade als Grossmutter mit ihrem Enkelsohn den Weg gemeinsam zu gehen, wird sie bei diesem Novemberforum berichten. Sie selbst hat hierzu ein Buch verfasst, aus dem sie uns auch einige Passagen vorlesen wird.

Mehr erfahren »

Chorkonzert Cherubini & Bach

23. November, 19:30 bis 21:30
Französische Kirche Bern, Predigergasse 3
Bern, BE 3011 Schweiz
+ Google Karte

Singkreis Wabern ist der Kirchen- und Projektchor der Reformierten Kirche Wabern. Billette: singkreis-wabern.ch oder telefonisch: 031 961 08 06. Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn. Weitere Informationen: Flyer (PDF).

Mehr erfahren »

Schnupperstudientag

24. November, 9:30 bis 15:00
STH Staatsunabhängige Theologische Hochschule Basel, Mühlestiegrain 50
Riehen/Basel, 4125 Schweiz
+ Google Karte

Was heisst Theologie studieren? Wie läuft ein Theologiestudium ab? Für welche Berufe brauche ich ein Theologiestudium? Ist ein Theologiestudium das Richtige für mich? Welche Rolle spielt die Haltung zur Bibel für die Theologie? Wie sieht das Theologiestudium an der STH Basel aus? Was bedeutet die Akkreditierung der STH Basel konkret für mich? Der Schnupperstudientag bietet reichlich Möglichkeiten, um Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu finden. Kurzvorlesungen der Professoren mit genügend Diskussionsmöglichkeiten. Während der Kaffeepausen und während des gemeinsamen Mittagessens…

Mehr erfahren »

St. Anna Forum: Blinde Flecken

26. November, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Offene Diskussion über Sinnfragen Den Kopf in den Sand stecken vor schwierigen Glaubensfragen ist einfach. Zur Zeit der Reformation hatten Frauen und Männer den Mut, sich ihnen mit aller Radikalität zu stellen. Man wollte lernen und wissen. Später wurde die Diskussion wieder abgeblockt und bleibt heute zum grossen Teil verbannt hinter dicken Mauern von Universitäten. Offene Diskussion über Sinnfragen, die viele kritisch denkende, aber in dieser Hinsicht oft schweigende Zeitgenossinnen und Zeitgenossen heute bewegen, denen aber wenig öffentlicher Raum gewährt…

Mehr erfahren »

Sustainable Development Goals – Neustart oder Papiertiger?

27. November, 17:00 bis 21:00
Stiftung zum Glockenhaus, Sihlstrasse 33
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte
CHF20 - CHF40

Mit der Verabschiedung von 17 Nachhaltigkeitszielen im September 2015 haben die Vereinten Nationen dem 1992 verabschiedeten globalen Ziel, die Lebensgrundlagen für die nachkommenden Generationen zu bewahren, neues Leben eingehaucht. Dies ist dringend notwendig, denn die Bilanz fällt, fast 30 Jahre nach «Rio», ernüchternd aus – auch für die Schweiz. Deshalb wollen wir die Diskussion um eine Nachhaltige Entwicklung am Beispiel der Sustainable Development Goals wieder grundlegend führen: Welche ethischen Grundlagen sind wichtig? Welche «heissen Eisen» muss die Schweiz anpacken? Wie…

Mehr erfahren »

Röbi und die Reformanzen: «Lückenbüsserinnen, Lästermäuler und Lockvögel»

30. November, 20:15
Baradies Bar, Engelgasse
Teufen AR, Appenzell AR 9053 Schweiz
+ Google Karte

Aus Anlass des Reformationsjubiläums haben sich die drei Pfarrerinnen Andrea Weinhold, Kathrin Bolt und Marilene Hess zusammengetan als «Reformanzen», um die reformatorischen Errungenschaften und Altlasten mit einem Augenzwinkern anzuschaun, davon zu erzählen, spielen und zu singen. Die Reformation und der Hype ums Jubiläum werden in dem muskalischen Cabaret von der humoristischen Seite beleuchten. «Röbi und die Romanzen» ist ein Sammelsurium aus Poetry Slam, Wort- und Sprachspielereien, Anekdoten, Witzen, Evergreens, verfremdeten Evergreens sowie Kirchen- und Volksliedern. Flyer «Röbi und die Reformanzen»

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Jazz Meets Tales

12. Dezember, 19:00 bis 20:00
Akazie – Bistro-Bar, Stadthausstrasse 10
Winterthur, 8400 Schweiz
+ Google Karte

«Sternenmärchen» Musikalischer Erzählabend für Erwachsene zu Themen des Lebens. Kantor Christoph Germann; Geschichtenerzählerin: Pfarrerin Isabelle Schär. Weitere Informationen im Veranstaltungskalender der Fabrikkirche.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren