Agenda

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Januar 2017

Übrigens: Senden Sie uns Ihre Veranstaltungshinweise einfach per Formular!

1. Januar bis 31. Dezember

Wollen Sie eine Veranstaltung auf ref.ch veröffentlichen? Klicken Sie einfach auf das Feld «Hinweis senden» und melden Sie uns die Details Ihrer geplanten Veranstaltung. Erfahren Sie mehr »

März 2017

Musikgottesdienst und Matinee

26. März, 10:30
Kirche Enge
Bluntschlisteig 8002 Zürich
+ Google Karte

Sonntag, 26. März 2017, 10:30 Musikgottesdienst mit Taufe und Matineekonzert mit dem 1. Teil des Werks Pfarrer Ulrich Hossbach   Erfahren Sie mehr »

Musik zur Passion

26. März, 17:00

Hugo Distler 1908 – 1942 Choralpassion Op.7 - nach den vier Evangelien für 5-stimmigen Chor a cappella Vocalensemble Hottingen, Zürich David Munderloh Evangelist/Tenor Tobias Wicky Jesus/Bass Vocalensemble Hottingen Zürich Reto Cuonz Leitung Erfahren Sie mehr »

Infoabend zum Evangelischen Theologiekurs für Erwachsene

27. März, 17:15 bis 18:15
Forum für Zeitfragen, Basel
Leonhardskirchplatz 11 4001  Basel BS
+ Google Karte

Theologie denkt über den Glauben nach. Dieses Nachdenken ist spannend – je mehr Grundwissen vorhanden ist, umso interessanter wird es. Erfahren Sie mehr »

Reformation und Ethik

27. März, 18:00
FHS St.Gallen
Rosenbergstrasse 59 9001  St. Galllen
+ Google Karte

Vortragsreihe anlässlich 500 Jahre Reformation St. Gallen. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten der Reformationsstadt St.Gallen führt das Zentrum für Ethik und Nachhaltigkeit der FHS St.Gallen gemeinsam mit der Erwachsenenbildung der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema «Reformation und Ethik – ihr Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung» durch. Die Vorlesungsreihe thematisiert die Ausprägungen der Reformation sowie ihre Bezüge zur Ethik. Prof. Dr. Mathias Schmoeckel spricht im dritten Teil der Vortragsreihe zum Thema "Recht und Reformation". Erfahren Sie mehr »

Ringvorlesung: Unsere grossen Wörter – Reformatorische ReVisionen

27. März, 18:15 bis 20:00
Universität Bern, UniS
Schanzeneckstrasse 1 3012  Bern
+ Google Karte

Natur / Schöpfung Ruth Hess, Hannover (Response Otto Schäfer) Die Ringvorlesung nimmt das Reformationsjubiläum zum Anlass, die reformatorischen Spitzenbegriffe neu zu sichten: Sind sie nicht bis zur Unkenntlichkeit von Missverständnissen überwuchert? Ist ihr befreiendes Potential in einem heutigen Verstehenshorizont noch zugänglich? Oder bedarf es gründlicher Revisionen, um das damals Gemeinte in seiner elementaren theologischen Kraft wieder sichtbar zu machen? Andere «grosse Wörter» der christlichen Tradition haben dagegen offensichtlich Dauerkonjunktur: «Liebe» vor allem, aber auch «Seele», «Wahrheit» oder «Ewigkeit». Auf einen… Erfahren Sie mehr »

Reformation zwischen Toleranz und Krieg

27. März, 19:00

Lerneffekte für den Umgang mit Religionskonflikten. Die Reformation hat Europa nachhaltig die religiös-kulturelle Pluralisierung vermacht. Der Weg zu konfessioneller Toleranz musste durch die Erfahrung von Verfolgung und langen kriegerischen Auseinandersetzungen zur Zeit der Gegenreformation erkämpft werden. Bieten die Erfahrungen daraus ein Potenzial für die Bewältigung heutiger religiös genährter Konflikte? Gesprächsrunde mit: Reinhard Bodenmann Heinrich Bullinger-Briefwechseledition, Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte, Universität Zürich Reinhard Schulze Professor am Institut für Islamwissenschaft und Neuere Orientalische Philologie, Universität Bern Düzen Tekkal Journalistin, Berlin Moderation: Barbara… Erfahren Sie mehr »

Peter Opitz: Was haben uns die Reformatoren heute zu sagen?

28. März, 19:00 bis 21:30
Bullingerhaus Aarau
Jurastrasse 13 5000  Aarau
+ Google Karte

Im Rahmen des Evangelischen Theologiekurses sind drei Abende offen für ein breit interessiertes Publikum. Die Themenabende haben zwei Teile: den Vortrag und das anschliessende Café theo-philo, in dem das Gehörte diskutiert und argumentativ bedacht wird. Ziel ist, dass alle Teilnehmenden zu einer eigenen Meinung finden. Referent: Prof. Dr. Peter Opitz, Lehrstuhl für Kichen- und Dogmengeschichte, Uni Zürich Erfahren Sie mehr »

Brauchen alle Kirchen Re-Formation?

28. März, 19:30
Centrum 66
Hirschengraben 66 8001  Zürich
+ Google Karte

Ökumenische Podiumsdiskussion. Mitwirkung: Prof. Dr. Angela Berlis, christkatholisch Bischof Andrej Cilerdzic, serbisch-orthodox Pfr. Stefan Gisiger, Baptist Dr. Regula Grünenfelder, römisch-katholisch Pfr. Peter Dettwiler, reformiert, Moderation Erfahren Sie mehr »

Adoption in der Zeit von Patchwork- und Regenbogenfamilien

29. März, 18:30
Forum für Zeitfragen, Basel
Leonhardskirchplatz 11 4001  Basel BS
+ Google Karte

Spielt bei der Diskussion um die Erweiterung des Adoptionsrechts für homosexuelle Paare und Konkubinatspaare auch die Angst vor dem Verlust eines tradtionellen Familienbildes mit? Geht es bei Adoptionen um das Kindeswohl oder um die Beseitigung einer rechtlichen Diskriminierung bei Partnerschaftsformen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das dritte Gespräch in der Reihe «Vielfalt Familie in Recht und Ethik» mit der Theologin Isabelle Noth, Professorin für Seelsorge und Religionspsychologie/Bern, und dem Familienrechtsexperten Thomas Geiser, Professor für Privat- und Handelsrecht/St. Gallen. Erfahren Sie mehr »

+ Exportiere Listed Veranstaltungen