«Wort zum Sonntag»: Wurstessen ohne Wurst

Vor 500 Jahren rüttelte das Zürcher Wurstessen an der Selbstverständlichkeit des Fastengebots. Im «Wort zum Sonntag» erklärt die reformierte Pfarrerin Nathalie Dürmüller, warum es heute angesichts von Massentierhaltung und Tierleid wieder ein Wurstessen braucht - nur diesmal ohne Wurst.

Hinweis: Die SRF-Sendung Wort zum Sonntag entsteht in Zusammenarbeit mit den Reformierten Medien, die auch das Nachrichtenportal ref.ch herausgeben.