Schmackhaft: Das Abendmahl aus kulinarischer Sicht

Im Online-Quiz «Prost – Mahlzeit» knobeln sich die Spieler durch die kulinarische Seite des Neuen Testaments. Viereinhalb Sterne für die Küche.

(Bild: zvg)

Was kam bei Jesus und seinen Jüngern auf den Tisch? Mit wem speiste der Gottessohn? Welche Wunder tat er mit Nahrungsmittel?

Das Online-Quiz von Rainer Holweger in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland erzählt und erläutert sechs Geschichten aus dem Neuen Testament, die Fragen wie diese thematisieren. Sie werden als Text präsentiert, sind mit witzigen Comicbildern illustriert und durch Infokästen ergänzt, die die Bibel direkt zitieren oder Zusatzinformationen zu biblischen Ereignissen, Symbolen oder Charakteren liefern.

Am Ende der Texte wird jeweils eine Frage gestellt, die durch Antwortauswahl oder durch die Eingabe einer Zahl oder eines Begriffs beantwortet wird. Stimmt die Lösung, erhält man jeweils eine Silbe für einen am Ende des Spiels zusammenzustellenden Lösungssatz. Dann folgt der nächste Gang.

Zum Dessert Infotexte

«Prost – Mahlzeit» ist ein Lehrspiel für Kinder und Jugendliche zum Evangelium. Einen Stern verdient sich das Spiel mit dem unkonventionellen Ansatz: Es nähert sich Ereignissen wie der Hochzeit zu Kana, der Speisung der Fünftausend und natürlich dem Abendmahl aus kulinarischer Sicht. Den zweiten Stern gibt es für die Texte, die mit ihrem übersichtlichen Aufbau und dem lockeren Ton gut zugänglich sind.

Auch die optionalen Informationen sind einen Stern wert, auch wenn sie sich oft vom eigentlichen Thema der Speise entfernen und interessante Fragen auslassen, z.B. wie sich Jesu Umgang mit Speisen von den komplexen Speisevorschriften des AT unterscheidet.

Minime Herausforderung

Stern Nummer vier erhält das Quiz für die witzigen Comics sowie für die amüsante gastronomische Ausdrucksweise, wo der «Zurück-Button» zur Serviette wird, biblische Geschichten zu Leckerbissen und Infotexte zum «Nachtisch».

Als Spiel kriegt «Prost – Mahlzeit» einen halben Stern: Zwar funktioniert die simple Mechanik und Bedienung gut und das Spiel leitet und hilft, wo es kann. Dadurch wird aber auch die Herausforderung minim. Abwechslung gibt es kaum, der Ablauf und Lösungssatz bleiben stets gleich. Dabei hätte zumindest etwas mehr à la carte bei der Navigation durch die «Gänge» gezielte Rekapitulationen erlaubt.

Doch mit insgesamt viereinhalb Sternen ist «Prost – Mahlzeit» ein schmackhaftes Quiz für die leicht verdauliche Auseinandersetzung mit biblischen Themen – zuhause wie im Religionsunterricht.


Angaben zum Spiel

Prost – Mahlzeit (Rainer Holweger/EKD 2003). Sprache: Deutsch. Plattformen: Internet. Offizielle Webseite: http://www.ekd.de/prostmahlzeit/. Keine offizielle Alterskennzeichnung. Empfehlung des Verfassers: ab 8 Jahren


Über den Autor

Oliver Steffen ist Religionswissenschaftler an der Universität Bern und erforscht die Zusammenhänge von Computerspielen und Religion. Forschungswebseite: http://www.god-mode.ch/