Ökumenischer Maturapreis für Religion in Uri

Das katholische Dekanat und die evangelisch-reformierte Landeskirche von Uri verleihen 2014 erstmals einen Preis für eine Maturaarbeit zu einem religiösen, kirchlichen oder ethischen Thema.


Die Ausschreibung richtet sich an Gymnasiastinnen und Gymnasiasten der Mittelschule Uri, die ihre Maturaarbeit im Fach Religion und Ethik oder mit einem Bezug zu diesen Themen schreiben, wie es in einer Medienmitteilung der Organisatoren heisst.

Denkbar seien beispielsweise auch Themen wie christliche Motive in Kunst, Medien oder Architektur, christliches Handeln in Politik, Wirtschaft und sozialem Leben oder historische Themen mit einem Bezug zu Kirche oder Religion. Eingereicht werden können Arbeiten, welche mindestens die Note fünf erreicht haben.

Die Organisatoren möchten mit der Preisverleihung das Interesse an solchen Themen einerseits würdigen, andererseits dazu anspornen, über kirchliche und religiöse Themen zu schreiben, wie sie erklären. Aus den eingereichten Arbeiten wählt die Jury, bestehend aus Vertretern beider Kirchen, die drei besten aus. Der erste Preis ist mit 300 Franken, die anderen mit 200 beziehungsweise 100 Franken dotiert.