Kirchgemeindeversammlung vom 28.04.2019

Am Sonntag, 28. April fand im Anschluss an den Gottesdienst die Kirchgemeindeversammlung statt. Nebst den Traktanden Jahresbericht und Jahresrechnung standen dieses Jahr auch die Wahl eines Mitgliedes in die Kirchenvorsteherschaft und Geschäftsprüfungskomission auf der Traktandenliste.

 

Die Jahresrechnung 2018 und der Voranschlag 2019 wurden von der Versammlung genehmigt.

Der langjähriger Finanzverantwortliche, Herr Georg Kellenberger, hat auf die Versammlung seinen Rücktritt aus der Kirchenvorsteherschaft eingereicht. Wir danken ihm ganz herzlich für die langjährige Mitarbeit.

Wir freuen uns, dass sich Herr Stefan Dürst für die Mitarbeit in der Kivo zur Verfügung gestellt hat und einstimmig und mit einem grossen Applaus als Mitglied in die Kirchenvorsteherschaft sowie als Finanzverantwortlicher gewählt wurde. Wir gratulieren ihm dazu herzlich.

Aus der Geschäftsprüfungskommission trat Frau Angelika Fuchs aus. Als drittes Mitglied in die GPK wurde Frau Veronika Frölich gewählt. Auch ihr gratulieren wir herzlich zur Wahl.

Allen Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft und Geschäftsprüfungskommission sowie Synodale gilt ein grosses Dankeschön für ihren Einsatz. 

Das Protokoll zur Kirchgemeindeversammlung finden Sie im untenstehenden Anhang.

Datum: 10.05.2019

Attachment: Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 28.04.2019

Liegenschaften Kirche und Pfarrhaus

Seit April 2018 überarbeitet eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Kirchenvorsteherschaft und dem Gemeinderat den Personaldienstbarkeitsvertrag und die Vereinbarungen bezüglich der Nutzung des Kirchengebäudes und des Pfarrhauses. Die von der Kirchenvorsteherschaft und dem Gemeinderat in 1. Lesung genehmigten Vereinbarungen wurden zur Prüfung an das Departement Inneres und Sicherheit weitergeleitet. Es ist vorgesehen die Personaldienstbarkeit unverändert beizubehalten. Die Vereinbarung der Unterhaltslasten am Kirchengebäude wurde klarer ausformuliert und mit zeitgemässen Rahmenbedingungen ergänzt. Die Vereinbarung betreffend Pfarrhaus wird gemäss Vertragsbedingungen aufgehoben und durch einen Mietvertrag ersetzt. Statt einen Mietzins zu entrichten, wurde durch die Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde CHF 2‘000.00 pro Monat in einen Erneuerungsfonds einbezahlt. Das Vermögen aus dem zweckgebundenen Erneuerungsfond „Unterhalt Pfarrhaus“ der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Walzenhausen von ca. CHF 170‘000.00 geht an die Einwohnergemeinde Walzenhausen über. Das Vermögen aus dem Erneuerungsfonds muss auch zukünftig zweckgebunden eingesetzt werden. Weitere Informationen folgen nach der Prüfung und Genehmigung der zuständigen Gremien.

Bericht: GK / 28.03.2019

 

Datum: 29.03.2019

Besuche

Die Gemeindemitglieder werden gerne in den Spitälern Heiden oder St. Gallen besucht. Da wir aus Datenschutzgründen keine Spitaleinweisungsmeldungen erhalten, sind wir auf Anfragen der Betroffenen bzw. der Familien angewiesen. Auch Hausbesuche werden gerne auf Anfrage hin gemacht. Bitte melden Sie sich bei Pfarrer Klaus Stahlberger, wenn Sie einen Besuch wünschen oder anderweitig Hilfe benötigen.

Fahrdienste

Falls Sie einen Fahrdienst zum Gottesdienst oder einem anderen kirchlichen Anlass benötigen, melden Sie sich bitte bei Frau Regula Künzler (Tel.071 888 49 27) oder Pfarrer Klaus Stahlberger (Tel.071 888 12 02).