Rosenbergstrasse 27

8304 Wallisellen

044 831 22 90

 

Informationen zum Neubau Kirchgemeindehaus

Aktuelle Informationen zum Neubau des Kirchgemeindehauses finden Sie unter diesem Link

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Kommt, alles ist bereit“

-------------------------------------------------------------------------------------------

Thema des Weltgebetstag, Freitag 1. März 2019 Slowenien

Titelbild: Rezka Arnus, geboren 1953, ist eine stark sehbehinderte Künstlerin aus Bela krajina (Weisskrain), der südlichen Region Sloweniens. Mit ihrem Bild bringt sie uns sowohl Slowenien als auch die biblische Geschichte von der Einladung zum Festmahl näher. Der helle, runde Tisch ist am Rand mit roten Ornamenten der slowenischen Stickerei verziert. Der Nationalkuchen Potica aus Hefeteig mit Baumnussfüllung, das rote Lebkuchenherz, mit einer Zuckernelke dekoriert und Trauben illustrieren die Einladung an uns alle! Kommt zu Tisch Jesus, lädt uns ein. Wir dürfen seine Gäste sein.

Der Weltgebetstag ist aktueller denn je! Das Motto der ökumenischen Organisation lautet; „informiert beten und betend handeln.“

Slowenien stellt sich vor: Die Republik Slowenien ist ein mitteleuropäisches Land mit Italien im Westen, Österreich im Norden, Ungarn im Nordosten, und Kroatien im Süden. Slowenien ist geprägt von vier grossen Landschaften; den Alpen im Norden, der Pannonischen Tiefebene an der Grenze zu Ungarn, dem dinarischen Gebirge im Süden und dem Mittelmeerraum. Mit 2‘864 m ist der Triglav der höchste Berg. In Slowenien leben zwei Millionen Einwohner. Etwa die Hälfte der Bevölkerung lebt in städtischen Gebieten. Mit ca. 280‘000 Menschen ist die Hauptstadt Ljubljana die grösste Stadt.

Slowenisch ist die offizielle Amtssprache, für die ungarischen und italienischen Minderheiten gelten ihre Sprachen als Amtssprache. Roma Gemeinschaften pflegen ihre eigenen Bräuche und Sprache.

Klima: Bergklima herrscht in den alpinen Regionen, Kontinentalklima überwiegt im Grossteil des Landes. Von der Meeresküste bis zu den Karstebenen erstreckt sich submediterranes Klima.

Flora und Fauna: Slowenien ist eines der waldreichsten Länder in Europa. Ein Drittel des Territoriums Sloweniens gehört zum Europäischen Naturschutzprogramm Natura 2000. Im Naturwald mit seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt leben auch seltene, vom Aussterben bedrohte Tierarten. Viele Vogelarten nisten im Land. Zugvögel aus ganz Europa unterbrechen hier ihre Reise, um auszuruhen.

Wirtschaft: Fast zwei Drittel der Sloweninnen und Slowenen sind im Dienstleistungssektor tätig, ein Drittel in der Industrie und im Baugewerbe. Hauptsächlich produziert werden Autos, elektrische und elektronische Geräte, Maschinen, Holzwaren und pharmazeutische Produkte. Die landwirtschaftlichen Betriebe sind kleine Familienbetriebe. Am wichtigsten ist die Milchproduktion.

Religion: Mit Primoz Trubar begann in der Mitte des 16. Jh. die Reformation. Trubar übersetzte das Neue Testament nach dem deutschen Text von Martin Luther und legte damit den Grundstein für die slowenische Schriftsprache und Literatur. Während der kommunistischen Regierung nach dem Zweiten Weltkrieg waren religiöse Überzeugungen unerwünscht. Nach der Unabhängigkeit Sloweniens 1991 haben die religiösen Institutionen ihre soziale Rolle wiedererlangt. Die vier stärksten religiösen Gruppen im Land sind: römisch-katholisch (ca. 60%), orthodox (2,5%) muslimisch (2,5%) und lutherisch (ca. 1%). Nach der Unabhängigkeit anerkannte die Regierung den kulturellen Beitrag der Protestantischen Kirche und erklärte den 31. Oktober, den Reformationstag, zum nationalen Feiertag.

Weltgebetstag in Wallisellen Frauen der katholischen- und evangelisch-reformierten Kirchgemeinde laden alle Interessierten herzlich zur Weltgebets-Feier ein.

Liz Ittensohn, Beauftragte

Freitag, 1. März 15.30 Uhr im Alterszentrum Wägelwiesen.
19.Uhr, ref. Kirche mit JuKi Theater „Gastmahl“ und anschliessendem Apero.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Women only

Women only

Ort: ref. Kirche Wallisellen

Von: 24.03.2019, 15:30
Bis: 24.03.2019, 16:00

Gerne laden wir alle Frauen zu unserem Frauenabend am 24. März um 15.30 Uhr ein.

Was Dich erwartet:
Kuchen, Kaffee, Tee und tolle Gespräche.
Möglichkeit zu kleinen Workshops (basteln, schminken lassen, massieren…), frei nach Wahl. Gemeinsamer Znacht.
Wo: Start ref. Kirche Wallisellen, Säntisstrasse 1, danach im Familienraum.

Für die Planung sind wir um eine Anmeldung bis am 22. März an .ch froh.
Für Mütter ohne Betreuungsmöglichkeit bieten wir parallel eine Kinderbetreuung mit beschränkter Teilnahmezahl an

Kontakt-E-Mail: