Rosenbergstrasse 27

8304 Wallisellen

044 831 22 90

 

Filmreihe «Film ab…»

Die Kinder des Monsieur Matthieu

Ort: Ref. Kirche, Säntisstr. 1

Von: 22.10.2019, 19:00
Bis: 22.10.2019, 21:30

„Les Choristes“ so der Originaltitel des Filmes, ist eine Hymne an die Kraft der Musik und ein Plädoyer für eine humane Erziehung.
Er erzählt die Geschichte des Hilfslehrers und Musikers Clément Mathieu, dem es in einem französischen Internat gelingt, mit Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Gesangunterricht, die als „schwer erziehbare Buben“ eingestuften Schüler zu zähmen.

Es ist kein einfacher Job, den Clément Mathieu – ein arbeitsloser Musiker- 1949 als Hilfslehrer und Erzieher im Internat von Fond-de-l’Etang antritt. An dem düsteren und abgelegenen Ort versucht der zynische und kaltherzige Rektor Rachin die Kinder, oft Kriegswaisen oder Söhne lediger Mütter, mit ziemlich rabiaten Methoden zu erziehen. Mathieu stellt sich, wo immer er es verantworten kann, auf die Seite der Jungs und gewinnt mit Gerechtigkeit und Gradlinigkeit deren Herzen. Schliesslich bläst er zum „stillen“ Widerstand, verwandelt die Schüler in einen respektablen Chor und entführt sie damit in eine imaginäre glücklichere Welt.

Der französisch-schweizerischer Kinofilm aus dem Jahr 2004 gehört  zu den erfolgreichsten französischen Filmen der vergangenen Jahre. Das liegt einerseits daran, dass die Rollen der Kinder durchgängig mit Laien besetzt wurden und Gérard Jugnot, den Lehrer Clément Mathieu mit einer grossen Herzlichkeit verkörpert. Andererseits schrieb Bruno Coulais für den Film wunderschöne Musik, die inhaltlich und atmosphärisch eine grosse Rolle spielt. Die Musikaufnahmen sang der Kinderchor Les Petits Chanteurs de Saint-Marc (Die kleinen Sänger von Sankt Markus) aus Lyon ein, dem auch Jean-Baptiste Maunier angehörte, dessen Schauspiel- und Gesangskarriere mit diesem Film begann.

Der Eintritt ist frei, freiwilliger Unkostenbeitrag.

Ulrike von Allmen (ref. Kirche), Lucia Reinecke (kath. Kirche) und das ökumenische Vorbereitungsteam freuen sich auf ihr zahlreiches Erscheinen.

Kontakt-E-Mail: