Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

St. Anna-Kapelle

+ Google Karte
St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
www.stiftung-eg.ch

September 2018

Die Wirklichkeit der Esoterik und die christliche Theologie

3. September 2018, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Gibt es Brücken zwischen der Welt alter und neuer «Esoterik» und dem christlichen Glauben? Sind Christinnen und Christen, die in und aus diesem Hintergrund Heilungsarbeit praktizieren, mit ihrem Charisma in der Kirche erwünscht? Haben sie Platz  in der Kirche? Oder nur am Rande bzw. eigentlich nicht? Aus einer langen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit der Esoterik stellt der Psychologe Samuel Jakob einige Gesichtspunkte und Fragen an die christliche Theologie und die Entwicklung der Kirche in den Raum, die von der Theologin…

Mehr erfahren »

Interreligiöse Gastfreundschaft: hinduistische Feier

15. September 2018, 19:00 bis 22:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Traditionelle hinduistische Puja mit traditionellem ländlichem Tanz. Apéro mit indischen Spezialitäten. Zum zweiten Mal gestalten  Expertinnen  aus  fünf  Religionen fünf  Abende  mit  einer  Liturgie,  einem  Gottesdienst,  einem  Ritual  oder  einer  Meditation.  Sie  vermitteln  etwas  von  der Schönheit und dem Reichtum ihrer Tradition, ihrer Gastfreundschaft und ihrem  Glauben. Wo nötig, gibt es eine knappe Einführung. Der erste Abend findet am Samstag, 15. September, statt. Die weiteren vier jeweils Mittwochs: 19. und 26. September, 3. und 10. Oktober. Weitere Informationen: Flyer auf…

Mehr erfahren »

Interreligiöse Gastfreundschaft: islamisches Gebet

19. September 2018, 19:00 bis 22:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Islamisches Gebet: Inklusives islamisches Gebet für Männer und Frauen. Bitte Gebetsteppich mitbringen oder rechteckiges, sauberes Stück Stoff. Zum zweiten Mal gestalten  Expertinnen  aus  fünf  Religionen fünf  Abende  mit  einer  Liturgie,  einem  Gottesdienst,  einem  Ritual  oder  einer  Meditation.  Sie  vermitteln  etwas  von  der Schönheit und dem Reichtum ihrer Tradition, ihrer Gastfreundschaft und ihrem  Glauben. Wo nötig, gibt es eine knappe Einführung. Weitere drei Abende sind am 26. September, 3. und 10. Oktober geplant. Weitere Informationen: Flyer auf stiftung-eg.ch

Mehr erfahren »

Oktober 2018

St. Anna Forum: Blinde Flecken

4. Oktober 2018, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Offene Diskussion über Sinnfragen Den Kopf in den Sand stecken vor schwierigen Glaubensfragen ist einfach. Zur Zeit der Reformation hatten Frauen und Männer den Mut, sich ihnen mit aller Radikalität zu stellen. Man wollte lernen und wissen. Später wurde die Diskussion wieder abgeblockt und bleibt heute zum grossen Teil verbannt hinter dicken Mauern von Universitäten. Offene Diskussion über Sinnfragen, die viele kritisch denkende, aber in dieser Hinsicht oft schweigende Zeitgenossinnen und Zeitgenossen heute bewegen, denen aber wenig öffentlicher Raum gewährt…

Mehr erfahren »

November 2018

St. Anna Forum: Blinde Flecken

6. November 2018, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Offene Diskussion über Sinnfragen Den Kopf in den Sand stecken vor schwierigen Glaubensfragen ist einfach. Zur Zeit der Reformation hatten Frauen und Männer den Mut, sich ihnen mit aller Radikalität zu stellen. Man wollte lernen und wissen. Später wurde die Diskussion wieder abgeblockt und bleibt heute zum grossen Teil verbannt hinter dicken Mauern von Universitäten. Offene Diskussion über Sinnfragen, die viele kritisch denkende, aber in dieser Hinsicht oft schweigende Zeitgenossinnen und Zeitgenossen heute bewegen, denen aber wenig öffentlicher Raum gewährt…

Mehr erfahren »

St. Anna Forum: Blinde Flecken

26. November 2018, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Offene Diskussion über Sinnfragen Den Kopf in den Sand stecken vor schwierigen Glaubensfragen ist einfach. Zur Zeit der Reformation hatten Frauen und Männer den Mut, sich ihnen mit aller Radikalität zu stellen. Man wollte lernen und wissen. Später wurde die Diskussion wieder abgeblockt und bleibt heute zum grossen Teil verbannt hinter dicken Mauern von Universitäten. Offene Diskussion über Sinnfragen, die viele kritisch denkende, aber in dieser Hinsicht oft schweigende Zeitgenossinnen und Zeitgenossen heute bewegen, denen aber wenig öffentlicher Raum gewährt…

Mehr erfahren »

Januar 2019

Referat «Protestantische Ethik heute»

14. Januar, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Referat des Soziologen Peter-Ulrich Merz-Benz zum Thema «Arbeit und Persönlichkeit - Protestantische Ethik heute» Kapitalismus und Individualismus sind Kinder der Reformation. Ihre Wirkungen sind noch heute spürbar. Was haben sie ausgelöst, für unser für unser Selbstverständnis, für unser Verständnis der Arbeitswelt, der Sozialwelt? Wo blenden wir Zusammenhänge aus? Was gilt es weiterzudenken? Anschliessend gibt es ein Gespräch des Referenten mit dem Publikum. Flyer zur Veranstaltung    

Mehr erfahren »

März 2019

Eine neue Reformation? Die häretische Kraft christlichen Denkens

11. März, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte
kostenlos

Die Reformatoren wurden von denen, die ihnen nicht folgten, als Ketzer verurteilt. Abweichung vom «alten Glauben» galt als Häresie. Doch auch innerhalb der reformatorischen Strömung war die Gestaltung einer neuen Lehre heftig umstritten. Viele Menschen riskierten dabei ihr Leben, manche wurden Opfer. Was genau ist Häresie? Mit Dr. Friederike Rass und Philipp «Phibi» Reichling. St. Anna-Kapelle Zürich, Evang. Gesellschaft

Mehr erfahren »

April 2019

Referat «Hat Jesus die Kreuzigung überlebt?»

29. April, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Die Annahme, Jesus könnte die Kreuzigung überlebt haben, ist nicht neu. Es gab unter anderem Überlegungen, die Essener mit ihrem für die damalige Zeit überdurchschnittlichen medizinischen Wissen könnten dabei mitgewirkt haben. Die eindrücklichen Schilderungen in allen vier Evangelien von Begegnungen nach der Kreuzigung mit einem leiblich lebendigen Jesus tragen dazu bei. Was ist von dieser Idee zu halten? Nun hat der Historiker Johannes Fried ein Buch vorgelegt, das für die These, Jesus könnte überlebt haben, eine medizinische Erklärung bringt. Er…

Mehr erfahren »

Juni 2019

«Die Form als Stütze meines gebrochenen Glaubens» – Referat von Fulbert Steffensky

24. Juni, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz

Der bekannte deutsche Theologe Fulbert Steffensky hat sich kürzlich im Magazin «bref» zu zwei Themen markant geäussert: Zu seinem neuen «Heidentum» und zur Form des Feierns und Glaubens, die für den gebrochenen Glauben Stütze sein kann. Dazu hält er nun auf Einladung der Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich ein Referat. Die Publizistin Klara Obermüller wird ihn dazu befragen. Moderation: Irene Gysel.

Mehr erfahren »

September 2019

Brennpunkt Migration

19. September, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Millionen Menschen verlassen ihre Heimat auf der Suche nach Sicherheit, Arbeit und einem besseren Leben. Die UNO schätzt, dass im Jahr 2017 rund 260 Millionen Personen weltweit als Migranten unterwegs waren, davon etwa 10 % als Flüchtlinge und Asylsuchende. An drei Abenden werden Fakten, Wissen und Erfahrungen zu zentralen Aspekten der Migration analysiert und diskutiert. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen das Verständnis von Komplexität, die Bewältigung von Widersprüchen und die Förderung einer achtsamen Diskussionskultur zu schwierigen Themen. Die Veranstaltung findet am…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren