Agenda

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog

044 341 18 20 ||www.ziid.ch

Anstehende Veranstaltungen

Mai 2017

Die Weibliche Seite Gottes

5. Mai, 10:30 bis 16:00
Jüdisches Museum Hohenems
Schweizerstrasse 5 6845  Hohenems
+ Google Karte

Führung durch die Ausstellung im Jüdischen Museum Hohenems und Seminar. Die Ausstellung «Die weibliche Seite Gottes» – ein Projekt des Jüdischen Museums Hohenems in Zusammenarbeit mit dem Museum of the Bible, Washington – geht der Frage nach, inwiefern der nach jüdischer Tradition «einzige Gott» auch als Frau verstanden werden kann. Damit wird zugleich die grundsätzliche Frage nach der Beziehung zwischen Monotheismus und Geschlecht aufgeworfen. Obwohl die strikte Ablehnung jeglichen anthropomorphen Gottesbildes in der weiteren Entwicklung des Monotheismus die Frage nach… Erfahren Sie mehr »

Eine Schweiz – Viele Christentümer

5. Mai, 19:30 bis 21:00

Fokuspunkt: Religion - Migration - Zeitfragen. Die migrationsbedingte Vielfalt innerhalb des Christentums in der Schweiz stellt ein ambivalentes Phänomen dar. Einerseits wird sie als grosse kulturelle Bereicherung für das kirchliche Leben wahrgenommen und geschätzt. Andererseits führt sie regelmässig zu emotionalen Debatten über die zukünftige Gestaltung des kirchlichen Lebens in der Schweiz. Denn christliche Migrantinnen und Migranten bringen auch Frömmigkeitsformen und Kirchenverständnisse mit sich, die man in der Schweiz entweder für längst vergangen hält oder als äusserst befremdend wahrnimmt. Der Vortrag… Erfahren Sie mehr »

Rundgang: The Jewish Mile

10. Mai, 13:30 bis 18:00
Löwenstrasse Zürich
Löwenstrasse 8001  Zürich
+ Google Karte

Von Wollishofen über die Enge bis nach Wiedikon reicht die «Jewish Mile»: Entlang eines einzigen Strassenzuges und in dessen nächster Nähe befinden sich Gemeindehäuser, Synagogen und Betlokale, Lebensmittel- und andere Geschäfte, Bibliotheken, Restaurants und Schulen: Eine ganze Infrastruktur zur Gestaltung eines jüdischen (Alltags-) Lebens. Michel Bollag und Ralph Weingarten nehmen die Teilnehmenden mit auf eine halbtägige Stadtführung zu Fuss und mit dem Tram, bei der sie nicht nur die Orte selbst besuchen, sondern auch einiges erfahren zu jüdischer Haushalt- und… Erfahren Sie mehr »

Viele Gesichter einer Weltreligion

12. Mai, 9:30 bis 17:00
Kulturpark Zürich
Pfingstweidstrasse 16 8005  Zürich
+ Google Karte

Christentum in der Schweiz im Zeichen der Migration. Christliche Gläubige stellen in der Schweiz die Mehrheit der MigrantInnen. Innerhalb weniger Jahrzehnte hat die Einwanderung eine einmalige kulturuelle und rituelle Vielfalt hervorgebracht. Die Tagung befasst sich mit der Entwicklung und aktuellen Situation der Migrantengemeinschaften im Schweizer Christentum und diskutiert die Zukunft der Ökumene, des interreligiösen Dialogs und des Verhältnises von Kirche und Staat. Die Teilnahme am Vortrag «Eine Schweiz - Viele Christentümer am 5.5.2017 zur Vorbereitung ist von Vorteil. Tagung mit… Erfahren Sie mehr »

Ein abendlicher Rundgang durch das jüdische Zürich

17. Mai, 18:00 bis 21:00
Löwenstrasse Zürich
Löwenstrasse 8001  Zürich
+ Google Karte

Juden aus der Schweiz, den Süddeutschen Raum und dem Elsass gehörten zu den Gründern der ersten jüdischen Gemeinde Zürichs, die 1884 die Synagoge an der Löwenstrasse einweihte. Mit dem Besuch dieser Synagoge beginnt auch unser Abendrundgang. Dieser führt uns vorbei an weiteren jüdischen Institutionen, Synagogen, Koscherläden und Schulen. Sie erhalten Informationen zu religiösen Bräuchen, historischen, gesellschaftlichen, demographischen und religiösen Entwicklungen und kommen zum Abschluss in den Genuss einer koscheren Spezialität in einer populären jüdischen Imbissbude. Treffpunkt Gegenüber Haupteingang der Synagoge… Erfahren Sie mehr »

Juni 2017

Religion, Jugend, Radikalisierung

7. Juni, 9:30 bis 17:00
Kulturpark Zürich
Pfingstweidstrasse 16 8005  Zürich
+ Google Karte

Lebenswelten muslimischer und buddhistischer Jugendlicher in der Schweiz. Im Zentrum medialer und politischer Debatten über die Religion von Migranten in der Schweiz stehen meist muslimische Jugendliche. Zugleich ist wenig Konkretes über sie bekannt – und noch weniger über Angehörige anderer religiöser Migrantengruppen. Dabei lohnt sich ein vergleichender Blick. Die Tagung beleuchtet die Situation muslimischer und buddhistischer Jugendlicher in der Schweiz und gibt Einblicke in ihre vielfältigen Lebensweisen und Lebenswelten auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse und im Austausch mit zwei jugendlichen… Erfahren Sie mehr »

Der Talmud. Eine Einführung

14. Juni, 19:30 bis 21:30

Fokuspunkt: Judentum: Theologische Orientierung und aktuelle Fragen Der Talmud gilt vielen Menschen als ein Buch mit sieben Siegeln und wurde über Jahrhunderte diffamiert. Was ist der Talmud, was bedeutet er dem Judentum, wie sind das umfangreiche Werk und seine Texte strukturiert? An diesem Abend beschäftigen wir uns mit der Entstehungsgeschichte und der Bedeutung des Talmuds inner- und ausserhalb des Judentums. Der Kurs eignet sich insbesondere zur Vorbereitung für den Kurs «Der Talmud II. Texte und Thesen». Leitung: Raphael Pifko Erfahren Sie mehr »

Das Christentum. Eine Einführung

15. Juni, 18:30 bis 20:30

«Mich würde schon noch interessieren, was es mit dem Christentum auf sich hat.» «Was soll das Gerede vom Sohn Gottes?» «...und dann noch dieses Männergremium, Vater, Sohn und Geist...» – Behauptungen, Ansichten, Meinungen. Es ist verwirrend, sich in diesem Dschungel zurecht zu finden. Der Kurs ist eine Orientierungshilfe für solche, die etwas mehr über die Anfänge des Christentums wissen möchten. Oft sind es ja gerade unsere Behauptungen, Ansichten und Meinungen, die den Weg verstellen, sich mit dem Christentum wirklich auseinanderzusetzen.… Erfahren Sie mehr »

+ Exportiere Listed Veranstaltungen

Kommentar(e)