Evangelisch reformierte Kirchgemeinde
Schutzmühlestr. 3
9430 St. Margrethen

Pfarramt
montags geschlossen
071 744 03 76

Sekretariat
Di & Do 9-11 Uhr
071 744 43 11

Herbstkonzert 07. September 2019

Rita Varch-Hidber, Oboe

Peter Kuhn, Trompete

und

Julia Rüf, Orgel

um 18 Uhr in der evang. Kirche.

Eintritt frei.
Anschliessend Apéro

Bild_126Rita Varch-Hidber, geboren in Mels (CH) machte zunächst eine Ausbildung zur Kindergärtnerin in Innsbruck. Während der Berufspraxis begann sie mit dem ersten Oboenunterricht bei Gmür, Baltensberger und Navratil. Sie beendete dann ihr Oboenstudium mit Konzertdiplom am Konservatorium in Feldkirch bei M. Sahbai und machte eine Blockflötenausbildung bei SAJM (CH). Zurzeit hat sie eine Lehrtätigkeit an der Musikschule Rankweil (A) in den Fächern Oboe, Blockflöte und gemischte Ensembles.

 

Julia Rüf wurde in Dornbirn geboren und erhielt ihren Bild_125ersten Musikunterricht an der dortigen Musikschule. Nach dem Abschluss des Musikgymnasiums und des Orgeldiploms am Landeskonservatorium Feldkirch, studierte sie an der Musikuniversität Wien Orgel Konzertfach, Kirchenmusik und Instrumentalpädagogik und erwarb das Magistra artium. (Bedeutende Lehrer in Orgel waren Elisabeth Zawadke, Pier Damiano Peretti und Peter Planyavsky). Von 2012-2018 leitete sie den Chor Collegium Vocale Lustenau und unterrichtet seit 2013 an den Musikschulen Leiblachtal und Rankweil. Seit einigen Jahren liegt ein besonderer Schwerpunkt ihres Interesses und Tätigkeit im Bereich der Musikergesundheit. Seit 2018 wirkt Julia Rüf als Organistin an der evangelischen Kirche in St. Margrethen.

 

Bild_130

Peter Kuhn wurde im bayrischen Burglengenfeld (D) geboren. Nach einer 3-jährigen Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg, absolvierte er ein Musikstudium am Richard-Strauss-Konservatorium in München mit Hauptfach Trompete bei Rolf Quinque und Uwe Komischke. Bereits während des Studiums sammelte er Orchestererfahrung bei renommierten Orchestern wie u. a. den Münchner Philharmonikern, dem Münchner Bach-Orchester und den Bad Reichenhaller Philharmonikern. Zudem ist er bis heute als Dirigent tätig und schloss ein Studium im Diplom-Studiengang „Blasorchesterleitung“ an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg bei Prof. Maurice Hamers ab. Ergänzend besuchte er zahlreiche Fortbildungen und Meisterkurse u. a. bei Kurt Sanderling, Jan Cober, Pierre Kuijpers, Steven Melillo und Karolos Trikolidis. Er leitete diverse Blasorchester in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz. Derzeit ist er Kapellmeister des MV Nofels und HM Vandans in Vorarlberg. Eine weitere Leidenschaft gilt dem Unterrichten. Peter Kuhn verfügt über langjährige Unterrichtserfahrung im Fach Trompete und Flügelhorn. Er unterrichtet zurzeit an der Musikschule Rankweil und der Musikschule Montafon. Neben Unterricht und Blasorchesterleitung ist er als Trompeter in verschiedenen Blech-Formationen aktiv.