Höhenweg 8

5702 Niederlenz

062 891 50 53

Die Architektur der Kirche Niederlenz

Die Kirche Niederlenz gehört wohl am ehesten zum Typus der 1495 gebauten Kirche in Suhr. Geplant und gebaut wurde sie vom Architekten Hans Hauri (1912 – 1986) aus Reinach AG. Die Kirche ist in Süd – Nord – Richtung angelegt und liegt für alle gut sichtbar im Ostteil des Dorfes an erhöhter Lage.

Eine spezielle Note erhält sie durch die durchdachte Gestaltung des Vorplatzes mit der geschützen Linde, welche sich bereits vor dem Kirchenbau dort befunden hat. Im Äussern typisch für die Kirche ist der Chorflankenturm und die asymmetrischen Dächer über dem Kirchensaal und dem dazu rechtwinklig liegenden Seitenschiff.

Im Innern auffällig ist die Lage der Orgel: Sie befindet sich vorne links und gibt damit der Musik eine grössere Bedeutung. Das Seitenschiff ist durch eine Schiebewand aus Kunstglas vom Kirchensaal abgetrennt und wird als multifunktioneller Kirchgemeindesaal benutzt. Obwohl die Kirche im Heimatstil mit ortsbezogenen Formen und Materialien gebaut ist, wird sie dadurch zu einem typischen Vertreter der Kirchenarchitektur im 20. Jahrhundert.