Pfarramt Tel. 031 735 51 14

 

Pfarramt für Familien- und Jugendarbeit/Pfarramt für Alters- und Trauerarbeit:

Pfarrer Andreas Schiffmann

Chalet Sunnestrahl

Fabrikweg 20

3627 Heimberg

mob. 079 609 46 62

an.schi@hispeed.ch  

 

Kirchgemeinderatspräsident

Hans Werren

Kriesbaumen, 3157 Milken

Tel. 031 731 29 10

mob. 079 652 37 10

 hans.annette.werren@bluewin.ch  

  

 

Sekretariat

Michaela Lichtle

031 735 50 10

sekretariat.kg-guggisberg@bluewin.ch

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!
Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Guggisberg liegt im bernischen Gantrischgebiet, einem wunderbaren Naherholungsgebiet 30 km süd-westlich der Stadt Bern.

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Guggisberg ist mit rund 55 km2 flächenmässig gleich gross wie die politische Gemeinde. Sie gehört mit 22 weiteren Kirchgemeinden zum Kirchlichen Bezirk Bern-Mittelland-Süd.

Schön, dass Sie sich für Guggisberg interessieren!

 

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung Guggisberg

Das Bergkirchlein Sangernboden wird erneuert – aber ohne Heizung

Die Guggisberger Kirchgemeindeversammlung entschied sich Ende November für die Instandstellung der Kirche Sangernboden – allerdings ohne Sanierung der Heizung. Und: die neue Kirchgemeindepräsidentin heisst Ursula Liechti.

Vor gut anderthalb Jahren legte ein Kurzschluss das so malerisch über dem Dörflein Sangernboden gelegene Bergkirchlein lahm: Die elektrischen Leitungen aus der Bauzeit um 1930 waren so stark beschädigt, dass eine rasche Reparatur nicht möglich war. Dazu zeigten sich erhebliche Schäden an den Fenstern, am Glockenstuhl und am Geläute. Die aufwändigen Abklärungen mit der Denkmalpflege und die Prüfung eines allfälligen Anschlusses an den geplanten Wärmeverbund Sangernboden verzögerten die Ausarbeitung eines konkreten Sanierungsprojekts zusätzlich.

Kirchgemeinderat Andreas Aebischer, Ressortleiter Liegenschaften, stellte der Versammlung vier Projektvarianten vor (mit Kostenberechnungen gemäss eingeholten Offerten):

A Einbau einer Niedertemperatur-Strahlungsheizung mit Klimabox-Kontrolle, Erneuerung der Stromversorgung, Bodenaufbau mit Isolation, Sanierung der Fenster und des Glockenstuhls sowie Erneuerung des Geläuts                                                               CHF 207‘215.95

Statt Einbau einer Heizung (vgl. A) Anschluss an den neuen Wärmeverbund Sangernboden mit Kernbohrung zum Technikraum der Kirche                                    CHF 253‘538.60

Weglassen einer Erneuerung der Heizung, aber Ausführung der dringend nötigen Sanierungsarbeiten an Fenstern, am Glockenstuhl und am Geläute  CHF 102‘659.65

Auf weitere Bauarbeiten verzichten

Weil bisher noch kein konkretes Projekt vorlag, war es den Verantwortlichen noch nicht möglich, verbindliche Angaben zu möglichen Beiträgen an die Baukosten zu nennen.

Nach reger Aussprache und der Beantwortung zahlreicher Fragen entschieden sich die 25 an der Kirchgemeindeversammlung anwesenden Stimmberechtigten in geheimer Abstimmung mit 16 Stimmen      für die Ausführung von Projekt C, d.h. die Wiederinstandstellung der Kirche, aber ohne Heizung, 6 votierten für einen Anschluss an den geplanten Wärmeverbund (Projekt B) und 3 stimmten für Projekt D (Verzicht auf weitere Bauarbeiten). Damit bewilligten die Anwesenden auch den erforderlichen Baukredit von CHF 102‘659.65, so dass mit der Ausführung der Arbeiten im kommenden Jahr so bald als möglich begonnen werden kann.

Die von Kirchgemeindepräsident Hans Zwahlen, Flöschackern, letztmals geleitete Kirchgemeindeversammlung stellte weitere für den Dienst der Kirchgemeinde wichtige Weichen:

- Das Organisationsreglement der Kirchgemeinde wurde mit Änderungen in insgesamt zehn Artikeln an das neue Rechnungsmodell HRM2 angepasst, darunter auch eine Verkleinerung des Kirchgemeinderats von sieben auf fünf Mitglieder.

- Zur neuen Kirchgemeindepräsidentin wurde Ursula Liechti, Kalchstätten, gewählt.

- Obwohl mit Erika Mezenen, Kalchstätten und Nicole Zbinden, Feldhubel, zwei bisherige Mitglieder des Kirchgemeinderats zurücktraten, erfolgten keine Ersatzwahlen (der Kirchgemeinderat zählt nur noch fünf Mitglieder).

- In ihren bisherigen Funktionen wurden bestätigt:
- Urs Kämpfer, Feld, als Vizepräsident der Kirchgemeinde;
- Hans Werren, Kriesbaumen, als Präsident des Kirchgemeimderats;
- Elisabeth Burri, Wahlenhaus, Rosette Nydegger, Sahlen, Andreas Aebischer, Laden
  und Elisabeth Beyeler, Nessleren als Mitglieder des Kirchgemeinderats;
- Michaela Lichtle, Riffenmatt, als Sekretärin der Kirchgemeinde;
- Marlise Hostettler, Riffenmatt, als Finanzverwalterin der Kirchgemeinde.

- Nach dem Rücktritt der bisherigen Rechnungsrevisorinnen Cornelia Zbinden, Schwendi und Claudia Stoll, Flüh, wurde neu das Treuhandbüro Finances Publique in Bowil (mit Geschäftsführer Markus Stoll) mit der Rechnungsprüfung beauftragt.         

- Infolge Umstellung auf das neue Rechnungsmodell HRM2 konnte Finanzverwalterin Marlise Hostettler, Riffenmatt, lediglich ein Übergangsbudget für 2019 (ohne Vorjahresvergleich) vorlegen. Bei gleichbleibendem Kirchensteueransatz von 0,23 wird bei einem Aufwand von CHF 299‘200 und einem Ertrag von CHF 276‘500   mit einem Fehlbetrag von CHF 22‘700 gerechnet. Obwohl auf das neue Jahr hin die bisherigen Verbindlichkeiten vollständig abgeschrieben und keine Investitionen budgetiert wurden, muss die Jahresrechnung der Kirchgemeinde weiterhin mit erheblichen Verlusten rechnen: es sind also wohl zusätzliche Einsparungen absehbar.

- Bei den Informationen konnte Kirchgemeinderatspräsident Hans Werren mitteilen, dass         Marianne Stoll, Ried, für die zurückgetretene Karin Zbinden, Feldhubel, im Sigristendienst Guggisberg die Stellvertretung übernommen hat.

JOHANNES JOSI

  

 

Aufruf und Angebot

Altersarbeit Kirchgemeinde Guggisberg

Besuche machen

Wer hätte Freude und übrige Zeit, ältere Menschen ab und zu zu besuchen und ihnen ein wenig Zeit zu schenken für „zäme z`berichte“?

Besuche empfangen

Wer möchte gerne ab und zu einen Besuch empfangen, um sich ein wenig den Alltag zu verkürzen durch Gedankenaustausch?

Meldet euch bitte unter 031 / 735 51 85

Kirchgemeinderätin Elisabeth Burri

 

Die nächsten Gottesdienste

In Guggisberg

Sonntag, den 2. Dezember, 09.30 Uhr 

Gottesdienst zum 1. Advent, gestaltet von Pfarrer Simon Jenny. Mitwirkung des Flötenensembles Guggisberg. Kollekte für das HEKS.

 

Sonntag, 9. Dezember, 09.30 Uhr 

Gottesdienst zum 2. Advent, gestaltet von Pfarrer Andreas Schiffmann. KUW III-Gottesdienst 8. Klasse. Gesamtkirchliche Kollekte für den HEKS-Flüchtlingsdienst.

 

Sonntag, 16. Dezember, 09.30 Uhr 

Gottesdienst zum 3. Advent, gestaltet von Pfarrerin Brigitta Stoll. Mitwirkung des Bläserensembles Füehli, Schwarzenburg. Kollekte für den BE Hilfsverein.

 

Heiligabend, 24. Dezember, 21.30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl, gestaltet von Pfarrer Andreas Schiffmann. Mitwirkung des Flötenensembles Guggisberg. Kollekte für das Baby-Hospital Bern.

 

Weihnachten, 25. Dezember, 9.30 Uhr

Gottesdienst zu Weihnachten mit Abendmahl, gestaltet von Pfarrer Andreas Schiffmann. Mitwirkung des Kirchenchors Guggisberg. Mitwirkung des Kirchenchors Guggisberg. Gesamtkirchliche Weihnachtskollekte. 

 

Silvester, 31. Dezember, 20.00 Uhr

Gottesdienst zum Jahresausklang, gestaltet von Pfarrer Andreas Schiffmann. Mitwirkung der Flötengruppe Guggisberg. Kollekte für den Musikfonds der Kirchgemeinde.

  

Sonntag, 06. Januar, 20.00 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl, gestaltet von Pfarrerin Christine Rupp, Köniz. Grusswort von Hans Werren, Kirchgemeinderatspräsident. Kollekte für Telefon 143.

 

Sonntag, 13. Januar, 09.30 Uhr 

Gottesdienst, gestaltet von Pfarrerin Christine Rupp, Köniz. Kollekte für die Stiftung Wunderlampe.

 

Sonntag, 20. Januar, 09.30 Uhr

Gottesdienst, gestaltet von Pfarrer Andreas Schiffmann. Kollekte für das Solidaritätsnetz Sans papiers. 

 

Sonntag, 27. Januar, 09.30 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst Gestaltung: Ökumenische Vorbereitungsgruppe mit Pfarrer B. Marchon, Pastoralassistent Robe Hafenrichter und Pfarrer Andreas Schiffmann. Chorbeiträge des Cäcilienchors Plaffeien. Einfaches gemeinsames Mittagessen im Anschluss an den Gottesdienst. 

  



 

Fahrdienst Angebot

Die Kirchgemeinde Guggisberg bietet für die Zeit, in der die Kirche Sangernboden aufgrund der defekten Heizung nicht genutzt werden kann, einen Fahrdienst an. Für die Gottesdienste in der Kirche Guggisberg übernehmen diesen Fahrdienst Margrit Zwahlen, Studerli (Tel. 026 419 17 19), und Ursula Nydegger, Sunnmatt (Tel. 026 419 28 04). Wer Interesse hat mitzufahren, meldet sich bitte jeweils bis am Freitagabend vor dem jeweiligen Gottesdienst direkt bei ihnen. 

Der Kirchgemeinderat

  

  

 

Kirche Sangernboden

Aufgrund der defekten Heizung in der Kirche Sangernboden finden ab sofort und bis auf Weiteres sämtliche kirchlichen Anlässe (Gottesdienste, Taufen, Trauungen, Beerdigungen etc.) in der Kirche Guggisberg statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Der Kirchgemeinderat Guggisberg.