Konfirmation

Bestätigt wird mit der Konfirmation, dass die Jugendlichen getauft sind und als Mitglieder der Kirche aufgenommen werden. Die Jugendlichen bestätigen, dass sie den Weg als Christen weitergehen wollen.

Bestätigt wird gleichzeitig, dass die Jugendlichen die kirchliche Unterweisung/den Konfirmationsunterricht besucht und abgeschlossen haben und fortan in Glaubensangelegenheiten von der Kirche als mündige Christinnen und Christen anerkannt werden. Entsprechend setzt die Konfirmation die Taufe sowie den Besuch der kirchlichen Unterweisung voraus.

Die Konfirmation erfolgt in den meisten Landeskirchen an der Schwelle zum Erwachsenenalter (häufig im Alter von 15 bis 16 Jahren bzw. im 9. Schuljahr). Die Unterweisungen oder Vorbereitungskurse für die Konfirmation sind je nach Kirchgemeinde und Kanton verschieden. Auskunft über die örtlichen Gegebenheiten erhalten Sie beim Pfarramt Ihrer Kirchgemeinde.

Interaktive Karte der Kirchgemeinden