Porträt

Der «Güggel» ist ein Symbol der Reformierten. (Bild Reformierte Medien)

Die reformierte Glaubensgemeinschaft ist offen, vielfältig und demokratisch organisiert. Die Reformierten legen Wert auf Toleranz und Solidarität, aber auch auf Eigenverantwortung und Freiheit.

Die Reformierten kennen kein Lehramt (keinen Papst, keine Instanz, die über wahr und falsch entscheidet). Die Ablehnung der Lehramts war eine der Ursachen der Loslösung der Reformierten aus der römischen Kirche.

weiterlesen