Mitwirken

Die reformierten Kirchen sind die Menschen, die sich für sie engagieren – zum Beispiel als Pfarrerinnen, Diakone (kirchliche Sozialarbeiter), Kirchenpflegerinnen, ehrenamtliche oder freiwillige Mitarbeiter.

Der Einsatz für die reformierte Kirche lohnt sich: Sie unterstützen damit eine traditionsreiche und menschenfreundliche Institution, gleichzeitig machen Sie neue Erfahrungen. Eine Übersicht über die verschiedenen Tätigkeitsfelder:

Hauptberuflich mitarbeiten

Zum Beispiel als Pfarrerinnen, Diakone, Organisten oder Sigristinnen.

Nebenberuflich mitarbeiten

Zum Beispiel als Kirchenpflegerin oder Kirchenvorsteher. Sie können das Leben in Ihrer Kirchgemeinde ehrenamtlich mitgestalten und Verantwortung übernehmen. Freude an der Arbeit, Kreativität, Konfliktfähigkeit und Organisationstalent sind gefragt. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kirchgemeinde

Zur interaktiven Karte mit den Kirchgemeinden

Freiwillig mitmachen

Zum Beispiel bei einem Kirchenfest, in einer Jugendgruppe, als Seniorenbegleiter oder im Kirchenchor. Am besten erkundigen Sie sich in Ihrer Kirchgemeinde. Grundsätzliche Informationen zu einem freiwilligen Engagement erhalten Sie auch auf der Site von Benevol, der Dachorganisation der Deutschschweizer Fach- und Vermittlungsstellen für Freiwilligenarbeit.

Website von Benevol Schweiz

Leitfaden zur Freiwilligenarbeit für reformierte Kirchgemeinden