Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schuld und Strafe, Sühne und Vergebung – wozu eigentlich Freiheitsentzug?

27. Januar, 17:00 bis 19:00

Straftaten verlangen danach, geahndet und nach geltendem Recht bestraft zu werden. Ist die mit einem Vergehen verbundene Schuld mit der Verbüssung einer Gefängnisstrafe beglichen? Was trägt der Strafvollzug im Gefängnis zur Bewältigung einer Straftat bei?

Im Rahmen eines Gesprächszyklus‘ der Berner Fachstelle Reformierte im Dialog lassen drei Fachpersonen an ihren unterschiedlichen Perspektiven auf diese Fragestellungen teilhaben. Zudem laden sie zu einer Führung mit anschliessendem Gespräch.

Den Anfang macht Samuel Buser, Gefängnisseelsorger in der JVA Witzwil. Die beiden anderen Abende gestalten Mediatorin Claudia Christen-Schneider und Staatsanwalt Philip Karnusian.

Der Gesprächszyklus findet im Zusammenhang mit einer Fotoausstellung zu Gefängnisbauten in der Schweiz, dem «Swiss prison photo projcet», im Polit-Forum Bern im Käfigturm statt. Der Veranstaltungseintritt ist jeweils frei, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

Weitere Informationen auf der Homepage der Fachstelle.

Details

Datum:
27. Januar
Zeit:
17:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Reformierte im Dialog
Telefon:
0313707124
E-Mail:
michael.braunschweig@reformierteimdialog.ch
Website:
http://www.reformierteimdialog.ch/

Veranstaltungsort

Polit-Forum Käfigturm
Marktgasse 67
Bern, 3011 Schweiz
+ Google Karte