Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Referat: Wie die Reformation die Arbeitsmoral beflügelte

21. August, 19:00 bis 20:00

Die Arbeit erfuhr mit der Reformation eine massive Aufwertung. Die profane Tätigkeit wurde zu einem Akt der religiösen Würde und die Religion zu einer wichtigen Quelle der Arbeitsmotivation. Wo liegt der Ursprung dieses vielzitierten protestantischen Arbeitsethos? Dr. Lucas Zapf, Religionsökonom und Geisteswissenschaftler an der Universität Basel, berichtet im Referat von seinen Forschungsergebnissen.

Interessierte können vorgängig (ab 17:30 – 19:00) in die Ausstellung Eins, zwei, drei, 4.0 eintauchen.

Eintritt Ausstellung und Referat: 8 CHF / 5 CHF
Für HVW-Mitglieder / nur Referat: kostenlos

Details

Datum:
21. August
Zeit:
19:00 bis 20:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Website:
www.museumschaffen.ch/event/referat-dr-lucas-zapf/

Veranstaltungsort

museum schaffen, Halle Dreisine, Lokstadt
Zürcherstrasse 41
Winterthur, 8400 Schweiz
+ Google Karte