Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Juni 2021

Youth Summit 2021

5. Juni, 11:00 bis 16:30

Junge Menschen trifft die Corona-Pandemie hart. Darum bietet young@mission21, das Netzwerk für junge Erwachsene von Mission 21, unter dem Slogan «Yes, we care» eine digitale Austauschplattform. Wie können junge Menschen seelische und körperliche Selbstfürsorge inmitten der Pandemie und darüber hinaus bewahren? Darüber können am digitalen Youth Summit 2021 junge Erwachsene aus der Schweiz und den Partnerländern von Mission 21 diskutieren, sich in Workshops austauschen und fachliche Inputs erhalten. Geleitet werden die Workshops von erfahrenen Fachleuten. Die Anmeldung zu den Workshops…

Erfahren Sie mehr »

Don Quijote auf der Münsterorgel

5. Juni, 12:00
Basler Münster, Rittergasse 3
Basel, BS 4051 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Bei diesem Orgel•Punkt 12 präsentieren Gudrun Sidonie Otto (Rezitation) und Münsterorganist Andreas Liebig die geistreich-witzige Adaption voll köstlich-schräger Einfälle von Cervantes’ Weltroman «Don Quijote» des bekannten Schweizer Komponisten Guy Bovet (* 1942). Die opulente, anschaulich gestaltete Musik erweckt vor dem inneren Auge des Hörers die Geschichte des «Ritters von der traurigen Gestalt» wahrhaft zum Leben, mit allen Höhen und Tiefen: Von der mit Pomp zelebrierten Vorstellung der Hauptpersonen, dem Ritter Don Quijote, seiner geliebten Dulcinea und dem ergebenen Schildknappen Sancho…

Erfahren Sie mehr »

Religionspädagogische Tagung Luzern 2021

7. Juni, 9:30 bis 17:00

Professionelles Handeln ist für eine zukunftsorientierte Praxis im Religionsunterricht und in der Katechese entscheidend. Für Religionslehrpersonen und katechetisch Tätige stellt sich die Frage, was professionelles Handeln ausmacht und welche Dimensionen dabei zu beachten sind. Eine Tagung der Universität Luzern nimmt sich dieser Grundsatzfrage an. Ein Sichten und Reflektieren der Erkenntnisse aus der Professionsforschung des Bildungsbereichs steht dabei ebenso im Zentrum wie das Ausloten von Konkretionen für den schweizerischen Kontext. Angesprochen sind Religionslehrpersonen und katechetisch Tätige, Verantwortliche in religionspädagogischen Bildungskontexten sowie…

Erfahren Sie mehr »

Lunchkonzert mit Solisten der Zuger Sinfonietta

11. Juni, 12:15 bis 13:00
Evangelisch-reformierte Kirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, ZG 6300 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die fünf Musiker/-innen des «Quintetto diverso» treten in einer ungewohnten Besetzung auf und bieten ein entsprechend vielfältiges Programm. Schostakowitsch schrieb seine Suite für Jazzorchester Nr. 1 im Jahr 1934, als er sich bereit erklärt hatte, in der nationalen Jazz-Kommission der Sowjetunion mitzuwirken. Die musikalische Passion des Komponisten Adam Gorb ist die jüdische Volkmusik. So basieren alle Sätze auf Klezmer-Tänzen. Auch Mahlers Lieder aus «Des Knaben Wunderhorn» haben volkstümliche Hintergründe. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von Tänzen und…

Erfahren Sie mehr »

Klimagerechtigkeit – benediktinische Spuren

12. Juni, 17:30
Kloster Fischingen, Kloster
Fischingen, Thurgau 8376 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

«Klimaspuren» ist eine öffentliche Wanderung und führt von 1. Juni bis zum 12. Juli von Ilanz nach Genf. Unterwegs gibt es gut fünfzig Anlässe gegen die Klimakatastrophe. Im Benediktinerkloster Fischingen geht es um globale Klimagerechtigkeit und um die Frage, wie religiöse Traditionen zu einem radikalen Einsatz für die Bewahrung der Schöpfung und eine gerechtere Welt inspirieren können. Gespräch: Matthias Dörnenburg, Leiter Ökumenische Kampagne Fastenopfer, Jeanine Kosch, Benediktineroblatin des Klosters Fahr und Theologin, Pater Gregor Brazerol, Prior Kloster Fischingen Moderation: Geneva…

Erfahren Sie mehr »

Vortrag: «Glanz der Körper – Sexualität und Religion»

13. Juni, 16:00
Bullingerhaus Aarau, Jurastrasse 13
Aarau, 5000 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Religion und Sexualität ist ein spannungsvolles und spannendes Thema. Die Theologin Andrea Bieler geht der Frage nach, wie wir in der christlichen Theologie über diese Thematik nachdenken können, sodass es möglich ist, unsere Lebensfragen sowie biblische und ethische Aspekte zu artikulieren. Andrea Bieler versteht es, in allgemein verständlicher Sprache Erkenntnisse aus Lehre und Forschung zu vermitteln. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Andrea Bieler ist seit 2017 Prof. für Praktische Theologie an der Universität Basel. Der Vortrag wird…

Erfahren Sie mehr »

Musikalische Meditation

13. Juni, 17:00
Johanneskirche Thun, Waldheimstrasse 33
Thun, Bern 3604
+ Google Karte anzeigen
CHF30

Der Geigenvirtuose H. I. F. Biber schrieb um 1670 seine berühmten Rosenkranzsonaten, von denen drei aus dem «schmerzhaften Rosenkranz» gespielt werden. Maya Homburger, europaweit gefeierte Barockviolinistin, betört mit ihrer geigerischen Virtuosität, gibt sich aber auch mit Haut und Haar in die spirituellen Ausdrucksbereiche der geistlichen Welt. Barry Guy ist ihr genialer Partner auch in den zeitgenössischen Werken und Eigenkompositionen, die in neue musikalische Welten verweisen.   Heinrich Ignaz Franz Biber, Rosenkranzsonaten VI, IX, X Werke von György Kurtag und Barry…

Erfahren Sie mehr »

Fachtagung interreligiöse Friedensarbeit: «FriedensKunst»

21. Juni, 9:00 bis 17:00
Mission 21, Missionsstrasse 21
Basel, BS 4003 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Was ist das friedensfördernde Potential von Kunst im inter- und transkulturellen Dialog? Wie trägt Kunst zur Verständigung und zum friedlichen Zusammenleben bei? Jenseits von Klischees und Stereotypen thematisiert die Fachtagung FriedensKunst, wie Kunst eingesetzt werden kann, damit sie Menschen verbindet und nicht trennt. Referate von ausgewiesenen Expertinnen und Experten arbeiten die Grundlagen zum Thema heraus. In Workshops vermitteln Fachpersonen die praxisorientierten Aspekte. Referate von: Hannan Salamat, Zürcher Institut für interreligiösen Dialog (ZIID): AusARTen - Perspektivwechsel durch Kunst Caspar Battegay, FHNW…

Erfahren Sie mehr »

Fachtagung: «FriedensKunst» – Kunst als Brücke zwischen Kulturen

21. Juni, 9:00 bis 17:00
Mission 21, Missionsstrasse 21
Basel, BS 4003 Schweiz
+ Google Karte anzeigen
CHF120

Was ist das friedensfördernde Potential von Kunst im inter- und transkulturellen Dialog? Wie trägt Kunst zur Verständigung und zum friedlichen Zusammenleben bei? Jenseits von Klischees und Stereotypen thematisiert die Fachtagung «FriedensKunst», wie Kunst eingesetzt werden kann, damit sie Menschen verbindet und nicht trennt. Referate von ausgewiesenen Expert*innen arbeiten die Grundlagen zum Thema heraus. In Workshops vermitteln Fachpersonen die praxisorientierten Aspekte. Volker Küster, Professor für Religionswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, referiert darüber, wie in Kontexten von Fundamentalismus, Gewalt und…

Erfahren Sie mehr »

Seminar «Die Besichtigung der Liebe – ein kritischer Reisebericht»

26. Juni, 9:30 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 24. April 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 26. Juni 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 25. September 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 27. November 2021

In modernen Gesellschaften gehört die Liebe zu den Leitsternen privaten Lebens. Sinn und Ziel unseres Daseins buchstabieren wir mittels des Codes der Liebe. Liebesmangel gilt als Unglück, Liebesentzug als Strafe, Liebeslust als Bedeutungszugewinn, Liebesintensität als Ideal geglückten Lebens. Viele Menschen verirren sich jedoch in den Labyrinthen der Liebe. Ihre Gefühle sind fragil und unreif, nicht selten prominenter Gegenstand ökonomischer Kalkulation. Die Bewirtschaftung der Liebesemotionen gleicht nicht selten einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme. Es triumphiert eine Art trivialer Romantik: «Liebe» soll Wärme im Kältestrom…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

«BergMusik» mit neuen KlangFarben

1. Juli, 20:00 bis 22:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

«BergMusik» ist mit einem neuen Konzertprogramm und einer neuen Besetzung unterwegs: Dani Häusler (Klarinette, Saxophon), Severin Sutter (Cello) und Maryna Burch (Orgel) Dani Häusler komponiert und arrangiert Schweizer Volksmusik auf seine ganz eigene Weise. Er teilt mit seinen Mitspielenden die Freude an immer neuen Herausforderungen. An der Veranstaltung können die Zuhörerinnen und Zuhörer auch mit den Musikern und der Musikerin über (Volks-)Musik, Berge und Spiritualität ins Gespräch kommen. Eintritt frei, Kollekte.

Erfahren Sie mehr »

Frauenstadtrundgang: «Frauen zwischen Lust und Zaster»

4. Juli, 11:00 bis 12:30
CHF20

Was hat der Alltag von Frauen mit Stadtentwicklung zu tun und was kann uns die gebaute Stadt über das Leben und Wirken von Frauen erzählen? Solchen Fragen gehen wir auf dem Rundgang durch das ehemalige Chratzquartier links der Limmat nach. Wir zeigen, wie Ende des 19. Jahrhunderts öffentliche Waschplätze dem Verkehr Platz machen mussten und wie die Frauen zur Frauenbadi und der ersten öffentlichen Frauentoilette am Bürkliplatz kamen. Wir machen Halt bei einem ehemaligen Bordell sowie bei einer Gerichtsinstanz, die…

Erfahren Sie mehr »

Vortrag «Liebe, Sex und Allah» – Das unterdrückte erotische Erbe der Muslime

7. Juli, 19:30 bis 21:00
CHF30

Verschleierte Frauen, übergriffige junge Männer? Ali Ghandour zeigt in seinem Buch, dass Liebe und Sex in der muslimischen Tradition als Geschenk Gottes genossen, doch unter modernem westlichem Einfluss streng reglementiert wurden. Mit dem Kolonialismus wurden zunehmend westliche Eheideale und Prüderie in muslimische Länder getragen. Was uns heute als «typisch islamisch» erscheint, ist teils das Erbe von Clangesellschaften, teils ein Spiegelbild puritanischer Moral. Ali Ghandour macht das reichhaltige muslimische Erbe zu Liebe und Sex wieder bewusst. Die Veranstaltung findet online statt.…

Erfahren Sie mehr »

Filmabend mit Diskussion: «Jesus und seine Jüngerinnen»

12. Juli, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die Entdeckung, dass Frauen in den Texten des Neuen Testamentes verschwiegen oder nachträglich bedeutungslos gemacht wurden, hat in den 1970er und 1980er Jahren viel Staub aufgewirbelt und zu neuen theologischen Einsichten geführt. Nun überraschen Helen Bond und Joan Taylor, Bibelexpertinnen und Historikerinnen, in einem Film mit neuen Erkenntnissen: Frauen haben die Anfänge des Christentums entscheidend mitgeprägt. Im anschliessenden Gespräch greifen die beiden Theologinnen Luzia Sutter Rehmann und Tania Oldenhage die im Film aufgeworfene Frage auf, ob in den Evangelien (in…

Erfahren Sie mehr »

Theos OffenBar

16. Juli, 19:00 bis 22:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bitte informieren Sie sich kurzfristig auf www.citykirchezug.ch, ob dieser Abend stattfindet.

Erfahren Sie mehr »

August 2021

Ökumenischer Gottesdienst «Helvetia predigt!»

1. August, 10:00
Münsterhof Zürich, Münsterhof
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Vor 50 Jahren, am 7. Februar 1971, erhielten die Frauen in der Schweiz auch politisch ihr Mitspracherecht. Grund genug, den Gottesdienst am 1. August dem Thema «Helvetia predigt!» zu widmen. An einer Stelle in der Bibel wurden Frauen angehalten, zu schweigen in der Gemeinde. Mit einer langen Wirkungsgeschichte für alle Frauen, bis heute. Andere Bibelstellen erzählen jedoch, wie Frauen geredet haben - und zugehört. Und was dabei in Gang gekommen ist. Der Gottesdienst zeigt ökumenisch vielstimmig, wo Menschen stimmlos sind…

Erfahren Sie mehr »

Meditation Shibashi für den Frieden

13. August, 19:30 bis 20:30

Zu den Shibashi-Friedenstagen rund um den 14./15. August senden Shibashi-Praktizierende in der ganzen Schweiz mit Leib und Seele Frieden in unsere Welt. Shibashi, eine Form von Tai Ji / Qi Gong, wird als Form von Meditation in Bewegung praktiziert. Ruhig fliessende Bewegungen harmonisieren Körper, Geist und Seele und tragen bei zu Gelassenheit und innerem Frieden. Diesen Frieden wollen wir in die weite Welt tragen und wirken lassen. Sie sind eingeladen zum Mitbewegen, zum sitzenden Betrachten, zum inneren Mitgehen in Stille.…

Erfahren Sie mehr »

Theos OffenBar

16. August, 19:00 bis 22:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bitte informieren Sie sich kurzfristig auf www.citykirchezug.ch, ob dieser Abend stattfindet.

Erfahren Sie mehr »

unlock21: «Jazz im Kloster»

19. August bis 22. August
Kloster Kappel, Kappelerhof 5
Kappel am Albis, ZH 8926 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

unlock21: «Jazz im Kloster» ist das erste Jazzfestival im Kloster Kappel am Albis, mit bezaubernden Gewölben und Gärten. An drei Konzertabenden erwartet die Gäste ein reizvolles Ensemble von Geschichte und Gegenwart, uraltem Stein und vibrierendem Jazz, Konzert und Spiritualität, Natur und wiederauferstehender Kultur. Zu erleben sind jeweils um 20 Uhr drei hochkarätige Konzerte in der mittelalterlichen Klosterkirche und im Anschluss ein Apero mit Jam-Session im Kreuzgang, mit dabei sind: Trio MüllerKramisBaschnagel feat. Barbara Balzan, Yves Theiler Trio und das international…

Erfahren Sie mehr »

Jazz im Kloster

19. August, 12:00 bis 22. August, 22:00
Kloster Kappel, Kappelerhof 5
Kappel am Albis, ZH 8926 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Erstes Jazzfestival der Zürcher Kirche im Kloster Kappel: Inspirierende Musik in bezaubernden Gewölben und Gärten. Als besonderes Highlight findet am Samstag ein Konzert mit dem Thierry Lang Trio statt, das auch den Jazzgottesdienst am Sonntag mitgestaltet. Zudem: Trio MüllerKramisBaschnagel feat. Barbara Balzan, Yves Theiler Trio und Workshops. Das Kloster Kappel lädt ein zu einem seltenen Ensemble von Geschichte und Gegenwart, von Stein und Jazz, von Eindruck und Ausdruck, Konzert und Andacht, Natur und Kultur. Mitveranstalter ist BLUECHURCH, ein internationales Netzwerk…

Erfahren Sie mehr »

Lesung: Mord, Schuld, Sühne und schwarzer Humor

24. August, 19:00

Bernd Schwarze liest aus seinem Krimi «Mein Wille geschehe». Benedikt ist ein erfolgloser, von Zweifeln geplagter Pastor. Eine Demütigung nach der anderen lässt er über sich ergehen. Bis er eines Tages im Affekt gegen das 5. Gebot verstösst. Du sollst nicht töten! Ausgerechnet die begangene Todsünde verwandelt Benedikt in einen selbstbewussten, charismatischen Gottesmann, der den Schwachen Gerechtigkeit widerfahren lässt. Denn von nun an geschieht sein Wille. Moderation und musikalische Begleitung: Antonio Albanello, offene kirche bern

Erfahren Sie mehr »

Referat und Diskussion: Der kirchliche Umgang mit gleichgeschlechtlichen Paaren

24. August, 19:00 bis 20:30
Paulus-Akademie Zürich, Pfingstweidstrasse 28
Zürich, ZH 8005 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Nicht zuletzt im Zuge der anstehenden „Ehe für alle“- Abstimmung wird in der Öffentlichkeit auch wieder um die Frage nach der Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften durch die katholische Kirche gerungen: Am 15. März 2021 hat die Kongregation für die Glaubenslehre eine diese Möglichkeit aufwerfende Frage negativ beschieden. Als Reaktion darauf haben am 10. Mai 2021 Geistliche im deutschsprachigen Raum gleichgeschlechtliche Paare bei verschiedenen Anlässen gesegnet. Mithilfe des Sozialethikers Markus Zimmermann (Universität Fribourg) wollen wir die theologischen Perspektiven einer konstruktiven Annäherung beider…

Erfahren Sie mehr »

Schweizer Kirchenbautag in Bern

27. August, 9:00 bis 17:00

Schweizer Kirchenbautag zum Thema «Flexible Kirchenräume» Viele Kirchgemeinden und Pfarreien äussern heute den Wunsch, ihre Kirchenräume flexibler nutzen zu können. Dies verlangt Anpassungen bezüglich Raumgestaltung, Sitzordnung, Licht, Akustik. Doch lassen die Kirchenräume in ihrem Bestand nicht alles zu. Der Schweizer Kirchenbautag 2021 analysiert die Hintergründe des Anliegens der Flexibilität und lotet die Möglichkeiten für flexible Gestaltungen und Nutzungen von Kirchenräumen aus. Anhand aktueller Neugestaltungen werden Fragen, Probleme und Lösungen diskutiert. Flyer Schweizer Kirchenbautag Anmeldung bis 23. August 2021 online unter…

Erfahren Sie mehr »

Luther – Eine Tischrede

27. August, 19:00 bis 21:00
Kartause Ittingen, Warth
Warth-Weiningen, TG 8532 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Luther - Eine Tischrede: Theaterabend mit Christian Klischat Beschreibung Launig und schwärmerisch, polternd, hellsichtig und weltweise lässt sich der große Reformer im privaten Kreise über Gott, Tod, Teufel und die ganze Welt aus. Von den ärgsten Feinden des Menschen und den schönsten Freuden ist die Rede, von den Wundern der Natur, vom Ehestand, von der Musica, der Zunft des Schreibers oder dem himmlischen Regenbogen. Anschaulich, lebensprall und sprachgewaltig ist Luther dabei und alles andere als ein staubiger Theologe. Der Hausherr…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Podium zu «Ehe für alle» in Basel

1. September, 19:00 bis 20:30
Theodorskirche, Theodorskirchplatz 5
4058 Basel, Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Eine Gruppe von Theologiestudierenden und Pfarrpersonen veranstalten am 1. September 2021 um 19.00 Uhr in der Theodorskirche in Basel (rollstuhlgängig) eine Podiumsdiskussion zum Thema «Ehe für alle». Mit: Irène Schwyn (Pfarrerin und Kirchenrätin) Martin Stingelin (Pfarrer) Brigitte Gysin (Kirchenrätin, Mitglied Grosser Rat BS, Präsidentin EVP BS) Michael Ruppen (Pastor und Gemeindeleiter) Moderation: Claudia Hoffmann (Theol. Fakultät Universität Basel) Der Anlass wird auf Youtube übertragen.

Erfahren Sie mehr »

Kunst und Glaube begegnen sich

5. September, 15:00 bis 16:30
Aargauer Kunsthaus, Aargauer Platz
Aarau, Aargau 5001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen
CHF8

Die Veranstaltungsreihe im Kunsthaus Aarau lädt ein zum Dialog zwischen Kunst und Glaube. Als Gast wählt Markus Wentink aus der reichen Sammlung des Kunsthauses oder einer aktuellen Ausstellung einige Bilder aus. Im Dialog mit der Kunstvermittlerin Silja Burch erschliessen sich diese Kunstwerke und eröffnen neue Sichtweisen aufs Bild, auf die Welt, auf das eigene Dasein. Silja Burch, Kunsthistorikerin und Leiterin Kunstvermittlung und Anlässe Aargauer Kunsthaus, Aarau, im Gespräch mit Markus Wentink, Theologe, Coach für rhetorische Kommunikation und Sprecherzieher, Fachstelle Bildung…

Erfahren Sie mehr »

Podiumsdiskussion: Ehe für alle – Kinder für alle?

9. September, 18:30 bis 20:00
PROGR, Waisenhausplatz 30
Bern, Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Ehe- und Familienvorstellungen sind eng miteinander verknüpft. Auf dem Podium diskutieren Gäste, die von der Ehe für alle profitieren können, über die Gesetzesausweitung im Blick auf Elternschaft, Kindeswohl und Fortpflanzungsmedizin. Die Veranstaltung findet im Kulturzentrum PROGR statt und kann via Livestream mitverfolgt werden. Weitere Infos sind hier verfügbar. Mit anschliessendem Apéro.

Erfahren Sie mehr »

Lesung «Gemeinsame Sprache» – Poesie und Engagement

9. September, 20:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Lesung mit dem Schriftsteller Jürg Halter und musikalischen Special Guests. Jürg Halter, geboren 1980 in Bern, wo er meistens lebt. Halter ist Schriftsteller, Spoken Word Artist und Speaker. Er gehört zu den bekanntesten Schweizer Autoren seiner Generation und zu den Pionieren der neuen deutschsprachigen Spoken-Word-Bewegung. In Zug stellt er seinen neuen Gedichtband «Gemeinsame Sprache» vor. Eintritt frei, Kollekte.

Erfahren Sie mehr »

40 Jahre Heiliggeistorgel

10. September
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Wir feiern das Jubliäum der Orgel Heiliggeist mit einer interaktiven Orgelausstellung. Kommen Sie vorbei vom 27. August bis 17. September 2021. Am Jubiläumswochenende vom 10. bis 12. September erwarten Sie wunderbare Events: Konzerte, Klangspektakel und Filme und natürlich ganz viel Musik. 12.30 Uhr festlicher Orgelpunkt: Iris Eggler, Sopran; Pawel Marciniak, Trompete; Marc Fitze, Orgel; Barockensemble J.S. Bach: Orgelconcerto und Kantate «Jauchzt Gott in allen Landen» ca. ab 14.30 Uhr Klangspektakel mit Schulklassen Wir musizieren mit selbstgebastelten Orgelpfeifen bekannte Melodien ohne…

Erfahren Sie mehr »

Tagung: Caring Communities

11. September, 9:00 bis 16:30
Reformiertes Zentrum Mischeli, Bruderholzstrasse 39
Reinach, Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Tagung Caring Communities – 11. September 2021, 9.00 – 17.00 Uhr, Reformiertes Zentrum Mischeli, Reinach (BL) Wenn Menschen füreinander sorgen, sich helfen und sich für das gemeinsame Zusammenleben engagieren, entstehen Caring Communities, sorgende Gemeinschaften. Caring Communities setzen einen Gegentrend zur anonymen Gesellschaft. Interaktive Tagung mit Referaten, Workshops und der Möglichkeit zum Austausch. Ergebnisse der neuesten FHNW Studie zum Thema Caring Communities (mit Professor Peter Zängl). Verschiedene Workshops zu innovativen Caring Communities-Projekten: u.a. mit dem Kaffee-Projekt www.coffee-deeds.ch, dem Wohnprojekt «Diakoniegemeinschaft» Albisrieden, dem…

Erfahren Sie mehr »

Online Summer School: Mission und Kirche – Zwischen Rassismus und Respekt

11. September, 9:00 bis 12:30

Die Geschichte der weltweiten Missionstätigkeit Europas ist ambivalent: Es finden sich Beispiele respektvoller Begegnung wie auch westlicher Überheblichkeit oder gar rassistischen Verhaltens. Wie werden die Missionsgeschichte und die heutigen kirchlichen Beziehungen aus Perspektiven in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa wahrgenommen? Mit Expert*innen aus vier Kontinenten diskutieren wir, was wir aus der Geschichte lernen können, um heute mit Rassismus und Diskriminierung umzugehen. ♦ Sa, 11.9.2021, 09:00-12:30 MESZ ♦ Di, 14.9.2021, 17:00-20:30 MESZ ♦ Fr, 17.9.2021, 13:00-16:30 MESZ Programm: Eine Übersicht zum Programm der Online-Veranstaltungen finden Sie …

Erfahren Sie mehr »

40 Jahre Heiliggeistorgel

12. September
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Wir feiern das Jubliäum der Orgel Heiliggeist mit einer interaktiven Orgelausstellung. Kommen Sie vorbei vom 27. August bis 17. September 2021. Am Jubiläumswochenende vom 10. bis 12. September erwarten Sie wunderbare Events: Konzerte, Klangspektakel und Filme und natürlich ganz viel Musik. 09.30 Uhr Kantatengottesdienst 11.00 Uhr Morgenmusik: Kantatenchor Bern und Bach-Collegium. Josef Zaugg, Leitung 20.00 Uhr Kurzfilm «Eine Orgel entsteht» und weitere Filme zu den Denkmaltagen in der Kinemathek Lichtspiel, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern Mehr Informationen hier.

Erfahren Sie mehr »

Online Summer School: Mission und Kirche – Zwischen Rassismus und Respekt

14. September, 17:00 bis 20:30

Die Geschichte der weltweiten Missionstätigkeit Europas ist ambivalent: Es finden sich Beispiele respektvoller Begegnung wie auch westlicher Überheblichkeit oder gar rassistischen Verhaltens. Wie werden die Missionsgeschichte und die heutigen kirchlichen Beziehungen aus Perspektiven in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa wahrgenommen? Mit Expert*innen aus vier Kontinenten diskutieren wir, was wir aus der Geschichte lernen können, um heute mit Rassismus und Diskriminierung umzugehen. ♦ Di, 14.9.2021, 17:00-20:30 MESZ ♦ Fr, 17.9.2021, 13:00-16:30 MESZ Programm: Eine Übersicht zum Programm der Online-Veranstaltungen finden Sie  hier. Ort: Online via Zoom (der Link…

Erfahren Sie mehr »

Gruppenberatung zu Patientenverfügung und Vorsorgedokumenten

16. September, 14:00 bis 16:30
CHF80

In un­se­rer Grup­pen­be­ra­tung mit ma­xi­mal 12 Teil­neh­men­den ver­mit­telt lic. phil. Pat­ri­zia Kal­ber­mat­ten-Ca­sa­rotti Ba­sis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sor­ge­do­ku­men­te und un­ter­stützt Sie bei de­ren Er­stel­lung. In der Grup­pe er­hal­ten Sie auch An­re­gun­gen durch die An­lie­gen der an­de­ren Teil­neh­men­den. Kosten: Die re­gu­lä­re Teil­nah­me­ge­bühr beträgt CHF 80.– pro Person. Mit­glie­der des För­der­ve­reins Dialog Ethik er­hal­ten 70% Ra­batt. Anmeldung: Aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den ist eine An­mel­dung ob­li­ga­to­risch. Bitte sen­den Sie eine E-Mail an info@dialog-ethik.ch oder rufen Sie uns an (Tel. +41 44 252 42 01) Wei­te­re Inf­or­ma­tio­nen zu un­se­rem Be­ra­tungs­an­ge­bot fin­den Sie auf die­sem pdf Flyer (160…

Erfahren Sie mehr »

Theos OffenBar

16. September, 19:00 bis 21:00

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Bitte informieren Sie sich kurzfristig auf www.citykirchezug.ch, ob dieser Abend stattfindet.  

Erfahren Sie mehr »

Gespräch: Ethik der Elternschaft

16. September, 19:00 bis 21:30
Paulus-Akademie Zürich, Pfingstweidstrasse 28
Zürich, ZH 8005 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Auch wenn die Beziehung zwischen Eltern und Kindern vor allem von Liebe getragen statt von moralischen Normen durchdekliniert sein sollte, stellen sich bei näherem Hinsehen eine Vielzahl von Fragen: Welche Pflichten haben Eltern gegenüber ihren Kindern – und welche die Eltern untereinander? Wie weit geht die reproduktive Autonomie der Eltern gegenüber ihren (ungeborenen) Kindern? Und müssen Kinder sich ihren Eltern gegenüber dankbar zeigen? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich die Philosophin Barbara Bleisch intensiv beschäftigt. Im Gespräch mit ihr und…

Erfahren Sie mehr »

Gespräch: Ethik der Elternschaft

16. September, 19:00 bis 20:30
Paulus-Akademie Zürich, Pfingstweidstrasse 28
Zürich, ZH 8005 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Auch wenn die Beziehung zwischen Eltern und Kindern vor allem von Liebe getragen statt von moralischen Normen durchdekliniert sein sollte, stellen sich bei näherem Hinsehen eine Vielzahl von Fragen: Welche Pflichten haben Eltern gegenüber ihren Kindern – und welche die Eltern untereinander? Wie weit geht die reproduktive Autonomie der Eltern gegenüber ihren (ungeborenen) Kindern? Und müssen Kinder sich ihren Eltern gegenüber dankbar zeigen? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich die Philosophin Barbara Bleisch intensiv beschäftigt. Im Gespräch mit ihr…

Erfahren Sie mehr »

Online Summer School: Mission und Kirche – Zwischen Rassismus und Respekt

17. September, 13:00 bis 16:30

Die Geschichte der weltweiten Missionstätigkeit Europas ist ambivalent: Es finden sich Beispiele respektvoller Begegnung wie auch westlicher Überheblichkeit oder gar rassistischen Verhaltens. Wie werden die Missionsgeschichte und die heutigen kirchlichen Beziehungen aus Perspektiven in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa wahrgenommen? Mit Expert*innen aus vier Kontinenten diskutieren wir, was wir aus der Geschichte lernen können, um heute mit Rassismus und Diskriminierung umzugehen. Programm: Eine Übersicht zum Programm der Online-Veranstaltungen finden Sie  hier. Ort: Online via Zoom (der Link wird Ihnen vorgängig zugestellt) Sprache: Englisch, mit…

Erfahren Sie mehr »

Podiumsdiskussion: Alles Ehe oder was …? – Was macht das einstige Auslaufmodell Ehe wieder attraktiv?

17. September, 18:30 bis 20:00
Offene Kirche Elisabethen, Basel, Elisabethenstrasse 10 – 14
Basel, BS 4051 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Auf dem Podium diskutieren Gäste, die von der Ehe für alle profitieren können, über Bedeutung, Perspektiven und Grenzen der Ausweitung der Ehe auf gleichgeschlechtliche Paare. Die Veranstaltung findet in der Offenen Kirche Elisabethen statt und kann via Livestream mitverfolgt werden. Weitere Infos sind hier verfügbar.

Erfahren Sie mehr »

Engel sind Grenzgänger: Lesung und Gespräch mit Christian Lehnert

17. September, 20:00
Evangelisch-reformierte Kirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, ZG 6300 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Christian Lehnert ist ein sprachgewaltiger Dichter und Theologe. Der Sätze findet wie den folgenden:«Wenn es denn Theologie gibt, dann nur als Durst». Lehnert veröffentlichte Gedichtbände und Essays, die mit ihrer sprachlichen Ausdruckskraft und Schönheit tief beeindrucken. Zuletzt erschienen ist «Ins Innere hinaus. Von den Engeln und Mächten.» Christian Lehnert ist in der DDR aufgewachsen. Er studierte Religionswissenschaft, Evangelische Theologie sowie Orientalistik. Er leitet das Liturgiewissenschaftliche Institut der Universität Leipzig. Musikalisch wird der Abend begleitet von Katharina Schwarze, Cello.

Erfahren Sie mehr »

Konzert Kammerchor Zürcher Oberland – Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini

18. September, 19:00
Reformierte Kirche Männedorf, Alte Landstrasse 254
Männedorf, 8708 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Unter der Leitung von Christof Hanimann konzertiert der Kammerchor Zürcher Oberland mit Claudia Tschopp (Flügel), Frédéric Champion (Harmonium) und den Gesangssolisten Diomari Montoya (Sopran), Ingrid Alexandre (Mezzosopran), Ilker Arcayürek (Tenor) und Matija Bizjan (Bass). Billette (unnummeriert) Fr. 40.--, Kinder, Studenten, KulturLegi 50 % Vorverkauf ab 1. September 2021 bei Da Capo, Märtegge Rüti, Tel. 055 260 22 22 oder info@da-capo-rueti.ch, Abendkasse ab 18.15 Uhr Weitere Infos hier.

Erfahren Sie mehr »

Gesprächsreihe: Bibel und Geschlechterverhältnis

19. September, 11:15 bis 12:15
Stapferhaus, Bahnhofstrasse 49
Lenzburg, 5600 Schweiz
+ Google Karte anzeigen
CHF10.00

Im Lenzburger Stapferhaus spricht die Theologin Helen Schüngel-Straumann darüber, was Adam und Eva mit dem Geschlechterverständnis von heute zu tun haben. Moderation: Silvia Binggeli

Erfahren Sie mehr »

Interreligiöse Feier zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag

19. September, 16:15 bis 17:00
Ahmadiyya Nur Moschee, Haslistrasse 25
Bonau, 8554 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Religionsfreiheit und Toleranz sind wichtig für den Frieden, auch für den Frieden unter den Religionen. Der Eidgenössische Bettag ist eine Gelegenheit, sich auf die allen Religionen gemeinsamen Werte zu besinnen und so einen Beitrag zur Integration zu leisten. In einer interreligiösen Bettagsfeier aufeinander zu hören, ist ein Schritt auf dem Weg der Verständigung und des gegenseitigen Vertrauens. Interreligiöse Feier mit Texten, Gebeten, Musik und Ritual Beiträge aus verschiedenen kirchlichen und religiösen Traditionen zum Thema «Mut zum Wandel»: Die aktuelle Corona-Pandemie…

Erfahren Sie mehr »

Frauenritual zum Erntedank

22. September, 19:30
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Dank den Kräften von Erde, Wasser, Sonnenlicht und menschlicher Arbeit sind Blumen erblüht und Früchte, Gemüse und Nüsse gereift. Und nun, zum Fest des Erntedankes biegen sich die Tische unter Körben voller Äpfel und Birnen, Trauben und Nüssen. Maiskolben, Kürbisse und Sonnenblumen leuchten gelb und orange dazwischen. Wir dürfen uns beschenken lassen von dieser Fülle und uns erfüllen lassen von Dankbarkeit. Dankbarkeit für alles, was uns nährt und stärkt, Dankbarkeit für alles, was uns durch Winter und harte Zeiten trägt.…

Erfahren Sie mehr »

Foodsave-Bankett

24. September
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Mit Köstlichkeiten aus der Foodsave-Küche feiern wir Erntedank und setzen damit ein Zeichen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Zubereitet von Spitzenköchinnen und Spitzenköchen, laden wir ein zum Festmenü an die lange, elegante Speisetafel auf dem Bahnhofplatz Bern. Die Stadtberner Haushalte werfen pro Jahr Lebensmittel im Wert von 88 Mio Franken weg. Das muss sich ändern. Auf diese Verschwendung werden wir auch dieses Jahr aus Liebe zum Essen hinweisen: Über dem Festbankett auf dem Bahnhofplatz werden 88’000 Tausendernötli im Wind flattern.…

Erfahren Sie mehr »

Seminar «Die Besichtigung der Liebe – ein kritischer Reisebericht»

25. September, 9:30 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 24. April 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 26. Juni 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 25. September 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 27. November 2021

In modernen Gesellschaften gehört die Liebe zu den Leitsternen privaten Lebens. Sinn und Ziel unseres Daseins buchstabieren wir mittels des Codes der Liebe. Liebesmangel gilt als Unglück, Liebesentzug als Strafe, Liebeslust als Bedeutungszugewinn, Liebesintensität als Ideal geglückten Lebens. Viele Menschen verirren sich jedoch in den Labyrinthen der Liebe. Ihre Gefühle sind fragil und unreif, nicht selten prominenter Gegenstand ökonomischer Kalkulation. Die Bewirtschaftung der Liebesemotionen gleicht nicht selten einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme. Es triumphiert eine Art trivialer Romantik: «Liebe» soll Wärme im Kältestrom…

Erfahren Sie mehr »

Workshop: Quelle der Heilung

25. September, 14:00 bis 18:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Mystikerinnen und Mystiker verschiedener Religionen berichten von einer inneren Quelle in jedem Menschen. Aus ihr fliesst Heilung. Durch verschiedene Zugänge wollen wir in diesem Workshop die Quelle der Heilung näher kennenlernen. Leitung: Monika Ulmann, Jin Shin Jyutsu-Praktikerin, Andreas Haas, Pfarrer. Anmeldung: info@citykirchezug.ch

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Improvisationstheater «Ganz im Moment»

2. Oktober, 14:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Die grauen Stare – eine Zuger Improvisationstheater-Gruppe – sind überzeugt, dass wir alle ein Leben lang, bis ins hohe Alter, spielen können. Im Spiel zu erleben, wie wir alles um uns vergessen und ganz im Moment sind, wirkt Wunder. Im Workshop werden die Grundideen des Impro-Theaters vorgestellt und die Teilnehmenden können ausprobieren, wie es ist, keinen Plan zu haben, sondern alles aus dem Moment heraus zu entwickeln – dabei stehen verblüffende Spiele und frei erfundene Geschichten im Zentrum. Für Spielfreudige…

Erfahren Sie mehr »

Theos OffenBar

16. Oktober, 19:00 bis 21:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Theos OffenBar will ein Dialograum sein für offene, nährende Gespräche über Gott und die Welt. In geschütztem Rahmen mit Kaminfeuergespräch-Charakter soll es um Begegnung unter Menschen gehen, ums Kennenlernen und ums Lernen überhaupt. Theos OffenBar steht allen Interessierten offen, unabhängig von Konfession und Religion. Die aktuellen Corona-Massnahmen werden eingehalten.

Erfahren Sie mehr »

Ebenbilder – Selfie-Church

18. Oktober, 20:00
CityKirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, 6300
+ Google Karte anzeigen

Was siehst du, wenn du in den Spiegel guckst? Hast du einen Heiligenschein über einem Kopf? Bist du gar ein Engel? In Anlehnung an die Selfie-Museen wird die CityKircheZug temporär zu einer Selfie Church.  Du bist eingeladen, der Selfie Church einen Besuch abzustatten. Im Kirchenraum findest du «Selfie-Stationen» - gestaltet von der Künstlerin und Szenografin Nicole Henning. Gelegenheit für eine heitere, besinnliche Auseinandersetzung mit deinem Ebenbild. Die Sache ist also interaktiv; deine Bilder aus der Selfie-Church postest du unter #selfiechurchzug.…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren