Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

April 2019

Evangelischer Theologiekurs

8. April, 17:15 bis 18:15
Zwinglihaus Basel, Gundeldingerstrasse 370
Basel, 4053
+ Google Karte

– Informationsabend – Theologie denkt über den Glauben nach. Je mehr Grundwissen vorhanden ist, umso interessanter wird es. Der dreijährige Evangelische Theologiekurs (ETK) bietet Einblicke in Themen der Bibel, der Theologie, der Ethik, in Kirchengeschichte und Religionswissenschaft. In einer kontinuierlichen Gruppe wird gemeinsam gelernt, diskutiert, nachgefragt, werden Meinungen gebildet und überprüft. Der ETK wird in den meisten Deutschschweizer Landeskirchen angeboten und von der Projektleitung der Deutschschweizer Projekte Erwachsenenbildung erarbeitet. In Basel-Stadt wird der Kurs als theologischer Teil der Ausbildung zur…

Mehr erfahren »

Fastenwoche in der Fabrikkirche

8. April, 18:30 bis 20:00
Restaurant Akazie, Stadthausstrasse 10
8400 Winterthur, Schweiz
+ Google Karte

In der Fastenwoche vom 8. bis 12. April gibt es die Möglichkeit, entweder auf bestimmte Nahrungsmittel oder ganz auf feste Nahrungsmittel zu verzichten und sich ausschliesslich von Wasser, Tee, frischen Frucht- und Gemüsesäften und Suppe zu ernähren. Dieser willentliche Entscheid zu Fasten hat nichts mit Hungern zu tun. Mit spirituellen Inputs, Bewegung, Meditation, dem Erfahrungs-Austausch und dem gemeinsamen Essen der Fastensuppe wird die Fastenwoche unterstützt. Körper, Geist und Seele werden neu belebt, die Lebensfreude steigt. Die Treffen finden während einer…

Mehr erfahren »

Informationsabend «Bedrängte Christen»

11. April, 19:30
Reformiertes Kirchgemeindehaus Uster, Zentralstrasse 40
Uster, 8610 Schweiz
+ Google Karte

Die reformierte Zürcher Landeskirche unterstützt bedrängte und verfolgte Christinnen und Christen im Nahen und Mittleren Osten seit 2009. Die regierungsunabhängigen Hilfswerke, mit denen die Kirche zusammenarbeitet, leisten Nothilfe und fördern durch präventiv angelegte Projekte das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen. Im Gespräch erklärt Kirchenratspräsident Michel Müller die Bedeutung des Engagements für Glaubensgeschwister in der Krisenregion. Marc Bundi und Philippe Dätwyler, die sich unlängst ein Bild vor Ort gemacht haben, berichten über die Projekte, die in den letzten Jahren mit…

Mehr erfahren »

Vortrag und Ausstellung: «Zwingli und die Welt der Bücher»

12. April, 18:00 bis 19:30
Grossmünster Zürich, Münsterplatz
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Die Reformation löste ein Ringen mit den Ursprüngen und Deutungen in der Welt der geschriebenen Buchstaben aus. Die Veranstaltung widmet sich zwei Aspekten des schriftlichen Vermächtnisses in Zürich: Zwinglis Privatbibliothek, die Grundlage für sein Schreiben und Denken war, sowie den Schriften, Bibeln und Drucken, die im Grossmünster aufbewahrt werden und nun in einer Ausstellung Zeugnis über die reformatorische Wirkungsgeschichte an diesem Ort ablegen.   Das Programm: - Der Vortrag von Dr. Urs Leu gibt einen Einblick in diesen interessanten Fundus…

Mehr erfahren »

Musikalisches Passionsspiel «Himmel+Höll»

12. April, 19:30 bis 21:30
Reformierte Kirche Maur, Kirchrain
Maur, 8124 Schweiz
+ Google Karte

Wie in den alten Mysterien- und Passionsspielen treten im Figurenspiel  «Himmel+Höll» die grossen Mächte und Figuren auf die Bühne: Für einmal darf der «Teufelsbraten» seine frechen Argumente ungeschminkt auf den Tisch legen. Doch die Seherin lässt sich nicht beirren. Im Widerstreit von Licht und Schatten geht es um die grossen Themen des Menschen: Freude und Leid, Aufstieg und Fall, Tod und Neugeburt, vor allem aber um die Entschlossenheit und die Kraft, dem Dunkel dieser Tage die Liebe und den Mut…

Mehr erfahren »

Eröffnungsgottesdienst zum 1000-Jahre-Jubiläum des Basler Münsters

14. April, 10:00 bis 11:00
Basler Münster, Rittergasse 3
Basel, BS 4051 Schweiz
+ Google Karte

Das Basler Münster wird 2019 1000 Jahre alt. Am 11. Oktober wurde das heutige Basler Wahrzeichen geweiht — was den Aufstieg der Stadt Basel zur freien Reichsstadt einleitete. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Münster am Palmsonntag. Den Abschluss macht ein Festakt am 6. November 2019, wieder im Münster. Weitere Höhepunkte im Jubiläumsjahr sind das Welttheater im Münster mit Szenen aus der Geschichte des Münsters unter Beteiligung von Basler Schauspielern, Musikern und Chören, die grossen Ausstellungen zum…

Mehr erfahren »

Diskussionsabend «Reformation der Reformierten»

16. April, 19:00
Reformierte Kirche Buochs, Seefeldstrasse 12
Buochs, 6374 Schweiz
+ Google Karte

Diskussionsabend mit Gottfried Locher, Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, zum Nidwaldner Reformprozess zwischen Management und Seelsorge für eine Kirche von heute und morgen. Das Gespräch wird moderiert von Wolfgang Gaede, Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Nidwalden. Anmeldung bis 10. April Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Johann Sebastian Bach: «Matthäus-Passion»

17. April, 19:30
Reformierte Stadtkirche Brugg, Kirchplatz
Brugg, AG 5200 Schweiz
+ Google Karte

Die Matthäus-Passion von J.S. Bach ist ein Oratorium für Soli, Chor und Orchester und wird zweichörig aufgeführt. Dementsprechend benötigt dieses Werk 9 Solisten,einen grossen Chor und ein entsprechendes Orchester. Die Uraufführung war im Jahr 1729. Aufführungen: 17. April, Stadtkirche Brugg, 19.30 Uhr 18. April, Stadtkirche Aarau, 19.30 Uhr 19. April, Grossmünster Zürich, 15 Uhr 20. April, Stadtkirche Zofingen, 19.30 Uhr Konzertkarten können online bestellt werden über www.aargauerkantorei.ch Telefonischer Vorverkauf ab 1. April, 062 897 51 21 Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Johann Sebastian Bach: «Matthäus-Passion»

18. April, 19:30
Reformierte Stadtkirche Aarau, Kirchgasse 19
Aarau, AG 5000 Schweiz
+ Google Karte

Die Matthäus-Passion von J.S. Bach ist ein Oratorium für Soli, Chor und Orchester und wird zweichörig aufgeführt. Dementsprechend benötigt dieses Werk 9 Solisten,einen grossen Chor und ein entsprechendes Orchester. Die Uraufführung war im Jahr 1729. Aufführungen: 17. April, Stadtkirche Brugg, 19.30 Uhr 18. April, Stadtkirche Aarau, 19.30 Uhr 19. April, Grossmünster Zürich, 15 Uhr 20. April, Stadtkirche Zofingen, 19.30 Uhr Konzertkarten können online bestellt werden über www.aargauerkantorei.ch Telefonischer Vorverkauf ab 1. April, 062 897 51 21 Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Johann Sebastian Bach: «Matthäus-Passion»

19. April, 15:00 bis 17:00
Grossmünster Zürich, Münsterplatz
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Die Matthäus-Passion von J.S. Bach ist ein Oratorium für Soli, Chor und Orchester und wird zweichörig aufgeführt. Dementsprechend benötigt dieses Werk 9 Solisten,einen grossen Chor und ein entsprechendes Orchester. Die Uraufführung war im Jahr 1729. Aufführungen: 17. April, Stadtkirche Brugg, 19.30 Uhr 18. April, Stadtkirche Aarau, 19.30 Uhr 19. April, Grossmünster Zürich, 15 Uhr 20. April, Stadtkirche Zofingen, 19.30 Uhr Konzertkarten können online bestellt werden über www.aargauerkantorei.ch Telefonischer Vorverkauf ab 1. April, 062 897 51 21 Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Osterpilgern auf dem «Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens»

20. April
Citykirche Offener St. Jakob, am Stauffacherplatz
Zürich, ZH 8004 Schweiz
+ Google Karte

Im Jahr 2013 hat der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) auf seiner 10. Vollversammlung im südkoreanischen Busam die Kirchen und Gemeinden aufgerufen, sich auf einen «Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens» zu begeben. Die Kirchen sollen ungerechte Zustände beim Namen nennen und dagegen protestieren. Menschen sollen bereit sein, sich selbst durch das Evangelium kritisch betrachten und verändern zu lassen sowie ihre Verantwortung gegenüber der Schöpfung wahrnehmen. Von der Citykirche Offener St. Jakob in Zürich geht der Pilgerweg an zwei Tagen…

Mehr erfahren »

Johann Sebastian Bach: «Matthäus-Passion»

20. April, 19:30
Stadtkirche Zofingen, Kirchplatz 26
Zofingen, 4800
+ Google Karte

Die Matthäus-Passion von J.S. Bach ist ein Oratorium für Soli, Chor und Orchester und wird zweichörig aufgeführt. Dementsprechend benötigt dieses Werk 9 Solisten,einen grossen Chor und ein entsprechendes Orchester. Die Uraufführung war im Jahr 1729. Aufführungen: 17. April, Stadtkirche Brugg, 19.30 Uhr 18. April, Stadtkirche Aarau, 19.30 Uhr 19. April, Grossmünster Zürich, 15 Uhr 20. April, Stadtkirche Zofingen, 19.30 Uhr Konzertkarten können online bestellt werden über www.aargauerkantorei.ch Telefonischer Vorverkauf ab 1. April, 062 897 51 21 Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Osterpilgern auf dem «Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens»

22. April
Bahnhof Bülach Bülach, 8180 Schweiz + Google Karte

Im Jahr 2013 hat der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) auf seiner 10. Vollversammlung im südkoreanischen Busam die Kirchen und Gemeinden aufgerufen, sich auf einen «Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens» zu begeben. Die Kirchen sollen ungerechte Zustände beim Namen nennen und dagegen protestieren. Menschen sollen bereit sein, sich selbst durch das Evangelium kritisch betrachten und verändern zu lassen sowie ihre Verantwortung gegenüber der Schöpfung wahrnehmen. Von der Citykirche Offener St. Jakob in Zürich geht der Pilgerweg an zwei Tagen…

Mehr erfahren »

Berner Ostermarsch gegen Waffenexporte

22. April, 13:00 bis 17:00
Münsterplatz Bern, Münsterplatz
Bern, 3000 Schweiz
+ Google Karte

Der 17. Berner Ostermarsch steht unter dem Motto «Frieden statt Krieg exportieren». Die Organisatoren wollen mit dem traditionellen Spaziergang bis vor das Berner Münster gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer und für mehr ziviles Engagement protestieren. Der Marsch soll auf ein Paradox aufmerksam machen: Die Schweiz gehört zu den weltweit grössten Waffenexporteuren und versteht sich gleichzeitig als Hüterin von Neutralität und humanitärer Tradition. An der Schlusskundgebung auf dem Münsterplatz sprechen Andrea Nagel und Johan Jaquet von Peace Brigades International und Magdalena Küng von…

Mehr erfahren »

Referat «Hat Jesus die Kreuzigung überlebt?»

29. April, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Die Annahme, Jesus könnte die Kreuzigung überlebt haben, ist nicht neu. Es gab unter anderem Überlegungen, die Essener mit ihrem für die damalige Zeit überdurchschnittlichen medizinischen Wissen könnten dabei mitgewirkt haben. Die eindrücklichen Schilderungen in allen vier Evangelien von Begegnungen nach der Kreuzigung mit einem leiblich lebendigen Jesus tragen dazu bei. Was ist von dieser Idee zu halten? Nun hat der Historiker Johannes Fried ein Buch vorgelegt, das für die These, Jesus könnte überlebt haben, eine medizinische Erklärung bringt. Er…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Fachseminar Kirche und Digitalisierung

1. Mai, 10:00 bis 13:00
Kongresszentrum BERNEXPO, Mingerstrasse 6
Bern, 3014 Schweiz
+ Google Karte

Die sogenannte Digitalisierung ist derzeit in aller Munde. Die gesellschaftlichen Erwartungen reichen dabei von eigentlichen Heilsversprechen bis zu wahren Horrorszenarien. Tatsache ist, dass sich die Lebenswelt vieler Menschen innerhalb kürzester Zeit in den «digitalen Raum» verlagert hat. Nur wer die digitalen Medien nutzt, gilt als moderner Mensch, der sich noch ernsthaft gesellschaftlich beteiligen kann. Dies stellt (auch) die Kirche vor die Herausforderung, gleichermassen sinnvoll und glaubwürdig digital präsent zu sein. Wie kann das gelingen? Was bedeutet es aus theologischer Sicht…

Mehr erfahren »

Theater-Monolog mit Texten von Silja Walter

4. Mai, 20:00
Kloster Kappel, Kappelerhof 5
Kappel am Albis, ZH 8926 Schweiz
+ Google Karte

Mit über 60 Werken und unzähligen Preisen hat Silja Walter eines der reichsten Oeuvres der Schweizer Literaturgeschichte vorzuweisen. Ihr Schaffen ist eine unbedingte, allerfüllende Liebesgeschichte. Sie findet frische, unerhörte Worte für die urmenschliche Sehnsucht, das eingeengte Ich in etwas Grösseres einfliessen zu lassen, das Freiraum und Frieden verspricht – «die Wahrheit hinter dem Frühling». «Ich habe den Himmel gegessen» ist ein Monolog mit Liedern. Die Sängerin und Spielerin Christine Lather hat Original-Texte Walters zu einem Theater-Monolog verflochten. Dieser wird von…

Mehr erfahren »

Feierabendrunde: «Das Böse: Ist es der Mensch?»

9. Mai, 19:00 bis 20:30
Kirchgemeindehaus Liebesstrasse, Liebestrasse 3
Winterthur, Zürich 8400 Schweiz
+ Google Karte

Täglich gibt es Nachrichten von Krieg, Gewalt und anderen Katastrophen. Da ist der Gedanke an «Das Böse» nicht weit. Aber gibt es überhaupt «das Böse»? Wie entsteht es? Ist der Mensch böse? Oder hat er einfach die Freiheit dazu? Zu diesen Fragen bringen Martin Wyss, Staatsanwalt für Gewaltdelikte, Petra Ivanov, Krimiautorin und Ralph Kunz, Professor für praktische Theologie, ihre unterschiedlichen Perspektiven auf das Böse ins Gespräch. Ausgangspunkt sind kurze Lesungen aus den Krimis Heisse Eisen und Geballte Wut durch die…

Mehr erfahren »

72. Delegiertenversammlung der Evangelischen Frauen Schweiz

11. Mai
Kirchgemeindehaus Martinshof, Rosengasse 1
Liestal, 4410 Schweiz
+ Google Karte

Die Evangelischen Frauen Schweiz laden zu ihrer 72. Delegiertenversammlung am 11. Mai 2019 im Martinshof in Liestal ein. Die statutarische Versammlung beginnt um 10.00 Uhr. Wichtigstes Traktandum wird die Wahl der neuen Präsidentin sein. Der Nachmittag (ab 13.30 Uhr) steht allen Interessierten offen. Er ist engagierten Frauen aus der ganzen Schweiz gewidmet, die - ganz im Sinne der diesjährigen ökumenischen Kampagne - die Welt verändern wollen. Die Frauen zeigen, wie sie in ihrer Gemeinde erfolgreich ein Projekt aufgezogen haben: Von der Kindertagesstätte, über…

Mehr erfahren »

Kirche, Staat und Politik – Zusammenarbeit oder Widerspruch?

11. Mai, 10:00 bis 16:00
Kirchgemeindezentrum Horgen, Kelliweg 21
Horgen, 8810 Schweiz
+ Google Karte

Anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums der Zürcher Reformation haben die Reformierte Landeskirche Zürich und der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) die Leitung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) eingeladen, ihre jährliche Sitzung in Zürich abzuhalten. Dabei wir das Thema «Kirche, Staat und Politik» aus dem theologischen Ansatz Zwinglis beleuchtet und aus unterschiedlichen Blickwinkeln der Herkunftsländer der WGRK diskutiert.

Mehr erfahren »

Festgottesdienst mit der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen

12. Mai, 10:00 bis 11:00
Grossmünster Zürich, Münsterplatz
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Anlässlich des Jubiläums «500 Jahre Zürcher Reformation» haben die Reformierte Landeskirche Zürich und der Schweizerische Evangelische Krichenbund die neu gewählte Leitung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) eingeladen, ihre jährliche Sitzung in Zürich abzuhalten. Am Rande der Internationalen Tagung hält die WGRK-Präsidentin und Pfarrerin der Nationalen Evangelischen Synode von Syrien und Libanon, Najla Kassab, im Zürcher Grossmünster eine Predigt. Zur Weltgemeinschaft reformierter Kirchen (WGRK) gehören 100 Millionen Christen aus reformierten, presbyterianischen, unierten, sich vereinigenden und waldensischen Kirchen.

Mehr erfahren »

Frauenstadtrundgang durch Zürichs Beizen

12. Mai, 11:00 bis 12:30

«Fräulein, zahlen bitte!» - 100 Jahre Zürcher Beizengeschichte: Die vielfältige Präsenz von Frauen im städtischen Alltag zeigt sich im Mikrokosmos der Beizen, Speisewirtschaften, Bierhallen, Confiserien, noblen Tanzlokalen und anrüchigen Variétés. Es ist eine halböffentliche Welt, in der die Geschlechterrollen verwischen, eine Welt zwischen Abstinenz und feuchtfröhlichem Alkoholgenuss, zwischen Birchermüesli und Schwartenmagen, zwischen verrauchten Spelunken und edlen Etablissements. Entlang der Vergnügungsmeile zwischen Central und Bellevue treffen Sie auf die Lebensgeschichten unterschiedlichster Frauen, von der einfachen Serviertochter bis zur legendären Wirtin. Einzelpreis:…

Mehr erfahren »

Kunstführung «Seele» im Kunsthaus Zürich

12. Mai, 15:00 bis 16:30
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Die Führung im Zürcher Kunsthaus nähert sich dem Bedeutungsfeld der «Seele». Dazu werden die Verkündigungsszene des Meisters der Münchner Marientafeln versuchshalber als «seelsorgliche Begegnung» betrachtet. Danach werden vor dem Selbstbildnis von Vincent van Gogh die Themen seelische Krankheit und Gesundheit und die Frage nach Genie oder Wahnsinn angesprochen. Leitung: Sibyl Kraft (Kunsthaus) und Ulrike Büchs (Reformierte Seelsorgerin in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich) Eintritt: CHF 16.-/11.- (reduziert). Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen. Flyer zur Führung

Mehr erfahren »

Abendgespräch zu Freiheit und Religion

15. Mai, 17:00 bis 19:00
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3
Luzern, LU 6002 Schweiz
+ Google Karte

Muslime, Christinnen, Juden und Atheistinnen lassen sich auf den pluralistischen Verfassungsstaat ein, um eine gemeinsame Grundlage für ein friedliches Zusammenleben zu finden. Die Religionsfreiheit stellt auf dieser Grundlage aber auch eine Herausforderung dar. Denn teilweise fällt es schwer, der Überzeugung des anderen, sei es eine religiös oder atheistisch begründete, dieselbe Würde beizumessen wie der eigenen. Das Zentrum für Religionsverfassungsrecht betont die Würde eines jeden Menschen und beleuchtet die daraus folgenden Rechte als Friedensgrundlage einer pluralistischen Gesellschaft. Es werden drei Kurzvorträge…

Mehr erfahren »

Farb und Ton in der Zürcher Predigerkirche

16. Mai, 17:00 bis 13. Juni, 18:00
Predigerkirche Zürich, Predigerplatz / Zähringerplatz
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Kirchenmusik hört man, eine Kirche sieht man. Was passiert aber, wenn man die beiden Welten sinnlich verbindet? Dieser Frage geht der Maler und Musiker René Gubelmann in der Predigerkirche Zürich mit seiner Ausstellung «Farbe und Licht – Reduktion» nach – und liefert mit seinen Bildern und Klängen eine Antwort. Am Ausgangspunkt der Installation steht die Predigerkirche in der Zürcher Altstat, im 14. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut und im 17. Jahrhundert in frühbarocken Stil erweitert. Die vom Dominikanerorden errichtete Basilika…

Mehr erfahren »

Symposium «Kult & Kommunikation»

17. Mai, 18:00 bis 19. Mai, 12:00
Kulturhaus Helferei, Zürich, Kirchgasse 13
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Braucht der Glaube neue Bilder? Braucht die Kunst neuen Glauben? Nüchtern bemerkte 1523 ein Zeitzeuge: «Da war nüt drin me.» Die Ausräumung aller Bilder aus den Kirchen ist zentral für die Schweize­rische Refor­mation. Der Kirchenraum erfährt eine radikale Neu­aus­rich­tung: Die Kommunikation des Evangeliums, das Wort der Bibel und ihre Auslegung bilden neu den Mittelpunkt des Kultes, während die Produktion von Bildern aus der kirchlichen Auftraggeberschaft ent­lassen wird. Die Bilder migrieren aus dem sakralen in den privaten, öffentlichen und ökono­mischen Kontext.…

Mehr erfahren »

Filmpremiere «Semper Reformanda»

17. Mai, 18:00
Matthäuskirche Luzern, Hertensteinstrasse 30
Luzern, LU 6004 Schweiz
+ Google Karte

Ob Taufe, Sterbebegleitung, Mittagstisch, Gassenarbeit oder Jugendarbeit – die reformierte Kirche geht mit den Menschen. Der 27-minütige Dokumentarfilm «Semper Reformanda» gibt einen Einblick in die Vielfalt und Stärken der Reformierten Kirche Luzern. Die Filmemacherin Antonia Meile hat dabei Momente der ständigen Entwicklung eingefangen. An der Filmpremiere kommt die Regisseurin Antonia Meile im Gespräch mit der Pfarrerin Heidi Müller zu Wort. Flyer zur Filmpremiere

Mehr erfahren »

Tagung «Dialog Demenz»

18. Mai, 11:00 bis 17:00
Kirchgemeindehaus Oberstrass, Winterthurerstrasse 25
Zürich, 8006 Schweiz
+ Google Karte

Die Tagung bringt Menschen mit Demenz und solche, die sie begleiten und betreuen, zusammen. Sie will den Erfahrungsaustausch fördern und über Angebote informieren. Auf dem Marktplatz stellen sich Anbieter vor, die bei der ambulanten Betreuuung zuhause unterstützen und entlasten. Zudem wird eine Video-Installation vorgestellt, an der Interviews mit Menschen mit Demenz und Angehörigen gezeigt werden. Flyer zur Tagung

Mehr erfahren »

Nacht der Kirchen

18. Mai, 19:00 bis 23:00

Die Nacht der Kirchen entlang der Wehntalerstrasse in Zürich steht unter dem Motto «Was fehlt, wenn Gott fehlt?». Sie startet um 19:15 Uhr mit einem Gebet in der Kirche Matthäus. Weiter geht es in der Nacht in den Kirchen Allerheiligen, Glaubten und St. Katharina. Flyer zur Nacht der Kirchen Weitere Informationen unter www.nachtderkirchen.ch

Mehr erfahren »

«Aufbruch und Widerspruch» – Buchvernissage

21. Mai, 18:00
Christkatholische Kirche St. Peter und Paul, Rathausgasse 2
Bern, BE 3011 Schweiz
+ Google Karte

Von Othmar Keel zu Doris Strahm, von Robert Leuenberger zu Herwig Aldenhoven: Das ökumenische Handbuch «Aufbruch und Widerspruch. Schweizer Theologinnen und Theologen im 20. und 21. Jahrhundert» versammelt Biografien von 55 massgeblichen theologischen Persönlichkeiten aus der Schweiz. Sie alle haben im 20. Jahrhundert und bis in die neueste Zeit das theologische Verstehen und ethische Handeln in den Kirchen, an den Universitäten und in der Gesellschaft geprägt. Am Dienstag, dem 21. Mai, feiert das Buch nun Vernissage in der Krypta der…

Mehr erfahren »

Gesprächsabend «Apokalypse – echt jetzt!?»

21. Mai, 18:00 bis 19:30
Kafi Hirschli, Hirschengraben 7
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Erleben wir einen Klimawandel oder bald schon eine Klimakatastrophe? Soviel scheint klar: Wenn wir Menschen auf der Erde bleiben wollen, müssen wir uns ändern. Zu spüren ist davon allerdings wenig. Auch die Kirche schweigt. Zu Recht – weil sie den  Unheilspropheten aufgrund ihrer Geschichtserinnerung misstraut? Oder verpasst sie eine Chance, weil sie in ihrer apokalyptischen Tradition Lösungsstrategien mitführt, die sie der Welt nicht vorenthalten darf? Mit Gregor Taxacher, Theologe und Journalist. Moderation: Dr. Stefan Grotefeld. Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Konferenz zur Rolle der Religionen in der Klimadebatte

22. Mai, 14:00 bis 24. Mai, 13:00
Theologische Fakultät Basel, Petersplatz 1
Basel, 4003 Schweiz
+ Google Karte

Die aktuelle Klimadebatte erlangt gerade viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Welche Rolle spielen religiöse Gemeinschaften in der Debatte? Können sie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Welche möglichen Spannungsfelder treten dabei auf? Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsprojektes Urban Green Religions der Universität Basel veranstaltet die Theologische Fakultät vom 22.-24. Mai eine Konferenz zum Thema Religious Environmentalism: A Field of Tensions. Ausserdem findet am 22. Mai eine dazugehörige Podiumsdiskussion statt, die sich mit dem Thema Climatestrike! Does Religion Matter? beschäftigt. Dabei steht die Rolle der Religion in der aktuellen Klimadebatte im Fokus.…

Mehr erfahren »

«Du bist, was du liest!» mit Gottfried Locher

23. Mai, 18:30 bis 20:00
Kulturhaus Helferei, Zürich, Kirchgasse 13
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Eine Büchersammlung verrät viel über ihren Besitzer: Was ihn beschäftigt, woher er kommt, wer er ist und wer er gerne wäre. Die Welt der Privatbibliotheken besitzt ihren ganz eigenen Reiz. Ihm will die Veranstaltungsreihe «Du bist, was du liest! – Theologisches Trio» der Paulus Akademie nachspüren. Durch den Abend führen Béatrice Acklin Zimmermann von der Paulus Akademie sowie Ralph Kunz, Professor für Praktische Theologie an der Universität Zürich. Gast ist dieses Mal Gottfried Locher, Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK.…

Mehr erfahren »

Tagung «Helvetia beweg dich! Frauen in Aktion»

25. Mai, 9:15 bis 17:00
Grossratsgebäude Aarau, Obere Vorstadt 10
Aarau, Aargau 5000 Schweiz
+ Google Karte

In der Schweiz stagniert die Gleichstellung von Mann und Frau. Mit dem Projekt «Helvetia ruft» will die Dachorganisation der Schweizer Frauenorganisationen, alliance F, dafür sorgen, dass der Frauenanteil im Parlament nach den Wahlen höher ist. Helvetia brauche Frauen, die hinstehen, ungemütlich sind und etwas in Bewegung bringen. Mit ihrer Tagung will der Verein frauenaargau einen Beitrag leisten, dass 2019 auch im Aargau zum Frauenjahr wird. Dazu bietet der Verein ein Tagesprogramm mit einem Dutzend Workshops; die Geschlechterforscherin Franziska Schutzbach liefert…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Alles nur Narzissten? Wertmassstäbe in Politik und Wirtschaft zurechtrücken

3. Juni, 19:00 bis 20:30
Pfarreisaal Liebfrauen, Zehnderweg 9/Weinbergstrasse 36
Zürich, 8006 Schweiz
+ Google Karte
CHF20

Präsident Trump mag ein extremes Beispiel dafür sein. Aber auch bei uns in Europa und der Schweiz drängt sich der Eindruck auf, dass die Selbstdarstellerinnen und Selbstdarsteller in Politik und Wirtschaft zunehmen. Woran liegt das? Wie kann man dieser Entwicklung entgegenwirken? Was kann man selber tun, um nicht dieser Gefahr zu erliegen? Reflexionen aus benediktinischem Geist mit Abtprimas em. Dr. Notker Wolf. Referent und Gast: Abtprimas em. Dr. Notker Wolf, Erzabtei St. Ottilien/Bayern. Leitung: Prof. Dr. Stephan Wirz, Paulus Akademie.…

Mehr erfahren »

Zwingli – Ein Abend mit den Machern des Films

3. Juni, 20:00 bis 22:00
Evangelisch-reformierte Kirche Zug, Alpenstrasse 7
Zug, ZG 6300 Schweiz
+ Google Karte
kostenlos

Der international besetzte und mit grossem Aufwand realisierte Film Zwingli nimmt uns mit ins Zürich des Jahres 1519. Eine Stadt in Aufruhr. Der junge Priester Huldrych Zwingli (im Film gespielt von Max Simonischek) tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände in der Kirche heftige Diskussionen. Wir haben die Macher des Zwingli-Filmes zum Gespräch eingeladen und zeigen Ausschnitte aus der Produktion. Unsere Gäste sind Anne Walser, Produzentin und Stefan Haupt, Regisseur. Sie…

Mehr erfahren »

Soziales Wassermanagement in Peru

6. Juni, 18:30 bis 20:00
Polit-Forum Käfigturm, Marktgasse 67
Bern, 3011 Schweiz
+ Google Karte

Wasserschutz in Zeiten des Klimawandels und Water Grabbings mit COMUNDO-Fachperson Nuria Frey aus Cusco, Peru Peru gilt noch als einer der wasserreicheren Orte der Welt. Doch die Konflikte um das Wasser werden grösser. Mit dem Wirken von Agrarfirmen und Bergbau-Konzernen schnellt der Wasserverbrauch in die Höhe. Welche Auswirkungen hat dies auf die kleinbäuerliche Landwirtschaft? Wie geht die betroffene Bevölkerung mit dieser Situation um? Die COMUNDO-Fachperson Nuria Frey berichtet über ihre Arbeit mit der betroffenen Landbevölkerung in den peruanischen Anden und…

Mehr erfahren »

Jazz-Gottesdienst zu Pfingsten

9. Juni, 10:00 bis 11:00
Reformierte Kirche Neumünster, Neumünsterallee 21
Zürich, ZH 8008 Schweiz
+ Google Karte

Gottesdienst mit Abendmahl und Musik komponiert vom Jazz-Musiker und Komponisten Yves Theiler. Mit Yves Theiler, Klavier; Michael Jaeger, Saxophon; Rätus Flisch, Bass; Dario Sisera, Percussion; Chor: TonArt, Leitung Anna Victoria Baltrusch. Flyer zum Jazz-Gottesdienst

Mehr erfahren »

Offenes Pfingstsingen

9. Juni, 15:00 bis 21:00
Zentrum Ranft, Hubel 2
Flüeli-Ranft, 6073 Schweiz
+ Google Karte
CHF40

Musik und Rituale gehören seit jeher zu den ursprünglichsten Ausdrucksformen des Mensch-Seins. Am offenen Pfingstsingen werden unter Leitung von Susanne Maeder, einer ausgebildeten Stimmtrainerin und Gesangspädagogin, gemeinsam rituelle Lieder und Gesänge aus aller Welt angestimmt. Musikbegeisterte sind eingeladen, sich im geschichtsträchtigen Flüeli-Ranft einzufinden und sich im gemeinsamen Singen zu verbinden. Kurskosten: 40 Franken. Anmeldung: via zentrumRANFT 041 660 58 58 info@zentrumranft.ch

Mehr erfahren »

Podium «Muslime in der Schweiz – zwischen Integration und Parallelgesellschaft»

12. Juni, 18:30 bis 22:00
Kloster Kappel, Kappelerhof 5
Kappel am Albis, ZH 8926 Schweiz
+ Google Karte

Etwa 450'000 Menschen in der Schweiz sind muslimischen Glaubens, viele Musliminnen und Muslime haben das Schweizer Bürgerrecht. Dank guter Integration gibt es wenig Anzeichen für Parallelgesellschaften. Und trotzdem, Burka, Handschlag und Dschihadisten sorgen immer wieder für negative Schlagzeilen. Für die Musliminnen und Muslime stellt sich die Frage: Wie gehen wir mit dieser Situation um? Wie viel müssen wir beitragen und wie viel dürfen wir erwarten? Wie leben wir unsere islamische Religiosität? Und für die Christinnen und Christen: Wie steht es…

Mehr erfahren »

Kein Krieg in Kamerun?!

12. Juni, 19:00
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Im englischsprachigen Teil Kameruns sind laut UNO-Angaben aktuell rund eine halbe Million Menschen auf der Flucht. Der bewaffnete Konflikt zwischen der französischsprachigen Regierung von Paul Biya und den nach Unabhängigkeit strebenden Bevölkerungsgruppen im Nordwesten Kameruns führt immer wieder zu unübersichtlichen bürgerkriegsähnlichen Situationen. Was geschieht zurzeit in Kamerun? Was kann und soll die Schweiz zum Frieden beitragen? Und wir? Es diskutieren: • Barrister Nkongho Felix Agbor, Executive Director, Centre for Human Rights and Democracy in Africa (CHRDA) • Togho Lumumba Mukong,…

Mehr erfahren »

Frauenstadtrundgang «Die Frauen vom Chreis Cheib»

13. Juni, 18:00 bis 19:30
Werdplatz beim Arbeiterdenkmal, Werdplatz
Zürich, 8004 Schweiz
+ Google Karte
CHF20

Führung «Heldinnen der Arbeit - die Frauen vom Chreis Cheib»Die Arbeiter trafen sich nach Feierabend in der Beiz. Für die Frauen ging die Arbeit nach der Fabrik dagegen weiter: kochen, putzen, waschen und dann noch die Kinder versorgen. Auf dem Rundgang in der Stadt Zürich vom Werdplatz zum Helvetiaplatz erfahren die Teilnehmenden, was die Arbeiterinnen in Aussersihl in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bewegt hat, wie sie die Doppelbelastung von Fabrik und Haushalt bewältigten und wofür sie sich in…

Mehr erfahren »

Poetry Slam «Preacher vs. Poet» in der Heiliggeistkirche

13. Juni, 20:00
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Nach zwei Vorausscheidungen unter Theologinnen und Theologen findet am Vorabend des Frauenstreiks vom 14. Juni das grosse Finale statt. Kirchenleute und Poetinnen messen sich mit geschliffener Sprache und feinen Texten. Jury ist das Publikum. Mit den Kirchenleuten aus den beiden Vorausscheidungen: Franziska Kuhn Häderli, Lea Meier, Daniel Frei, Stephan Jütte, Daniel Hubacher, Martina Schwarz, Karl Johannes Rechsteiner, Christian Walti, Res Peter, Corinne Nicole Dobler. Und den Poetinnen: Piera Cadruvi, Lillemor Kausch, Sarah Altenaichinger. Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

Frauenstadtrundgang «1968, Zürich und die Frauen»

13. Juni, 20:00 bis 21:30
Coop (Globus-Provisorium) Bahnhofbrücke, Bahnhofbrücke 1
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte
CHF20

Führung: «Von Utopie und Aufbruch - 1968, Zürich und die Frauen» Der «Mai 1968» elektrisierte die Welt. In Zürich entlud sich die Frustration der nachrückenden Generation vor dem Globus-Provisorium. Die Jugend kritisierte die kapitalistische Konsumgesellschaft und lehnte die Autorität des Staats ab. Sie forderte Mitsprache und autonome Freiräume, träumte die Utopie einer gerechten Welt, lebte ihre Sexualität. Nach dem süssen Sommer der Revolte kam neuer Wind in die Frauenbewegung. Mit spontanen Protestaktionen sorgte sie für Furore. Frauen jeden Alters protestierten…

Mehr erfahren »

Waldgottesdienst zum Thema Bäume und Energie

16. Juni, 10:00
Restaurant Akazie, Stadthausstrasse 10
8400 Winterthur, Schweiz
+ Google Karte

Ein Gottesdienst der anderen Art zum Thema Bäume und Energien. Mit Spaziergang auf den Goldenberg bei Winterthur und anschliessendem gemeinsamn Essen. Anmeldungen bis 12. Juni (siehe Flyer) Flyer zum Waldgottesdienst

Mehr erfahren »

Geselliges Zusammensein in der Bar

21. Juni, 18:00 bis 20:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 2 Woche(n) um 6:00pm Uhr am Freitag stattfindet und bis 30. August 2019 wiederholt wird.

Restaurant Akazie, Stadthausstrasse 10
8400 Winterthur, Schweiz
+ Google Karte
kostenlos

Jeden zweiten Freitag treffen sich im Restaurant Akazie in Winterthur Gleichgesinnte, um gemeinsam etwas zu essen, zu trinken und sich auszutauschen.

Mehr erfahren »

Reclaim the Bibel – An biblischen Erzählfäden entlang – mitten in die Welt von heute

21. Juni, 18:15 bis 22. Juni, 16:30
Wyttenbachhaus, Rosius 1
Biel , 2502 Schweiz
+ Google Karte
CHF130

Die Bibel ist für viele längst zum Selbstbedienungsladen geworden, wo man ein paar Sprüche herausgreift, wenn es einem passt – ansonsten aber gelangweilt vorbeispaziert. Brigitte Kahl hält dieses Desinteresse für politisch gewollt. Wer ständig mit kleinen Häppchen für Zwischendurch, mit Tweets als kürzest Informationen geködert wird, verliert Hoffnung und Kritik aus den Augen. Darum stellt Brigitte Kahl das Zerlegen von Zusammenhängen ganz grundsätzlich in Frage. Sie ruft dazu auf, sich die Bibel neu anzueignen, für sich persönlich und um sich…

Mehr erfahren »

«It’sHuldrych!» – Jazz und Wort in der Johannisnacht

23. Juni, 20:30
Ev.-ref. Kirchgemeinde Zürich-Hottingen, Kreuzkirche, Dolderstrasse 60
Zürich, ZH 8032 Schweiz
+ Google Karte

Yves Theiler gehört zu innovativsten Jazzern Europas. Inspiriert von Zwingli entstand das aktueller Crossover-Projekt «It’s Huldrych!» - mit aktueller CD. Yves Theiler: Komposition/Arrangement/Klavier; Uwe Steinmetz: Sopransax; Luca Sisera: Kontrabass; Lukas Mantel: Percussion; Flyer zur Veranstaltung

Mehr erfahren »

«Die Form als Stütze meines gebrochenen Glaubens» – Referat von Fulbert Steffensky

24. Juni, 19:00 bis 21:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz

Der bekannte deutsche Theologe Fulbert Steffensky hat sich kürzlich im Magazin «bref» zu zwei Themen markant geäussert: Zu seinem neuen «Heidentum» und zur Form des Feierns und Glaubens, die für den gebrochenen Glauben Stütze sein kann. Dazu hält er nun auf Einladung der Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich ein Referat. Die Publizistin Klara Obermüller wird ihn dazu befragen. Moderation: Irene Gysel.

Mehr erfahren »

Chorkonzert «Friede auf Erden!»

25. Juni, 20:00
Berner Münster, Münsterplatz 1
Bern, BE 3000 Schweiz
+ Google Karte

Die Berner Kantorei singt geistliche und weltliche Kompositionen von Arnold Schönberg, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Anton Bruckner, Felix Mendelsohn, Heinrich Schütz, Gilles Binchois. Daniel Glaus, Orgel Johannes Günther, Leitung Vorverkauf ab Montag, 27. Mai, in der Münstergass-Buchhandlung, Münstergasse 33, 3011 Bern, 077 463 63 65 Karten CHF 45.00 und 35.00 nummeriert / 25.00 unnummeriert Flyer zum Konzert

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren