Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Januar 2018

Europa als Wertegemeinschaft

25. Januar 2018, 17:15 bis 21:00
KOSMOS Kultur AG, Zürich, Lagerstrasse 102
Zürich, 8004 Schweiz
+ Google Karte

Die vielbeschworene Wertegemeinschaft Europa zeigt Risse. Der Umgang mit Migration, der wachsende Rechtspopulismus und zunehmender Nationalismus stellen den Kontinent vor grosse Herausforderungen. Vorträge und Diskussionen zum Thema. Die europäische Integration als Erbe der Aufklärung: Wertegemeinschaft in Gefahr? (Prof. Frank Schimmelfennig, Center for Comparative and International Studies, ETH Zürich) Religion(en), Freiheitsanspruch und Toleranzgebot (Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins, Direktorin des Instituts für Christliche Sozialwissenschaft, Universität Münster) Was gibt uns Europa? (Jagoda Marinić, Autorin und Kolumnistin) Zukunftsentwürfe – Quo vadis Europa? (Podium mit…

Mehr erfahren »

Mai 2018

Schule des Handelns: Trenn dich!

19. Mai 2018, 10:00 bis 12:00
Kulturhaus Helferei, Zürich, Kirchgasse 13
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Überdas Thema Sex ist nun wirklich schon alles gesagt, gedacht und nicht zuletzt geschrieben worden. Doch wie können wir – in Zeiten, in denen Sex längst zu einem neuen Kapital mit Wert oder Unwert geworden ist – wieder unbeschwert und gedankenfrei zur Tat schreiten? Die «Schule des Handelns» geht ungewohnte Wege und bietet den direkten Austausch mit Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland. Mit dabei: Michèle Binswanger: Autorin, Bloggerin und Verfasserin ihres neuen Buches «Fremdgehen – Ein Handbuch…

Mehr erfahren »

1 Paar + 2 Religionen = Chancen und Risiken für interreligiöse Paarbeziehungen

23. Mai 2018, 19:00 bis 21:00
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Referat und Diskussion zur Ausstellung«Destination Liebe»: Wie hat sich die religiöse Landschaft in den letzten 50 Jahren entwickelt? Von Stefan Huber, Professor für Empirische Religionsforschung und Theorie der interreligiösen Kommunikation, Universität Bern. Mit einem Blick zurück entwirft Stefan Huber Zukunftsperspektiven für die Schweiz.Und: Wie  kann sich die soziale Umwelt auf die Paar-Konstellation und ihre Beziehungsdynamik auswirken? Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung.

Mehr erfahren »

Juni 2018

Kundgebung und Gebet für verfolgte Christen

23. Juni 2018, 16:00 bis 19:00
Bundesplatz Bern Bern, 3000 Schweiz + Google Karte

Die Kundgebung auf dem Bundesplatz will auf die weltweit über 100 Millionen verfolgten Christen aufmerksam machen. Neben einem Gebet für die Verfolgten ist eine Podiumsdiskussion mit Gerhard Pfister (CVP), Laurent Wehrli (FDP), Marianne Streiff (EVP) und Erich von Siebenthal (SVP) geplant. An dem Anlass nehmen auch der Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, Gottfried Locher, und Vizepräsidentin Esther Gaillard teil. Weitere Informationen: verfolgt.jetzt

Mehr erfahren »

August 2018

Podium zur Fair-Food-Initiative

29. August 2018, 18:30
Käfigturm – Polit-Forum des Bundes, Marktgasse 67
Bern, 3003 Schweiz
+ Google Karte

Abstimmungsdebatte zu den beiden Volksinitiativen zur Ernährung, die am 23. September 2018 zur Abstimmung kommen. Im Vordergrund steht die Fair-Food Initiative, zur Sprache kommt aber auch die Initiative zur Ernährungssouveränität: Welche Folgen für die Ernährung, die Landwirtschaft, für die Konsumentinnen und Konsumenten und den Detailhandel hätte die Annahme der Initiativen? Wie kommt es, dass diese Fragen rund um Landwirtschaft und Ernährung plötzlich im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen? Die Einführung hält Prof. Markus Fischer, Direktor Botanischer Garten Bern. Teilnehmende der Podiumsdiskussion:…

Mehr erfahren »

Heimatmacher

30. August 2018, 18:30 bis 20:00
Zwinglihaus Basel, Gundeldingerstrasse 370
Basel, 4053
+ Google Karte

Podium mit musikalischer Lesung Ein Raumplaner, eine Modedesignerin und ein Psychologiestudent bewegen sich zwischenverschiedenen Heimaten. Im Gespräch tauschen sie sich über Traditionen, über Identität und Wandel und über mögliche Zukunftswelten aus. Im Anschluss gibt es passend zum Thema einen heimatlichen koscheren Beitrag vom Grill samt literarisch-musikalischer Darbietung. Podiumsgäste: Steven Cann (Raumplaner und Architekt), Lela Scherrer (Modedesignerin), Joshua Weill (Psychologiestudent) Musikalische Lesung mit Guy Krneta (freier Autor, Spoken-Word-Künstler) und Michael Pfeuti (Bassetto) Weitere Informationen: forumbasel.ch

Mehr erfahren »

September 2018

Podiumsdiskussion «Erneuerung der Gesellschaft»

1. September 2018, 11:00 bis 15:00
Hotel Landhaus Saanen, Dorfstrasse 74
Saanen, Bern 3792 Schweiz
+ Google Karte

Die westliche Welt hat grosse Aufgaben zu bewältigen, zum Beispiel in Sachen Migration und Klimaschutz, Bildung und der Gestalt Europas. Zugleich schwindet das Vertrauen weiter Teile der Bevölkerung gegenüber den politischen und kulturellen Eliten, der Zusammenhalt erodiert und, zumindest an den Rändern, eine eigentliche Radikalisierung von statten geht. Was also tut not? In welcher Weise ist die Zukunft zu gestalten? Wie kann, um mit einer Abwandlung von Luthers Diktum zu reden, eine «Erneuerung der Gesellschaft an Haupt und Gliedern» aussehen?…

Mehr erfahren »

Die Wirklichkeit der Esoterik und die christliche Theologie

3. September 2018, 19:00
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte

Gibt es Brücken zwischen der Welt alter und neuer «Esoterik» und dem christlichen Glauben? Sind Christinnen und Christen, die in und aus diesem Hintergrund Heilungsarbeit praktizieren, mit ihrem Charisma in der Kirche erwünscht? Haben sie Platz  in der Kirche? Oder nur am Rande bzw. eigentlich nicht? Aus einer langen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit der Esoterik stellt der Psychologe Samuel Jakob einige Gesichtspunkte und Fragen an die christliche Theologie und die Entwicklung der Kirche in den Raum, die von der Theologin…

Mehr erfahren »

Podium: Die Evolution in der Bibel

11. September 2018, 18:30 bis 20:30
Evangelisch-reformiertes Kirchgemeindehaus Paulus, Freiestrasse 20
Bern, BE 3012 Schweiz
+ Google Karte

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Carel van Schaik, Direktor des Instituts für Anthropologie an der Universität Zürich und Autor des Buchs «Das Tagebuch der Menschheit – was die Bibel über unsere Evolution verrät», und Prof. Dr. Andreas Wagner, ordentlicher Professor für Altes Testament an der Universität Bern. Lohnt es sich, die Bibel als rein historisches Dokument zu lesen? Lassen sich Schöpfungsgeschichte und Evolutionstheorie in Einklang bringen? Welche Erkenntnisse zur Menschheitsgeschichte liefert die Bibel? Diese und weitere Fragen werden auf dem Podium…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Podium zum 200. Geburtstag von Karl Marx

13. Oktober 2018, 17:30
Heiliggeistkirche Bern, Spitalgasse 44
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Im Jahr des 200. Geburtstages von Karl Marx wird an dieser Veranstaltung kritisch diskutiert, inwiefern dessen Religions- und Kapitalismuskritik in der biblisch-prophetischen Tradition wurzelt. Damit wird ein Raum geöffnet, um über die Funktion des Kapitalismus als Religion zu debattieren, die auch heute Gesellschaft und Ökonomie, unseren Alltag und unser Verhältnis zur Natur bestimmt. Und: Was sind die Alternativen? Teilnehmende: Kuno Füssel, Theologe und Mathematiker, Andernach (D) Silvia Schroer, Professorin Institut für Bibelwissenschaft und Vizerektorin Universität Bern Tamara Funiciello, Präsidentin JUSO…

Mehr erfahren »

Podium: Macht Gott einen Unterschied? Die Rollen von Mann und Frau in den Religionsgemeinschaften

27. Oktober 2018, 14:00 bis 17:00
Kirche St. Peter Zürich, St. Peterhofstatt 2
Zürich, 8001
+ Google Karte

Podium zu 100 Jahre Frauenordination in der Reformierten Landeskirche Kanton Zürich Am 27. Oktober 1918 wurden in der Kirche St. Peter die ersten beiden Frauen der Zürcher Volkskirche ordiniert: Rosa Gutknecht und Elise Pfister. Hundert Jahre später steht nicht nur die Gleichstellung von Frau und Mann in der Zürcher Gesellschaft an einem anderen Ort, auch die Religionslandschaft hat sich grundlegend verändert. Am Ort des epochemachenden Geschehens treffen sich Religionsgemeinschaften, die im Kanton Zürich mittlerweile heimisch sind, diskutieren die Rollenverteilung zwischen…

Mehr erfahren »

November 2018

Veranstaltungsreihe: «Kirchen zwischen Macht und Ohnmacht»

24. November 2018, 9:00 bis 13:00
Universität Bern, UniS, Schanzeneckstrasse 1
Bern, 3012 Schweiz
+ Google Karte

Die christlichen Landeskirchen stehen wohl vor der grössten Herausforderungen seit ihrem Bestehen. In multireligiösen und pluralen Gesellschaften erleidet ihre religiöse Deutungshoheit massive Einbussen. Sinkende Mitgliederzahlen wie auch ein zunehmender religiöser Analphabetismus machen ihnen zu schaffen. Gleichzeitig werden Kirchen gesellschaftliche Aufgaben und Verantwortungen zugestanden, die in einer Vielzahl von Gesetzen geregelt sind. Dazu gehört etwa die Ausübung von Seelsorge in Spitälern, Heimen und Gefängnissen. Kirchen bewegen sich zurzeit zwischen Macht und Ohnmacht. Das Forum für Universität und Gesellschaft nähert sich der…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Podium: Religion im Rechtsstaat – von der Neutralität zur Toleranz?

3. Dezember 2018, 18:30 bis 20:00
Käfigturm – Polit-Forum des Bundes, Marktgasse 67
Bern, 3003 Schweiz
+ Google Karte

Markus Müller, Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Bern, stellt sein Buch «Religion im Rechtsstaat» vor. Im Podiumsgespräch diskutieren:  Angela Berlis, Dekanin der Theologischen Fakultät, Universität Bern; Lorenz Engi, Privatdozent Universität St. Gallen; Amira Hafner-Al Jabaji, Islamwissenschaftlerin, SRF-Moderatorin der «Sternstunde Religion»; Christoph Neuhaus (Berner Regierungspräsident, ehemals Vorsteher Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion. Eine Anmeldung ist erforderlich, Polit-Forum Bern, 031 310 20 60. Weitere Informationen  

Mehr erfahren »

Januar 2019

Felix Gmür und Christoph Sigrist: ein ökumenisches Gipfeltreffen

8. Januar, 18:30
Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

Am Jahresende blickt man zurück, man blickt nach vorn, hat Hoffnungen und Ängste. Welche Sorgen und Zweifel, Erwartungen und Wünsche treiben die Menschen um? Wer gibt Halt in unsicheren Zeiten? Die Religion? Die Landeskirchen? Oder haben diese genug zu tun mit ihren eigenen Sorgen und Nöten? Darüber reden der Basler Bischof Felix Gmür und der Zürcher Grossmünsterpfarrer Christoph Sigrist. Das Gespräch moderiert Hannes Nussbaumer, Tages-Anzeiger, Leiter Ressort Zürich. Flyer mit weiteren Informationen

Mehr erfahren »

Grossmünster-Gespräche: «Tut um Gottes Willen etwas Tapferes»

28. Januar, 18:30
Grossmünster Zürich, Münsterplatz
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte

In der zweiten Ausgabe der Gesprächsreihe «Persönlich» unterhält sich Grossmünster-Pfarrer Christoph Sigrist mit dem Kabarettisten und Schauspieler Viktor Giacobbo. Er wird über seine Karriere, aber auch über Höhen und Tiefen seines Lebens sprechen. Anschliessend gibt es in der Sakristei einen Apéro. Keine Anmeldung nötig, freier Eintritt. Es gibt eine Kollekte.

Mehr erfahren »

April 2019

Podium zur Konzernverantwortungs-Initiative

2. April, 18:15 bis 19:45
Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1
Basel, BS 4001 Schweiz
+ Google Karte

Ist der Schutz von Menschenrechten im Ausland eine Aufgabe von Schweizer Unternehmen? An dieser Frage scheiden sich seit Jahren die Geister. Befürworter und Befürworterinnen der Konzernverantwortungs-Initiative betonen die Verantwortung, welche international tätige Unternehmen zu tragen haben. Gegner befürchten, durch Beweispflicht und Zwang zur Dokumentation unnötige Nachteile im internationalen Wettbewerb zu erleiden. Welche ethischen Argumente sprechen für die Initiative? Was für Schwierigkeiten könnten sich bei der Umsetzung für Schweizer Unternehmen ergeben? An einem öffentlichen Podium diskutieren diese Fragen der Theologe Peter…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Podium «Muslime in der Schweiz – zwischen Integration und Parallelgesellschaft»

12. Juni, 18:30 bis 22:00
Kloster Kappel, Kappelerhof 5
Kappel am Albis, ZH 8926 Schweiz
+ Google Karte

Etwa 450'000 Menschen in der Schweiz sind muslimischen Glaubens, viele Musliminnen und Muslime haben das Schweizer Bürgerrecht. Dank guter Integration gibt es wenig Anzeichen für Parallelgesellschaften. Und trotzdem, Burka, Handschlag und Dschihadisten sorgen immer wieder für negative Schlagzeilen. Für die Musliminnen und Muslime stellt sich die Frage: Wie gehen wir mit dieser Situation um? Wie viel müssen wir beitragen und wie viel dürfen wir erwarten? Wie leben wir unsere islamische Religiosität? Und für die Christinnen und Christen: Wie steht es…

Mehr erfahren »

November 2019

Religion in den Medien: Was ist faire Berichterstattung?

7. November, 19:00
Zwinglihaus Basel, Gundeldingerstrasse 370
Basel, 4053
+ Google Karte

Wenn Religion in die Schlagzeilen gerät, dann meist negativ. Medienberichte handeln zum Beispiel von zunehmender Bedeutungslosigkeit der christlichen Kirchen in der Gesellschaft oder sie bringen den Islam in Zusammenhang mit Radikalisierung und Terrorismus. Dabei spielt auch eine Rolle, dass Berichte mit aussergewöhnlichen Inhalten umso grössere Aufmerksamkeit erhalten. Alltäglich gelebte Religion wird in den Medien hingegen wenig wahrgenommen. Im Podiumsgespräch wird das Thema auch anhand konkreter Medienbeiträge diskutiert. Eintritt: frei/Kollekte

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren