Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Oktober 2021

Predigt 2.0 – Ein Bühnenexperiment

28. Oktober, 19:00 bis 21:30
St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die Sonntagspredigt – eine literarische Gattung, die davon lebt, vorgelesen zu werden: in einem ganz bestimmten Rahmen. Was geschieht mit ihr, wenn sie an einem Donnerstag gehalten wird? Was geschieht, wenn die Predigt statt von einer Pfarrerin von einer Schauspielerin gelesen wird? Was geschieht mit der Botschaft, wenn sie von der Kirche in die Welt, vom Sakralen ins Alltägliche verlagert wird? Wird sie zum machtpolitischen Ärgernis? Zum ästhetischen Erlebnis? Zum moralischen Appell? Das wollen wir herausfinden. Eine Schauspielerin liest Predigten,…

Erfahren Sie mehr »

Tagung: Lebenswelten auf Distanz

29. Oktober, 13:30

Kirche möchte den Menschen nahe sein und Bedeutung für ihren Alltag und ihre Lebensübergänge entwickeln. Aber wie kann das gelingen? Und wer muss Kirche werden, um mehr Menschen zu erreichen?  Lebenswelten auf Distanz stellt drei Thesen vor für eine Kirche, die den Menschen nahekommt: Kirche soll sich zusammen mit anderen NGOs und Bewegungen für Werte und Ziele einsetzen, für die sie begeistert ist. Sie lebt von Menschen, die sich für gesellschaftliche Fragen, gegenwärtige Problemlagen oder ökonomische Zusammenhänge interessieren: Eine Institution…

Erfahren Sie mehr »

Rückkehr der Delfine: Blogbeiträge – gepostet – gedruckt – gelesen

29. Oktober, 18:00 bis 19:00
Kafi Hirschli, Hirschengraben 7
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Im RefLab wird online geköchelt, was mit Spiritualität, Ethik und Kultur zu tun hat. Doch was passiert mit Posts, die länger beschäftigen? Das RefLab experimentiert mit Aggregatzuständen: Einst mit einem Klick veröffentlichte Texte wurden zu einem Buch, aus dem an «Zürich liest» nun vorgelesen wird. Die persönlichen Blogbeiträge der Online-Community überschreiten Grenzen: von Theologie über Poesie zu Zeitdokument. Sie entstammen der Auseinandersetzung mit der Gegenwart: der Jahrhundertpandemie und der daraus erwachsenen «neuen Normalität». Aber was passiert eigentlich mit Onlinebeiträgen, die…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Kunst + Religion im Dialog

7. November, 15:00 bis 16:30
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Kunstwerke beinhalten oft auch religiöse Inhalte und Vorstellungen. In thematischen Führungen vor den Originalen im Kunsthaus Zürich ergründen wir die Bedeutungsschichten von ausgewählten Werken im Dialog zwischen theologischer und kunsthistorischer Perspektive. «Himmel» mit Kunstwerken von Jacob van Ruisdael: Die Bleichen von Haarlem und Carl Andre: Glarus Copper Galaxy Führung von Sibyl Kraft (Kunsthaus) und Christoph Strebel (Reformierte Kirche) Treffpunkt: Eingangshalle Moser-Bau Eintritt: CHF 23.– / 18.–Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen. Anmeldung hier. 

Erfahren Sie mehr »

Evangelische Frauen Schweiz: Vernetzungstreffen

13. November, 13:30 bis 17:00
Kirchgemeindehaus Enge, Bederstrasse 25
Zürich, ZH 8002 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Wir zeigen den Film «Das letzte Buch» über das Leben der Schriftstellerin Katharina Zimmermann. Im Anschluss können Sie mit der Filmemacherin Anne-Marie Haller, Ruth Buchter von den Pfarrfrauen und Barbara Heer von der Stabsstelle Frauen und Gender von Mission 21 diskutieren. Diese Veranstaltung soll dazu dienen, sich auszutauschen und neue Frauen kennenzulernen. Mehr Informationen hier. Anmeldung bis am 5. November hier.

Erfahren Sie mehr »

Seminar «Die Besichtigung der Liebe – ein kritischer Reisebericht»

27. November, 9:30 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 24. April 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 26. Juni 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 25. September 2021

Eine Veranstaltung um 9:30am Uhr am 27. November 2021

In modernen Gesellschaften gehört die Liebe zu den Leitsternen privaten Lebens. Sinn und Ziel unseres Daseins buchstabieren wir mittels des Codes der Liebe. Liebesmangel gilt als Unglück, Liebesentzug als Strafe, Liebeslust als Bedeutungszugewinn, Liebesintensität als Ideal geglückten Lebens. Viele Menschen verirren sich jedoch in den Labyrinthen der Liebe. Ihre Gefühle sind fragil und unreif, nicht selten prominenter Gegenstand ökonomischer Kalkulation. Die Bewirtschaftung der Liebesemotionen gleicht nicht selten einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme. Es triumphiert eine Art trivialer Romantik: «Liebe» soll Wärme im Kältestrom…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Kunst + Religion im Dialog

16. Januar 2022, 15:00 bis 16:30
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Kunstwerke beinhalten oft auch religiöse Inhalte und Vorstellungen. In thematischen Führungen vor den Originalen im Kunsthaus Zürich ergründen wir die Bedeutungsschichten von ausgewählten Werken im Dialog zwischen theologischer und kunsthistorischer Perspektive. «Erde», Werkauswahl: Giovanni Segantini, Strickendes Mädchen undCy Twombly, Goethe in Italy Führung von Sibyl Kraft (Kunsthaus) und Lars Simpson (Christkatholische Kirche) Treffpunkt: Chipperfield-Bau, Kunstvermittlung EG Eintritt: CHF 23.– / 18.–Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen. Anmeldung hier. 

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Kunst + Religion im Dialog

6. März 2022, 15:00 bis 16:30
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Kunstwerke beinhalten oft auch religiöse Inhalte und Vorstellungen. In thematischen Führungen vor den Originalen im Kunsthaus Zürich ergründen wir die Bedeutungsschichten von ausgewählten Werken im Dialog zwischen theologischer und kunsthistorischer Perspektive. «Unterwelt», Werkauswahl: Zürcher Nelkenmeister, Der Höllensturz und Auguste Rodin, Das Höllentor Führung von Sibyl Kraft (Kunsthaus) und Matthias Berger (Reformierte Kirche) Treffpunkt: Eingangshalle Moser-Bau Eintritt: CHF 23.– / 18.–Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen. Anmeldung hier. 

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Kunst + Religion im Dialog

8. Mai 2022, 15:00 bis 16:30
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1
Zürich, ZH 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Kunstwerke beinhalten oft auch religiöse Inhalte und Vorstellungen. In thematischen Führungen vor den Originalen im Kunsthaus Zürich ergründen wir die Bedeutungsschichten von ausgewählten Werken im Dialog zwischen theologischer und kunsthistorischer Perspektive. «Paradies», Werkauswahl: Paul Gauguin, Idyll auf Tahiti und Andy Warhol, Silver Car Crash Führung von Sibyl Kraft (Kunsthaus) und Meinrad Furrer  (Römisch-Katholische Kirche) Treffpunkt: Chipperfield-Bau, Kunstvermittlung EG Eintritt: CHF 23.– / 18.–Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen. Anmeldung hier. 

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren