Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Oktober 2018

Pilgergottesdienst in der Offenen Kirche St. Jakob

21. Oktober, 10:00 bis 12:00

Die «Gemeinde vom Weg» kommt in ihrer Heimatkirche, der Kirche Offener St. Jakob am Stauffacher in Zürich, zur Feier von speziellen Pilgergottesdiensten zusammen. Zum Ende der Pilgersaison danken wir für die unterschiedlichen Erlebnisse und das Bewahrt-Sein auf dem Weg, im Frühling zum Beginn der neuen Pilgersaison erbitten wir Schutz und Segen für die Wege, die vor uns liegen. Hier besteht auch die Möglichkeit der persönlichen Segnung. Pilgerinnen und Pilger, die einen Weg vor sich haben, sind hierzu ganz speziell eingeladen.…

Mehr erfahren »

Tagung «Kapitalismus und Religion»

26. Oktober, 15:00 bis 19:30
KOSMOS Kultur AG, Zürich, Lagerstrasse 102
Zürich, 8004 Schweiz
+ Google Karte

Einige behaupten, der Kapitalismus sei heute zur globalen Religion geworden. Stimmt das? Richtig ist, dass der Kapitalismus eine seiner Wurzeln in bestimmten Werten der Reformation hat. Spielen diese Werte in der heutigen Wirtschaft noch eine Rolle? Und was können Kirchen vom Kapitalismus lernen, um erfolgreich zu sein? Diese und weitere Fragen münden an der Tagung in ein Podium, das ethische Fragen der Verantwortung im Kapitalismus beispielhaft an der Konzernverantwortungsinitiative debattiert. Diskutiert wird dabei auch die Frage, was der Kapitalismus von…

Mehr erfahren »

Podium: Macht Gott einen Unterschied? Die Rollen von Mann und Frau in den Religionsgemeinschaften

27. Oktober, 14:00 bis 17:00
Kirche St. Peter Zürich, St. Peterhofstatt 2
Zürich, 8001
+ Google Karte

Podium zu 100 Jahre Frauenordination in der Reformierten Landeskirche Kanton Zürich Am 27. Oktober 1918 wurden in der Kirche St. Peter die ersten beiden Frauen der Zürcher Volkskirche ordiniert: Rosa Gutknecht und Elise Pfister. Hundert Jahre später steht nicht nur die Gleichstellung von Frau und Mann in der Zürcher Gesellschaft an einem anderen Ort, auch die Religionslandschaft hat sich grundlegend verändert. Am Ort des epochemachenden Geschehens treffen sich Religionsgemeinschaften, die im Kanton Zürich mittlerweile heimisch sind, diskutieren die Rollenverteilung zwischen…

Mehr erfahren »

November 2018

Brunch im Garten Eden

4. November, 10:30 bis 17:00
Gewächshaus von Blumen Müller, Wartstrasse 31
8400 Winterthur, Schweiz
+ Google Karte

Ein Sonntagmorgen im Paradies Ein Brunch unter «Palmen», umgeben von einem Meer aus farbigen Blüten – mitten in Winterthur. Das Buffet lädt ein zum Schlemmen, die Musik zum Verweilen, und kurze Inputs zum Sinnieren. Ganz im Sinn von Tischgemeinschaft – Gottgemeinschaft. Weitere Brunchdaten: 9. Dezember 2018. Weitere Informationen auf fabrikkirche.ch.

Mehr erfahren »

Novemberforum: «An die Quellen der Sehnsucht» pilgern und keltisch-christliche Spiritualität

8. November, 19:00 bis 22:00

Andy Lang gilt als Experte in Sachen keltischchristlicher Spiritualität. Er selbst verbindet diese Form mit dem Pilgern. Hierzu hat er schon viele Pilgerreisen angeboten. Als begnadeter Musiker und Sänger wird er neben diesen Ausführungen zum Pilgern in Irland und Schottland auch eine Kostprobe seiner Lieder geben, die einen Tag später in einem Konzert im Offenen St. Jakob zu hören sein werden. Eine Gruppe des Pilgerzentrums St. Jakob wird im September 2019 den St. Cuthbert's Way in Schottland / Nordengland von…

Mehr erfahren »

«Irish Folk in Concert» mit Andy Lang – keltische Harfe und Songpoesie

9. November, 20:00 bis 23:00
Chf20 - Chf24

Wer ein Konzert mit dem Sänger und Harfenisten Andy Lang besucht, erlebt einen Künstler in völliger Hingabe an sein Publikum. Der Hauptkulturpreisträger Bayreuths sagt: «Das grösste Geheimnis meiner Musik sind die Menschen, die sie hören. Aus ihren Herzen empfängt meine Klangwelt Tiefe und Raum.» Obwohl Andy Lang als Harfenvirtuose oder als «neuer Meister des Folk» (Nürnberger Nachrichten) gepriesen wird, geht es ihm nicht um eine virtuose zur Schau Stellung seines Könnens, sondern um offene und weite Herzen. Mit seiner tiefen…

Mehr erfahren »

Jahreskonzert «Tradition bewegt»

10. November, 19:00
Reformierte Kirche Neumünster, Neumünsterallee 21
Zürich, ZH 8008 Schweiz
+ Google Karte

Jahreskonzert mit Orchester in der Kirche Neumünster Der Chor der Nationen sucht die Idee der Verständigung zwischen den Kulturen über das gemeinsame Musizieren und Singen. Der Zürcher Chor wurde 2011 für die soziale und kulturelle Integration gegründet und ist stetig gewachsen. Aktuell singen 60 Mitglieder im Chor. Vertreten sind 20 Nationen. Die Lieder und Sprachen, die Instrumente sowie Tanzelemente stehen für unterschiedliche Kulturen und Traditionen. Vorverkauf: Telefon 044 269 41 00 oder www.ticketfrog.ch (für Selbstausdruck und Zahlung mit Kreditkarte) Preise:…

Mehr erfahren »

Novemberforum: Velo-Pilgern & mehr

15. November, 19:00 bis 21:00
Reformiertes Pilgerzentrum St. Jakob, Stauffacherstrasse 8/10
Zürich, 8004 Schweiz
+ Google Karte

Karl Flückiger spricht von seinen vielfältigen Eindrücken, Erfahrungen und Erlebnissen als Velopilger und wird zwei Veloprojekte vorstellen. Darüber hinaus gibt er einen Ausblick auf die im Jahr 2019 von ihm angebotenen Velopilgertouren «mild» und «wild», die im neuen Pilger-Programm ausgeschrieben sind.

Mehr erfahren »

«Stop Armut»-Konferenz

17. November, 8:30 bis 17:45
gate27, Theaterstrasse 27b
Winterthur, ZH 8400 Schweiz
+ Google Karte

Der globale Klimawandel ist die aktuell umfassendste Bedrohung der natürlichen Ökosysteme und des Lebensraumes für den Menschen. Am stärksten trifft er die Menschen in den armen Ländern des globalen Südens. An der Stop Armut-Konferenz vom 17. November in Winterthur sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie in eine nachhaltige Entwicklung investiert und Armut gelindert werden kann. Als Hauptreferentinnen werden Sonia Seneviratne (ETH Zürich) und Andrea Burckhardt (Bundesamt für Umwelt) sprechen. Anmeldungen auf stoparmut.ch/konferenz Flyer zur Konferenz

Mehr erfahren »

Novemberforum: «Mein Enkel, der Jakobsweg und ich»

22. November, 19:00 bis 21:00

Christine Bergmann war deutsche Bundesministerin im Kabinett «Schröder». Sie ist leidenschaftliche Pilgerin geworden und mit ihrem Enkelsohn Julius auf den Camino gegangen. Von ihren Erfahrungen und Eindrücken, gerade als Grossmutter mit ihrem Enkelsohn den Weg gemeinsam zu gehen, wird sie bei diesem Novemberforum berichten. Sie selbst hat hierzu ein Buch verfasst, aus dem sie uns auch einige Passagen vorlesen wird.

Mehr erfahren »

Sustainable Development Goals – Neustart oder Papiertiger?

27. November, 17:00 bis 21:00
Stiftung zum Glockenhaus, Sihlstrasse 33
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte
CHF20 - CHF40

Mit der Verabschiedung von 17 Nachhaltigkeitszielen im September 2015 haben die Vereinten Nationen dem 1992 verabschiedeten globalen Ziel, die Lebensgrundlagen für die nachkommenden Generationen zu bewahren, neues Leben eingehaucht. Dies ist dringend notwendig, denn die Bilanz fällt, fast 30 Jahre nach «Rio», ernüchternd aus – auch für die Schweiz. Deshalb wollen wir die Diskussion um eine Nachhaltige Entwicklung am Beispiel der Sustainable Development Goals wieder grundlegend führen: Welche ethischen Grundlagen sind wichtig? Welche «heissen Eisen» muss die Schweiz anpacken? Wie…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren