Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interreligiöses Gespräch: Sinn und Modelle interreligiöser Feiern

19. Januar, 19:00 bis 21:00

Sechs interreligiöse Feiern am Bettag führte der Interreligiöse Arbeitskreis bisher im Thurgau durch. Der Vorstand lädt Mitglieder und Interessierte zu einer Art Zwischenhalt oder Standortbestimmung ein. Welche Formen interreligiösen Feierns gibt es? Was tun wir überhaupt, wenn wir interreligiös beten bzw. feiern? Welches sind Möglichkeiten und Grenzen interreligiöser Feiern? Wollen wir diese Form weiterentwickeln – und wenn ja, wie?

Wir diskutieren diese Fragen mit zwei Expert*innen:

  • Ann-Kathrin Gässlein ist Mitbegründerin des Interreligiösen Arbeitskreises im Kanton Thurgau. Sie verfasst zur Zeit eine Dissertation zum Thema «Interreligiöse Feiern» und wirkt an den interreligiösen Bettagsfeiern im Kanton St. Gallen mit.
  • Hans Peter Niederhäuser initiierte 2015 das Projekt der Interreligiösen Bettagsfeiern im Thurgau. Umsichtig koordinierte er die bisher sechs Feiern in Zusammenarbeit mit Beteiligten aus den verschiedenen Religionen. Er setzte wesentliche inhaltliche und gestalterische Akzente. Jetzt möchte er diese Verantwortung gerne weiter geben.

Anmeldung bis Montag, 17. Januar bei
matthias.loretan@outlook.com, 079 644 72 53

Details

Datum:
19. Januar
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Interreligiöser Arbeitskreis im Kanton Thurgau
E-Mail:
matthias.loretan@outlook.com
Website:
http://www.thurgau-interreligioes.ch/

Veranstaltungsort

Katholisches Pfarreizentrum
Freiestrasse 13
Weinfelden, 8570 Schweiz
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://www.kath-tg.ch