Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gottesdienste zum Jahrestag des Lockdowns

14. März, 10:00 bis 16:00

Während des 1. Lockdowns im Frühjahr des vergangenen Jahres entstand in St. Gallen eine handgeschriebene Bibel, an der mehr als 900 Menschen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und vielen weiteren Ländern mitgeschrieben haben. Neben den fast 1000 Handschriften mit den biblischen Kapiteln enthalten die entstandenen Blätter auch Kommentare und Zeichnungen.

In einer Zeit der Vereinzelung und Beschränkungen konnten so Kinder, Jugendliche, Männer und Frauen ihre eigenen Sorgen und Sehnsüchte mit den biblischen Geschichten verbinden. Die Bibel ist ein Zeugnis der Krise und ermutigt gerade deshalb noch heute dazu, sich den Krisen der Gegenwart zu stellen.

Handschriftliche Originalausgabe für Stiftsbibliothek

Zum Jahrestag des Lockdowns stellt das ökumenische Team einen Gottesdienstentwurf mit Materialien (Videos, Texte und Bilder) zur Verfügung, mit dem im März 2021 ein Gottesdienst gefeiert werden kann.

Der vorliegende Gottesdienstentwurf wird mit geringen Abweichungen am 14. März in St. Gallen gefeiert. An diesem Tag wird die handschriftliche Originalausgabe der St. Galler Stiftsbibliothek übergeben.

Alle Bilder und Dokumente auf der Website können kostenfrei für den Gottesdienst verwendet werden. Je nach örtlichen Gegebenheiten kann ein solcher Gottesdienst auch ohne technische Hilfsmittel gefeiert werden. Je mehr Menschen an der Feier beteiligt werden, desto lebendiger wird sie. Möglicherweise finden sich sogar in der Gemeinde Menschen, die an der Originalausgabe mitgeschrieben haben.

Details

Datum:
14. März
Zeit:
10:00 bis 16:00
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.coronabibel.ch/#/de/jahrestag-passionen