Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gegenentwürfe?

15. September 2018, 11:00 bis 16:00

Symposium: Die 68er in Religion und Politik

Befreiungstheologien, christliche Friedensinitiativen, Ostermärsche, Feministische Theologien u.a. entstanden auf dem Nährboden der 68er und unterstützten deren Anliegen. Wie sah das Verhältnis der 68er und der Kirchen damals aus und wie heute? Bestehen Verbindungen, Interesse, gegenseitige Anerkennung und Austausch oder stehen unüberwindbare Gegensätze im Raum?

Programm:

11.00 Uhr: Einführung
Matthias Hui, Theologe und Redaktor «Neue Wege»

11.15 Uhr: 68er forever?
Prof. em. Dr. Ueli Mäder, Soziologe

12.00 Uhr: Was glauben linke Medienschaffende?
Susanne Boos, Journalistin, langjährige Redaktionsleiterin der «Wochenzeitung»

12.45 Uhr: Mittagspause

13.30 Uhr: Aufbrüche in neue Räume
Dr. Doris Strahm, feministische Theologin, Publizistin und Mitbegründerin «Interreligiöser Think-Tank»

14.15 Uhr: Emanzipatorische Theologie
Prof. em. Dr. Uwe Gerber, Theologe

15.15 Uhr: Gemeinsames Schlussgespräch

16.00 Uhr: Abschluss
Die einzelnen Panels setzen sich aus einem 20-minütigen Impulsreferat und einem anschliessenden Gespräch zusammen.

Moderation: Anja Kruysse, Studienleiterin; Andreas Möri, Studienleiter

Weitere Informationen & Anmeldung: forumbasel.ch

Details

Datum:
15. September 2018
Zeit:
11:00 bis 16:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Forum für Zeitfragen
Website:
forumbasel.ch

Veranstaltungsort

Zwinglihaus Basel
Gundeldingerstrasse 370
Basel, 4053
+ Google Karte