Herzlich willkommen in der reformierten Kirchgemeinde Nidau!


Die Kirchgemeinde Nidau besteht aus fünf Pfarrkreisen und umfasst die vier politischen Gemeinden Bellmund, Ipsach, Nidau und Port. Vier deutschsprachige Pfarrämter, mehr als 30 Mitarbeitende und eine grosse Zahl von Freiwilligen gestalten das kirchliche Leben.

La paroisse de Nidau est bilingue, et la communauté romande a un poste pastoral qu'elle partage avec la paroisse française de Bienne. 

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

A bientôt...

Kontakt und Adressen

Personen

Gebäude

 

MIT GOTT UNTERWEGS

Editorial August 2017

So heisst die Bibel, die die Porter Täuflinge von der Kirchgemeinde auf ihren Lebensweg mitbekommen: Mit Gott unterwegs – die Bibel für Kinder und Erwachsene neu erzählt. Die wichtigsten Geschichten des alten und des neuen Testaments werden darin so erzählt, dass sie für gross und klein spannend sind und bleiben. Die Geschichten wachsen mit den Kindern und mit den Erwachsenen.

Es ist eine grosse Kunst, Geschichten so zu schreiben, dass alle Alter etwas davon haben: Die einen lernen eine Geschichte kennen, andere entdecken sich selber in den Figuren; auch gibt es Verhaltensweisen zu studieren. Wenn wir einer Geschichte nach Jahren wieder begegnen, finden wir Neues. Die Geschichten entwickeln sich mit denen, die sie erzählen und mit denen, die sie hören.

Wenn Eltern ein Kind zur Taufe bringen, dann wünschen sie sich, dass es mit Gott unterwegs sein kann auf seinem Lebensweg – dass ein Bote Gottes, ein Engel, das Kind begleitet, wohin auch immer sein Weg es führt. Sie könnten z.B. folgenden Taufspruch für ihr Kind auswählen: Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege (2.Mose 23,20). Sie erfahren mit ihrem neugeborenen, hilflosen Kind, dass sein Leben zart und zerbrechlich ist, dass sie selber ihm keinen hundertprozentigen Schutz bieten können, dass es keine endgültige Sicherheit gibt. Sie sehnen sich nach Geborgenheit für ihr Kind und für sich selber. Mit dem Kind wächst auch ein Vertrauen ins Leben.

Irgendwann kommt der erste Schultag; und mit ihm ein neues grosses Lebenskapitel, das mindestens 9 Jahre dauert. Dann stehen weitere grosse Kapitel an: Lehre oder weiterführende Schule, Berufswahl, Ausbildungen. Erwachsen werden, selbständig werden, Verantwortung übernehmen. Wieder eine Zeit voll Unsicherheit. Auch da finden wir Orientierung in den Geschichten.

Als Erwachsene müssen wir in dieser komplexen Welt unseren Weg suchen. Wir müssen uns in ihr behaupten. Wir sind dazu aufgerufen, an einer guten Zukunft für alle mitzubauen. Längst haben wir gelernt, Kompromisse zu schliessen. Schön, wenn wir stark genug sind, um das, was uns beschieden ist, annehmen zu können. Wunderbar, wenn wir Menschen finden, die unser Leben mit uns teilen. Schön, wenn wir die Wunder des Lebens mit Kindern neu entdecken dürfen.

Unweigerlich kommt auch einmal die Zeit, in der wir unsere berufliche Verantwortung abgeben dürfen oder müssen. Wir können jetzt aber ganz frei entscheiden, wo wir unsere Energie einsetzen wollen:  Für benachteiligte Kinder? Für die Integration von Flüchtlingen? Bei einer gemeinnützigen Institution? In der Kirchgemeinde? Oder möchte ich jetzt reisen? Was möchte ich unbedingt noch erleben in meiner Zeit?

Und dann kommt auch die Zeit, in der es vermehrt Abschied zu nehmen gilt; von Menschen, von Fähigkeiten, vielleicht sogar von der Gesundheit.

In allen Lebensabschnitten finden wir in der Bibel Orientierung. Das ganze Leben lang können wir mit Gott unterwegs sein. Gott schenkt uns allen seine Liebe, von den ganz Kleinen bis zu den ganz Alten. So können wir es erzählt bekommen und auch nachlesen.

Gerne empfehle ich Ihnen diese besondere Bibel: Mit Gott unterwegs – die Bibel für Kinder und Erwachsene neu erzählt; von Regine Schindler erzählt und Stepan Zavrel illustriert, erschienen bei bohem press.

 Viel Freude bei der Lektüre, beim Erzählen und beim Zuhören wünscht Ihnen

Pfarrerin Eva Joss

 

BILD: ZVG